Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.345


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Interreligiöse Andacht

    Interreligiöse Andacht

    „Josef – eine Liebesgeschichte aus Koran und Bibel“ war das Thema der Sonntagsandacht in Enheim. Eingeladen hatte der Arbeitskreis Integration in Enheim, ein kommunal-kirchlicher Zusammenschluss, der die Integration von geflüchteten Menschen auf dem Land unterstützt. Die Veranstaltung wurde mit der Abtei Münsterschwarzach vorbereitet und durchgeführt, so eine Pressemitteilung.

    „Josef – eine Liebesgeschichte aus Koran und Bibel“ war das Thema der Sonntagsandacht in Enheim. Eingeladen hatte der Arbeitskreis Integration in Enheim, ein kommunal-kirchlicher Zusammenschluss, der die Integration von geflüchteten Menschen auf dem Land unterstützt. Die Veranstaltung wurde mit der Abtei Münsterschwarzach vorbereitet und durchgeführt, so eine Pressemitteilung.


    Über 80 Menschen aus Syrien, Afghanistan, Münsterschwarzach, Enheim und den umliegenden Dörfern lauschten den Lesungen aus Koran und Bibel, die Geflüchtete vortrugen. Gemeinderat Ulrich Falk erklärte Sinn und Zweck der Interkulturellen Woche, Pfarrerin Christine Stradtner führte ein in die Schönheit und Schwierigkeit miteinander Koran und Bibel zu lesen. Bruder Abraham aus der Abtei Münsterschwarzach sprach über die Gefühle, die in Josef schlummerten und den großen Wunsch der Versöhnung der Religionen.



    Musikalisch umrahmt wurde die Andacht mit einer afghanischen Dambura und dem Enheimer Posaunenchor. Zahlreiche Menschen nutzten die Begegnung bei einem fränkisch-syrischen Imbiss in den Gemeinderäumen.


    In der Gemeinde Martinsheim werden seit drei Jahren Geflüchtete begleitet. Die Veranstaltung zur Interkulturellen Woche fand zum zweiten Mal statt.
    Fortsetzung findet der Austausch in „Gesprächen über Bibel und Koran“ am 16. Oktober, 19.30 Uhr, im Enheimer Pfarrhaus. Dann geht es um „Jesus in Koran und Bibel“

    https://www.infranken.de/regional/ki...art218,3731514
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.208
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Interreligiöse Andacht

    In manchen Gegenden Deutschlands scheinen die Tage des Christentums gezählt zu sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.039


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Interreligiöse Andacht

    Bruder Abraham aus der Abtei Münsterschwarzach sprach über die Gefühle, die in Josef schlummerten und den großen Wunsch der Versöhnung der Religionen.
    Wer die Josef-Geschichte kennt, der wundert sich schon über "Bruder Abrahams" Deutung.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.345


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Interreligiöse Andacht

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wer die Josef-Geschichte kennt, der wundert sich schon über "Bruder Abrahams" Deutung.
    Und vor allem: Als die Bibel geschrieben wurde, gab es noch gar keine anderen Religionen wie den Islam.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.039


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Interreligiöse Andacht

    Man könnte dann sogar den Bogen zur meetoo-Debatte schlagen, denn Josef wurde in Ägypten von einer Frau sexuell belästigt und weil er nicht so wollte wie sie, durch falsche Beschuldigungen ins Gefängnis geworfen. Emanzen könnten das so deuten, dass die Frauen in der vorislamischen Zeit sehr viel emanzipierter waren und auch mal die Initiative ergriffen.
    Aber all das ist dem Bruder Abraham nicht in den Sinn gekommen. Ist eben ein braver Bürger.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.542


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Interreligiöse Andacht

    Muslime lesen den als altes Testament bekannten Tenakh nicht und sind allein schon deshalb keine abrahamitische Religion. Es ist auch eine Beleidigung aller Juden und Christen mit diesem reaktionären Gewaltkult aus der dritten Welt in einen Topf gesteckt zu werden.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.208
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Interreligiöse Andacht

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen
    Muslime lesen den als altes Testament bekannten Tenakh nicht und sind allein schon deshalb keine abrahamitische Religion. Es ist auch eine Beleidigung aller Juden und Christen mit diesem reaktionären Gewaltkult aus der dritten Welt in einen Topf gesteckt zu werden.
    Das hindert aber nicht die christlichen Oberhirten, genau das zu tun.
    Es scheint, als ob glaubten, wie unsere Politiker, die Ihnen Anvertrauten verraten zu müssen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 22:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 12:30
  3. Andacht zwischen Mathe und Deutsch - Frankfurter Rundschau
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 20:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 06:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •