Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.374


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Schwangere gegen den Bauch geschlagen

    Ein herzhafter Einzelfall. Andere Länder, andere Sitten. Während des Lesens dieses kleinen Artikelchens, das mit genauen Ausführungen geizt, erfahren wir den wahren Hintergrund für diese völlig überflüssige Berichterstattung. Dieser Einsatz war nur einer von vielen, im Artikel folgendermaßen formuliert:

    Gegen 18.15 Uhr kam es zu einem erneuten Einsatz in der Unterkunft mit einem größeren Polizeiaufgebot,

    das natürlich den Bürgern nicht verborgen geblieben war. Daher vermutlich der Artikel, der suggerieren soll, dass es jetzt nicht so schlimm gewesen sei und die Täter - ja welche eigentlich, der Mann oder eine ganze Männergruppe und wenn, bestehend aus wievielen Männern? - nun mit der ganzen Härte des deutschen Gesetzes zu rechnen haben.




    Schwangere gegen den Bauch geschlagen

    Am Donnerstag, 27. September, um 14.30 Uhr kam es in einer Asylbewerberunterkunft in der Frauenbrünnlstraße in Bad Abbach zu einem Streit zwischen einer 33-jährigen und einer 43-jährigen Bewohnerin aus Syrien.
    BAD ABBACH Im Laufe dieses Streites schlug die 33-Jährige der offensichtlich schwangeren 43-Jährigen gegen den Bauch, im Gegenzug warf die 43-Jährige der 33-Jährigen eine Blechdose gegen die Hand, sodass diese eine Schnittverletzung erlitt.


    Gegen 18.15 Uhr kam es zu einem erneuten Einsatz in der Unterkunft mit einem größeren Polizeiaufgebot, weil nach ersten Meldungen mehrere Bewohner in das Zimmer einer Mitbewohnerin eindringen wollten. Wie sich dann vor Ort herausstellte, wollte lediglich der Ehemann der 43-Jährigen, ein 35-jähriger Syrer, die Kontrahentin seiner Ehefrau zur Rede stellen wollte. Er schlug gegen deren versperrte Zimmertür und bedrohte sie zudem mit dem Tode.


    Gegen die beteiligten Personen werden nun Ermittlungen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Bedrohung geführt.

    https://www.wochenblatt.de/polizei/k...uch-geschlagen

    Mindestens droht ihnen einmal der Taschengeldentzug und mit dem Taschengeld werden die Schäden an Mobiliar und Türen dann beglichen, der Polizeieinsatz und die medizinischen Behandlungskosten bezahlt.... sollte nur ein Witz sein!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.151


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schwangere gegen den Bauch geschlagen

    Wozu der Polizeieinsatz? Es geht doch lediglich so zu, wie es der kulturelle Hintergrund dieser Leute verlangt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich und der Islam, Kopf gegen Bauch - nachrichten.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 08:24
  2. Ich und der Islam, Kopf gegen Bauch - nachrichten.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 01:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 19:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 17:50
  5. Schwangere von Einwanderern in den Bauch getreten
    Von Kaiser Wilhelm im Forum Schweden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 19:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •