Wenn der Autor eines Artikels nicht aufpasst, erfhrt man ungewollt, wie die Erfolgsgeschichten ber Migranten und Flchtlinge zustandekommen, zum Beispiel solche wie Ahmed absolvierte in Deutschland erfolgreich den Hauptschulabschluss oder vielleicht auch einen besseren.

Das geht dann so, eine kurze Vorstellung der Schler, die demnchst als Erfolg in der Presse vorgefhrt werden, sei aber vorab genehmigt:

Eine Integration und die Vermittlung der deutschen Sprache sei in diesen Klassen nicht mglich, weil viele Kinder berhaupt nicht an das Lernen in Schulen gewhnt seien. Manche stehen auf und laufen herum, einige knnen nicht von der Tafel abschreiben, berichtet der Mitarbeiter.
Lehrer htten wegen des hohen Lrm- und Belastungspegels schon gesundheitliche Probleme. Es gebe oft Polizeieinstze, fast tglich Schlgereien, Lehrer mssten regelmig blutende Nasen und aufgeplatzte Lippen verarzten und Streit zwischen kurdischen und arabischen Syrern schlichten, die ihre ethnischen Konflikte bereits als Kinder offen austragen wrden.
Die Sprecherin des Landesschulamtes, Silke Stadr, macht keinen Hehl daraus, dass die Situation an der Kastanienallee eine groe Herausforderung ist. Das gemeinsame Lernen in den Regelklassen sei eine wichtige Voraussetzung fr die Integration und Vorbereitung auf einen Schulabschluss. Die Erfolgsaussichten dieses Konzeptes werden als gnstig eingeschtzt, sagt Stadr.
So, nun aber nach der langen Einleitung zum Hauptteil, nmlich der Information, wie diese Schulabschlsse zustandekommen:

Geplant sei ein spezieller Unterricht, in dem schwchere Schler einen Teil der Stunden in einem Betrieb absolvieren knnen.
So knnten in einigen Fllen noch Hauptschulabschlsse und Ausbildungsvertrge erreicht werden.
Dieses Konzept wird in Deutschland schon mehrfach angewendet und war auch schon verschiedentlich zu lesen und der Leser begegnet ihm immer dann, wenn ein weitestgehend unbeschulter Flchtling, kaum in Deutschland angekommen, zum berflieger wird und pltzlich in krzester Zeit einen Schulabschluss absolviert.

https://www.focus.de/politik/deutsch...d_9674062.html