Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.363


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Chemnitz: Blablacar und Flixbus karren Antifas gratis zu „Anti-Rechts“-Konzert

    Chemnitz: Blablacar und Flixbus karren Antifas gratis zu „Anti-Rechts“-Konzert

    Mit Flixbus nach Chemnitz (Bild: Screenshot)



    Der Mitfahrdienst Blablacar und der Gründer des Fernbusunternehmens Flixbus, Daniel Krauss, unterstützen das „Engagement gegen den Hass.“ Sie spendieren Gratis-Fahrkahrten, um möglichst viele Sympathisanten zum links- bis linksextremistischen „Konzert gegen Rechts“ in Chemnitz zu karren. Auch die Stadt mobilisiert für das Musikspektakel und somit gegen eine immer größer werdende Zahl der eigenen Bürger.



    Der linksextreme Kanal „Kein Bock auf Nazis“ hatte Flixbus gebeten, „kostenlose Busse nach Chemnitz startklar“ zu machen. „Setzt mal ein cooles Zeichen! Die vielen Engagierten werden es Euch danken!“ Flixbusmitbegründer Daniel Krauss kam der Aufforderung willig nach und twitterte, er vergebe 200 Freifahrtgutscheine für die Fahrt nach Chemnitz.
    Der Mitfahrdienst Blablacar schenkt Kunden, die weitere Besucher zu der Veranstaltung unter dem Motto „Wir sind mehr“ mitnehmen, Tankgutscheine im Wert von jeweils 20 Euro.

    Weiter hier, der Artikel erhält noch weitere Skandale:

    https://www.journalistenwatch.com/20...lacar-flixbus/

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.133


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Chemnitz: Blablacar und Flixbus karren Antifas gratis zu „Anti-Rechts“-Konzert

    „Engagement gegen den Hass.“

    Und dann karren Flixbus und co vor Hass nur so strotzende Linke dorthin?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.363


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Chemnitz: Blablacar und Flixbus karren Antifas gratis zu „Anti-Rechts“-Konzert

    Ansonsten, sofern Flixbus irgendwelche politischen Organisationen, die nicht links sind oder irgendwelche Demonstranten, die nicht links sind, sondern vielleicht gegen die schulische Erziehung in Baden-Württemberg demonstrieren etc. pp., umsonst zum Zielort transportieren würden, gäbe es einen riesigen Aufschrei in der Presse.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 14:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 14:31
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 20:05
  4. Was Antifas so alles schick finden
    Von Haiduk im Forum Die ANTIFA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 22:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •