Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    24.963


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Heranstrmende Menschenmasse: Tumult nach Messerstecherei in Essener Nordstadt Polizei setzt Pfefferspray ein

    Die Brisanz und Beschreibung steckt alleine in der berschrift des Artikels, der sich im weiteren Verlauf bemht, mglichst schwammig und detaillos ber den Vorgang zu berichten. Weder erfhrt man genau, wie sich das Ereignis zugetragen und zugespitzt hat, noch wieviele Personen beteiligt waren, wie lange der Polizeieinsatz gedauert hat und wer beteiligt war. Der Artikel liest sich fast so, als habe es nur eine Auseinandersetzung zwischem dem Dnerbudenbesitzer und einem Kunden gegeben. Der Rest verliert sich im Nebel.

    Heranstrmende Menschenmasse: Tumult nach Messerstecherei in Essener Nordstadt Polizei setzt Pfefferspray ein

    Essen. Bei einer heftigen Auseinandersetzung in der Essener Nordstadt wurde am Donnerstagabend ein Mann (23) mit einem Messer verletzt.
    Nach bisherigem Ermittlungsstand der Essener Polizei kam es gegen 19.30 Uhr im Dner-Imbiss Ararat Grill an der Viehofer Strae zu einem Streit zwischen einem Kunden (23) und einem Mitarbeiter des Grills. Der Streit verlagerte sich auf die Strae, wo der 23-Jhrige mit einem Gegenstand verletzt wurde.


    Die Verletzungen des 23-Jhrigen nicht lebensgefhrlich, teilte Lars Lindemann, Sprecher der Polizei Essen, mit.


    Worum es sich bei der Tatwaffe handelte, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Grnden nicht sagen.


    Messer-Attacke in Essen Tter auf der Flucht

    Nach Zeugenangaben kam es zu tumultartigen Szenen vor dem Imbiss. Die Polizei eilte mit einem Groaufgebot zum Tatort und musste feststellen, dass der mutmaliche Tter bereits geflohen war.


    Die Lage war besonders brisant, da in der Gegend zuletzt ein Einsatz der Essener Polizei eskaliert war. Im Rahmen einer Routine-Kontrolle der nur wenige hundert Meter entfernten Shisha-Bar Buddy Bar hatte ein 17-Jhriger Einsatzkrfte der Polizei brutal attackiert.


    Von seiner Festnahme kursierte ein Video im Internet. Mehr dazu hier >>>


    Zwei Dutzend Streifenwagen am Tatort

    Wir sind noch immer mit zwei Dutzend Streifenwagen vor Ort, sagte Lindemann um 20.15 Uhr gegenber DER WESTEN.


    Nach Angaben des Essener Polizeisprechers hatten sich etwa 200 Schaulustige am Tatort versammelt. Einige von ihnen versuchten, in den Imbiss zu gelangen, obwohl der Bereich bereits von der Polizei abgesperrt worden war. Die Beamten sprhten Pfefferspray in Richtung der heranstrmenden Menschenmasse, heit es in einer Mitteilung der Polizei. Verletzt wurde niemand.


    Im Zuge der Ermittlungsarbeiten sperrte die Polizei Teile der Viehofer Strae am Abend ab.


    Die genauen Hintergrnde des Streits sind noch unklar. Der mutmaliche Tter ist inzwischen gefasst. Am Donnerstagabend konnte die Polizei den 27-jhrigen Tatverdchtigen festnehmen. Sie trafen den Tatverdchtigen in seiner Wohnung an. Der Mann wohnt nach Angaben der Polizei nicht in Essen

    https://www.derwesten.de/staedte/ess...215379313.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    40.198


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heranstrmende Menschenmasse: Tumult nach Messerstecherei in Essener Nordstadt Polizei setzt Pfefferspray ein

    Wer mitten am Tag mal nicht arbeiten geht und statt dessen durch die Innenstdte "flaniert", sieht sie alle, diese lssigen Sdlnder, wie sie breit und feixend in den Straencafes sitzen, oder einfach nur so durch die Gegend schlendern. Arbeit ist nicht ihr Ding. Sie arbeiten ja auch nicht in ihren Herkunftslndern, warum also hier? Fahre ich morgens mit den ffis zur Arbeit, sind die Deutschen unter sich. Das ist richtig auffllig.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 10:46
  2. POL-BI: Unbekanntes Trio setzt Pfefferspray zum Raub ein
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 12:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •