Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.017


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Rückkehrerprogramm ein Flop, 300 Millionen Euro aus dem Fenster geworfen

    Ein Paradebeispiel aus der Traumwelt unserer Politiker ist das Rückkehrerprogramm für in die Ursprungsländer zurückgekehrten, abgewiesenen Asylanten.................


    • Viele abgewiesene Asylbewerber und freiwillig heimgereiste Ausländer finden trotz Jobprogramm und Investitionen in Millionenhöhe in ihrer Heimat oft keine Arbeit.
    • Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor.
    • In Ägypten, Marokko, Ghana, Nigeria und Afghanistan konnte zwischen Juli 2017 und Juli 2018 kein einziger Rückkehrer vermittelt werden; lediglich das Beratungszentrum im Kosovo sticht aus der Statistik heraus.



    Von Daniel Brössler und Kristiana Ludwig, Berlin

    Das Rückkehrerprogramm für abgewiesene Asylbewerber und freiwillig heimgereiste Ausländer von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat bislang nur wenigen Menschen geholfen, wieder einen Job zu finden. Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken geht hervor, dass die neuen Migrationsberatungen in Ägypten, Marokko, Ghana, Nigeria und Afghanistan zwischen Juli 2017 und Juli 2018 von keinem einzigen Rückkehrer aus Deutschland berichtet haben, dem sie einen Arbeitsplatz vermitteln konnten. Im Senegal war es gerade einmal eine Person, in Tunesien waren es sechs. Allein das Beratungszentrum in Kosovo hat in diesem Zeitraum knapp 750Rückkehrern Jobs vermittelt und sticht damit neben Serbien und Südosteuropa aus der Statistik heraus.
    Unter dem Namen "Perspektive Heimat" wollen Müller und Seehofer auch Fluchtursachen bekämpfen. Knapp 300 Millionen Euro sind seit dem vergangenen Jahr in das Programm geflossen, zu einem großen Teil auch in Projekte, die es bereits gab: In "Wald- und Wasserressourcenmanagement", zum Beispiel. Insgesamt habe man so rund 142 000 Personen unterstützt, heißt es. ........https://www.sueddeutsche.de/politik/migrationspolitik-rueckkehrer-schwer-vermittelbar-1.4130815

    .......... aus einem Dummkopf, der in seiner Heimat keinen Job bekommt, weil er unqualifiziert oder schlicht zu faul ist, wird nach seiner Rückkehr kein anderer Mensch.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rückkehrerprogramm ein Flop, 300 Millionen Euro aus dem Fenster geworfen

    ...aber das begreifen unsere linken Intelligenzbestien eben nicht! Für sie ist es immer nur Ungerechtigkeit und Benachteiligung, aber niemals Unvermögen, Dumm- oder Faulheit.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.017


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rückkehrerprogramm ein Flop, 300 Millionen Euro aus dem Fenster geworfen

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    ...aber das begreifen unsere linken Intelligenzbestien eben nicht! Für sie ist es immer nur Ungerechtigkeit und Benachteiligung, aber niemals Unvermögen, Dumm- oder Faulheit.
    Das Problem unserer Linken ist, dass sie selbst mit dem silbernem Löffel im Mund geboren wurden. Sie kämpfen nicht ums überleben, tun nichts für ihr Auskommen. "Vater Staat" tritt an die Stelle des leiblichen Vaters, sorgt für das Wohlergehen und alles wird als selbstverständlich genommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 271 Millionen Euro aus dem Fenster geworfen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.11.2017, 05:23
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 09:36
  3. 8 Milliarden Euro zum Fenster raus geworfen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 09:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •