Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.152


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Apropos Treiben eines KPD/ML Kaders in der AfD

    als ich noch jung war, befanden sich die verfassungsfeindlichen Zusammenrottungen der maoistischen Art, auch K-Grüppler genannt, auf dem Höhepunkt. Kader dieser totalitären Parteien mussten sich komplett der Parteidisziplin unterwerfen, auch ihr Privatleben, und große Teile ihres Vermögens der Partei schenken. Es ist klar, dass die Mitarbeit in einer solchen Zusammenrottung keine politische Orientierung ist, die man so einfach wählt, sondern stets Ausdruck eines niedrigen IQ, nebst extrem gestörter Wahrnehmung und invarianter Charaktereigenschaften der negativen Art, ist. Deshalb konkludierten die damaligen Andersdenkenden:
    einmal KBW - immer KBW,
    wobei KBW für die stärkste maoistische Zusammenrottung und damit zugleich als Synonym für alle K-Gruppen stand.
    In diesem Sinnen widmen wir uns heute dem KPD/ML Kader und Antisemiten Gedeon, dessen KPD/ML Erbe sowohl für den Antisemitismus verantwortlich ist, als auch für die offensichtlichen okkulten, esoterischen Tendenzen des Antisemiten, der jeder Verschwörungstheorie hinterher hechelt, wie ein räudiger Köter einer heissen Töle. Nun meint Dr Weidel erfreulicherweise:

    Alice Weidel: „Es ist Zeit, daß Gedeon aus der Partei fliegt“
    Gut. Das ist längst überfällig und gilt auch für die Höckes, Poggenpohls, die Volksgenossen aus der vormaligen SBZ, Sozialstaatsfetischisten, nationale Sozialisten, Hilfsrussen und Putlerfans, DDR Weißwascher: allesamt raus aus der AfD. Das sind wir alleine schon unseren Brüdern und Schwestern der JAfD schuldig, gegen die sich der KPD/ML Kader jüngst versündigte:
    Gedeon hatte die Gründung der JAfD auf Facebook als „problematische Angelegenheit“ bezeichnet. Den Zusammenschluß kritisierte er scharf: „Im günstigsten Fall ist diese Gründung überflüssig wie ein Kropf, im ungünstigsten Fall handelt es sich um eine zionistische Lobbyorganisation, die den Interessen Deutschlands und der Deutschen zuwider läuft.“
    Geändert von mutiny (15.10.2018 um 17:33 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.996


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apropos Treiben eines KPD/ML Kaders in der AfD

    Vielleicht ist Gedeon ein U-Boot, eingeschleust um Stunk zu machen, die AfD in Misskredit zu bringen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.152


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apropos Treiben eines KPD/ML Kaders in der AfD

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist Gedeon ein U-Boot, eingeschleust um Stunk zu machen, die AfD in Misskredit zu bringen.
    der Gedanke kommt mir auch hoch, wenn ich an Gestalten wie den KPD/ML Kader denke.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Apropos Wilders - SCHLAGLICHTER (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2017, 21:13
  2. Medien treiben Frau in den Tod
    Von Realist59 im Forum Grossbritannien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 13:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •