Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.349


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    Vier Verletzte durch Syrer

    Glitzernde Schläger in Greifswald unterwegs

    Zehn Personen sollen auf zwei unterschiedliche Gruppen in Greifswald losgegangen sein. Zwei Syrer wurden gefunden. Die Männer fielen durch ihr Make-up auf.



    In Greifswald sind zwei Syrer verhaftet worden, die an zwei Schlägereien beteiligt gewesen sein sollen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sollen sie am vergangenen Freitag in einer Gruppe von etwa zehn Personen auf den Sportplatz am Dubnaring gegangen sein und dort mehrere Menschen angegriffen haben. Dort befanden sich bereits zwei andere Gruppen, unabhängig voneinander. Insgesamt wurden vier Menschen verletzt.


    Die Zehner-Gruppe, deren Mitglieder allesamt Glitzerpuder im Gesicht getragen haben sollen, ging zunächst zu fünf Personen auf dem Sportplatz, vier Männern und einer Frau. Dort soll es zu verbalen Streitigkeiten gekommen sein, die Glitzer-Gruppe soll laut Polizei einen 21-Jährigen geschubst und geschlagen haben. Zwei Freunde (17 und 19 Jahre alt) wollten dem jungen Mann helfen, auch sie seien geschlagen worden, so die Beamten weiter. Sie erlitten Schwellungen und Schürfwunden.


    Ermittlungen wegen Körperverletzung

    Danach haben sich die glitzernden Schläger entfernt. Sie blieben aber auf dem Sportplatz und gingen dort zu der zweiten Personengruppe. Eine 28-Jährige stand etwas abseits. Die Zehner-Truppe redete auf sie ein, kurz darauf soll auch sie plötzlich ins Gesicht geschlagen worden sein, so die Polizei.


    Beide Gruppen, die angegriffen wurden, beschrieben die Zehner-Truppe dem Polizeibericht zufolge gleich: südländisches Aussehen und Glitzerpuder im Gesicht. Nach einer Fahndung in der Umgebung des Sportplatzes stellte die Polizei einen 18-jährigen Tatverdächtigen aus Syrien, der tatsächlich Glitzerpuder im Gesicht trug. Am Samstag wurde ein zweiter Verdächtiger festgestellt, ein 20-jähriger Syrer.

    Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, es sind noch zahlreiche Augenzeugen zu vernehmen, hieß es. Ein Motiv fehlt bislang.

    https://www.nordkurier.de/anklam/gli...233330210.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.492


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung,...
    DAS gefällt mir immer am besten, suggeriert es doch, dass die Täter evtl. bestraft würden! Man ermittelt natürlich umsonst, denn für eine Gefängnisstrafe ist es zu wenig (außerdem sind die Gefängnisse eh schon zum Bersten voll mit Musels) und Geldstrafen können nicht eingetrieben werden, weil die "armen" Syrer offiziell ja nichts haben (obwohl man oft ganze Bündel voller Geld bei Ihnen findet, wenn man sie ausnahmsweise mal durchsucht). Was bleibt also? Allenfalls ein Eintrag in die, wahrscheinlich schon relativ dicke, Strafakte. Toll.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    01.10.2018
    Beiträge
    36


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    WIE kommt es, dass Deutsche IMMER, wirklich IMMER von den Musel zusammengetreten werden können und wirklich NIEMALS diese Kämpfe siegreich beenden?
    Wieso tuen sich Deutsche NIEMALS dann in einer großen Gruppe zusammen und gehen auf den Museldreck los?

    Sind die Moslems immer SO überlegen, körperlich, wirklich IMMER?

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.349


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    Zitat Zitat von Chronor Beitrag anzeigen
    WIE kommt es, dass Deutsche IMMER, wirklich IMMER von den Musel zusammengetreten werden können und wirklich NIEMALS diese Kämpfe siegreich beenden?
    Wieso tuen sich Deutsche NIEMALS dann in einer großen Gruppe zusammen und gehen auf den Museldreck los?

    Sind die Moslems immer SO überlegen, körperlich, wirklich IMMER?
    Quatsch! Aber wir leben nun einmal in einer Zivilisation, die sich sehr bemüht hat, das Faustrecht hinter sich zu lassen und lieber auf Intelligenz setzt. Ich sehe auch keinen Vorteil in dem Schritt hinter diese zivilisatorische Marke zurück.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.542


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    Zitat Zitat von Chronor Beitrag anzeigen
    WIE kommt es, dass Deutsche IMMER, wirklich IMMER von den Musel zusammengetreten werden können und wirklich NIEMALS diese Kämpfe siegreich beenden?
    Wieso tuen sich Deutsche NIEMALS dann in einer großen Gruppe zusammen und gehen auf den Museldreck los?

    Sind die Moslems immer SO überlegen, körperlich, wirklich IMMER?
    zunächst einmal sei darauf hingewiesen, dass Invektiven wie 'Museldreck' nicht zum guten Stil unseres Forums gehören. Nun zum Thema. Ich denke, dass Deutsche über einen hinreichend großen Erfahrungshorizont verfügen, um zu wissen, dass sie im Fall der Gegenwehr nicht nur mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen hätten, sondern auch mit gesellschaftlicher Ächtung. Dankesschreiben an biodeutsche Rote und Grüne.

  6. #6
    Registriert seit
    01.10.2018
    Beiträge
    36


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Quatsch! Aber wir leben nun einmal in einer Zivilisation, die sich sehr bemüht hat, das Faustrecht hinter sich zu lassen und lieber auf Intelligenz setzt. Ich sehe auch keinen Vorteil in dem Schritt hinter diese zivilisatorische Marke zurück.
    Verprügeln lassen als zivilisatorische Meisterleistung. Die Musel lachen sich zurecht tot.
    Das Problem ist der Nichtzusammenhalt unter den Deutschen. Die Ausrede die "Zivilisation", wenn jeden Tag 100 Deutsche durch Moslems wie nasse Säcke zu Boden gehen.
    Wie schaffst DU es, mit Intelligenz 3 Musel zu bändigen die vor dir stehen und dir ans Leder wollen?

    PS: Ja, ich habe MigHu. Aber keinen islamischen. Und ich HABE mich schon ERFOLGREICH gewehrt.
    Geändert von Chronor (08.10.2018 um 07:50 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    01.10.2018
    Beiträge
    36


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen
    zunächst einmal sei darauf hingewiesen, dass Invektiven wie 'Museldreck' nicht zum guten Stil unseres Forums gehören. Nun zum Thema. Ich denke, dass Deutsche über einen hinreichend großen Erfahrungshorizont verfügen, um zu wissen, dass sie im Fall der Gegenwehr nicht nur mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen hätten, sondern auch mit gesellschaftlicher Ächtung. Dankesschreiben an biodeutsche Rote und Grüne.
    Ja, es ist bekannt,dass besonders Unternehmer/Arbeitgeber auf der Seite der islamischen Einwanderer stehen, und ausschliesslich dort. Die Wrtschaft ist ja DER maßgebliche Treiber bei den offenen Grenzen, das ist seit langem bekannt. Schon anlässlich des Chemnitz-"Konzertes" haben Unternehmer diese Veranstaltung massivst unterstützt. Und ganz sicher gehörten diese Arbeitgeber nicht zu einer elitären Minderheit, sondern zur absolutenMehrheit in der Wirtschaft.

    Manchmal aber geht die eigene Würde vor. Ob dann nun irgendwelche eigentlich schwächlichen Gutmenschen ihren Veitstanz aufführen, ist mir persönlich egal und war mir in 2 Fällen auch egal. Die sind, trifft man sie dann wieder --es ibt ja die Regel:Man sieht sich immer zweimal-- mir dann auch schnell aus dem Weg gegangen. Aber ich habe auch einen osteuropäischen Hintergrund.

    Das Problem ist natürlich, dass es meist 5 oder 10 Musel sind, die auf eine absolute Unterzahl an Gegnern losgehen. Als einzelne Person kann man dann wirklich nicht viel machen. Bei unseren jungen Leuten kenn ich das dann so, dass dann doppelt so viel wütende Junge Männer bei den Muselö auftauchen und ihnen beibringen, wie man sich zu verhalten hat. Das fehlt bei den Deutschen vollkommen. Die halten dann oft eher noch zu den islamsichen Gewalttätern. Ist einfach so, ob man dassehen will oder nicht.

    Als Deutscher ist die Möglichkeit wirklich klein, aus derlei Angriffen ungeschoren rauszukommen, dann natürlich sehr gering.
    Vielleicht ist dann "Vermeidung", so gut es geht, tatsächlich die Lösung in der schwachen Republik der biodeutschen Islamversteher.

    Das hat aber mit "überlegener Kulur" dann nichts zu tun, wie mir weiter oben weis gemacht werden sollte. Im Gegenteil. Grüßean Charles Darwin.

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.542


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehrere Verletzte: Glitzernde syrische Schläger in Greifswald unterwegs

    Zitat Zitat von Chronor Beitrag anzeigen
    Das Problem ist natürlich, dass es meist 5 oder 10 Musel sind, die auf eine absolute Unterzahl an Gegnern losgehen. Als einzelne Person kann man dann wirklich nicht viel machen. Bei unseren jungen Leuten kenn ich das dann so, dass dann doppelt so viel wütende Junge Männer bei den Muselö auftauchen und ihnen beibringen, wie man sich zu verhalten hat. Das fehlt bei den Deutschen vollkommen. Die halten dann oft eher noch zu den islamsichen Gewalttätern. Ist einfach so, ob man dassehen will oder nicht.
    na das haben die 'Musels' mit den biodeutschen Roten, Grünen und Braunen gemeinsam. Die fühlen sich auch nur in der Gruppe stark - das gemeinsame Merkmal der Faschisten aller Farben. Einzeln dagegen hauen die ab, da sie ja auch zumeist verzogene, schwächliche Muttersöhnchen sind.

    Zitat Zitat von Chronor Beitrag anzeigen
    Manchmal aber geht die eigene Würde vor. Ob dann nun irgendwelche eigentlich schwächlichen Gutmenschen ihren Veitstanz aufführen, ist mir persönlich egal und war mir in 2 Fällen auch egal. Die sind, trifft man sie dann wieder --es ibt ja die Regel:Man sieht sich immer zweimal-- mir dann auch schnell aus dem Weg gegangen. Aber ich habe auch einen osteuropäischen Hintergrund.
    An mich trauen die sich auch nicht heran. Ihr Ziel sind eindeutig die Schwachen. Auch das haben die 'Anti'fa Kader mit ihren Profa-ahnen gemeinsam. Wehrlose biedere Christenmenschen bei der Demo-für-alle provozieren und wenn möglich angreifen, das ist u.A. das präferierte Ziel der Linksfaschisten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Toter, mehrere Verletzte - ORF.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 03:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 12:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 10:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2013, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •