Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.380


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Protest gegen AFD in Frankfurt „Ganz Frankfurt hasst die AfD“

    Das Artikelbild will nicht so recht zum Artikel passen. Wenigstens passt die Überschrift, denn sie suggeriert Wahrheit, nämlich eine Mehrheitsmeinung der Frankfurter und nicht eine Parole der Demonstration, die nach Schilderung im Artikel gerufen wurde.

    Protest gegen AFD in Frankfurt „Ganz Frankfurt hasst die AfD“

    Fast 1000 AfD-Gegner ziehen am Abend der Hessen-Wahl wütend durch die Frankfurter Innenstadt, um gegen den Einzug der AfD in den Hessischen Landtag zu protestieren.


    Rund 800 AfD-Gegner haben sich am Sonntagabend am Kaisersack versammelt.


    Die lauten Parolen hallen von den Häusern in der Kaiserstraße wieder. „Ganz Frankfurt hasst die AfD“, tönt es aus Hunderten Kehlen. Und: „Nationalismus raus aus den Köpfen!“ Rund 800 Menschen haben sich am Sonntagabend am Kaisersack gegenüber vom Frankfurter Hauptbahnhof versammelt, um gegen den Einzug der in Teilen rechtsextremen AfD in den Hessischen Landtag zu protestieren. Zu der Demonstration hatten verschiedene Gruppen aus der linksradikalen und antifaschistischen Szene aufgerufen.


    Gegen 20.30 Uhr setzt der Protestzug sich in Bewegung. Es sind mehrere Antifa-Fahnen zu sehen, ein älterer Demonstrant schwenkt einen Wimpel der IG Metall. „Nationalismus ist keine Alternative“ steht auf dem Transparent, das an der Spitze des Zuges getragen wird. „Die Rechten zu Boden“ ist auf einem anderen Plakat zu lesen. Die Demonstration läuft zügig, die Parolen sind laut, die Stimmung wütend. Die Polizei ist mit einem starken Aufgebot vor Ort, am Willy-Brandt-Platz ist sogar ein Wasserwerfer vorgefahren.

    Vor Beginn der Demonstration, als die Teilnehmer sich nach und nach versammeln, ist die Gemütslage bei vielen noch wesentlich gedrückter. „Es war ja absehbar, dass so etwas passiert“, sagt ein Mann, der gegen die Kälte eine dicke Wollmütze aufgesetzt hat. „Aber als ich das dann gelesen habe, das war schon ein Schlag in den Nacken.“ Der Demonstrant meint das starke Abschneiden der AfD bei der Landtagswahl – um die 13 Prozent liegt die Partei zu diesem Zeitpunkt in den Hochrechnungen. Auch ein anderer Demo-Teilnehmer ist empört über das Ergebnis der AfD. „Es ist kalt, die AfD sitzt im Landtag, meine Laune hält sich sehr in Grenzen“, sagt er.


    Bei den AfD-Vertretern, die am frühen Sonntagabend zur offiziellen Wahlparty der Stadt in den Römer gekommen sind, ist die Laune verständlicherweise besser. „Ich bin mehr als zufrieden“, sagt Markus Fuchs, Frankfurter AfD-Stadtverordneter und Direktkandidat seiner Partei im Wahlkreis 34, als die ersten Prognosen über die Bildschirme flimmern. So wie es aussehe, habe die AfD ihr Ergebnis von 4,1 Prozent bei der letzten Landtagswahl 2013 verdreifacht. „Das finde ich mehr als beachtlich“, sagt Fuchs.


    Wenn man bedenke, dass die AfD in Frankfurt einen schweren Stand und viel Gegenwind erfahren habe, sei er auch mit dem Wahlkampf sehr zufrieden, sagt Fuchs. „Unter den Voraussetzungen, die in Frankfurt herrschen, haben wir getan, was wir konnten.“ Er erwarte, dass die neue AfD-Fraktion im Landtag „bürgerlich-seriös“, aber mit harter Oppositionsarbeit auftreten werde. „Wir werden es der Regierung, wie immer sie aussehen wird, nicht einfach machen.“

    http://www.fr.de/rhein-main/hessenwa...-afd-a-1609807
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Protest gegen AFD in Frankfurt „Ganz Frankfurt hasst die AfD“

    Protest gegen AFD in Frankfurt „Ganz Frankfurt hasst die AfD“
    die Selbsttäuschung dieses stinkenden totalitären Packs ist schon auffällig und einer gesonderte Betrachtung wert, denn in Wirklichkeit greift der Bürger diese arbeitsscheuen Stinkstiefel nicht einmal mit der Kohlezange an.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.181


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Protest gegen AFD in Frankfurt „Ganz Frankfurt hasst die AfD“

    Haben die kein Plakat mit Parolen gegen die AfD gehabt? Oder erzählt man uns wieder Märchen?

    Name:  1158767_928x522_1rRyeR_DMsv03.jpg
Hits: 26
Größe:  131,7 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 14:50
  2. Dank Schröder hasst ganz Europa Deutschland
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 10:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 15:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •