Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Zehnjähriger auf Klassenfahrt von Mitschüler vergewaltigt

    Entweder stimmen die Altersangaben der Täter nicht oder der Orient macht frühreif.

    Zehnjähriger auf Klassenfahrt von Mitschüler vergewaltigt

    Ein schwerer Missbrauchsfall erschüttert eine Berliner Grundschule. Der mutmaßliche Haupttäter ist zehn Jahre alt.


    Berlin. An einer Berliner Grundschule hat es einen schweren Missbrauchsfall gegeben. Das sagte ein Polizeisprecher am Freitagabend. Mit Blick auf den Opferschutz nannte er keine weiteren Details. Der zehn Jahre alte Junge soll kurz vor den Sommerferien während einer Klassenfahrt in die Uckermark missbraucht worden sein. Der mutmaßliche Haupttäter ist ebenfalls zehn Jahre alt, zwei Mitschüler (beide elf Jahre) hielten das Opfer fest. Die Lehrer bekamen von dem Vorfall nichts mit. Dies bestätigte Beate Stoffers, Sprecherin von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD), am Freitagabend der Berliner Morgenpost. Zuvor hatte die „B.Z.“ darüber berichtet.


    Bildungssenatorin Scheeres sagte: "Ich bin entsetzt über diesen schockierenden Fall. Es muss alles getan werden, um das geschädigte Kind und die Familie zu unterstützen." Weiter sagte sie: "Alle Kräfte haben hier zusammengearbeitet: Schulpsychologen, Schulleitung, Jugendamt und Polizei, um den Fall aufzuarbeiten. Keiner der Täter geht mehr in die Schule. Dafür haben wir alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft."


    Die Grundschule liegt in einem sozialen Brennpunkt. Ein Freund des Opfers hatte sich kurz nach der Tat einem Sozialarbeiter anvertraut. Nachdem die Vergewaltigung an der Schule intern bekannt wurde, informierte die Schulleitung Eltern und Polizei. Die Tatverdächtigen wurden bis zum Ferienbeginn vom Unterricht ausgeschlossen. Der Zehnjährige aus Afghanistan galt schon vorher als verhaltensauffällig. Das Jugendamt hat bei der Kinderschutzambulanz der Charité ein psychologisches Gutachten bestellt. Die Behörden gehen davon aus, dass der Junge keine normale Schule mehr besuchen kann. Die beiden mutmaßlichen Mittäter aus Afghanistan und Syrien wurden inzwischen an anderen Schulen untergebracht. Auch das Opfer will nicht mehr in seine alte Klasse zurück.

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.742


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zehnjähriger auf Klassenfahrt von Mitschüler vergewaltigt

    fein - strafunmündig...

    Da lernen die Buben ja schon frühzeitig: es gibt keine Strafen. Daraus können dann auch nur hochkriminelle Erwachsene rauskommen...

    Wer ERWACHSENENSTRAFTATEN begeht, sollte auch dementsprechend bestraft werden !

    Das ist nix a la "Kind hat Kaugummi am Kiosk geklaut" oder hat einen Mitschüler gewatscht und der ist blöd hingefallen...

    Wer als 10 jähriger einen Ständer bekommt und einen anderen 10 jährigen vergewaltigt, der gehört eingesperrt !

    Oder ist das wieder so ein Kind was schon graue Schläfen hat ?

    Nein, sowas gabs früher nicht, daß andere 10,11 jährige einen anderen 10 jährigen Buben vergewaltigt haben "weils sies ihm mal so richtig zeigen wollen".

    Damals gabs schon so alle paar Jahre mal einen 14 jährigen gestörten der beim Doktorspiel mit kleinem Mädel oder Buben weiterging - befummeln - aber eine Vergewaltigung wo andere das Opfer festhielten (in dem Alter wohlgemerkt) - an sowas kann ich mich vor dem Jahr 2000 nicht erinnern - das hätte in jeder Zeitung gestanden auf Seite 1 und das wochenlang...

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.626


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zehnjähriger auf Klassenfahrt von Mitschüler vergewaltigt

    Vergewaltigung wird immer mit der erzwungenen Penetration assoziiert. Das ist aber nicht so. Auch wenn Gegenstände in Anus oder Vagina gewaltsam eingeführt werden, ist das eine Vergewaltigung. Möglich, dass der 10-jährige Haupttäter lediglich auf dem Papier 10 Jahre alt und in Wirklichkeit 5 Jahre älter ist. Über die ethnische Herkunft des Opfers wird geschwiegen. Wahrscheinlich ist der arme Kerl Deutscher. Das berechtigt in den Augen der muslimischen Täter so etwas zu tun. Muslime passen nicht hierher. Was in Afghanistan üblich ist, ist hierzulande ein Verbrechen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.626


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zehnjähriger auf Klassenfahrt von Mitschüler vergewaltigt

    PI schreibt dazu...................



    Kurz vor den Sommerferien ging es für 38 Mädchen und Jungen nach Schloss Kröchlendorff. Erlebnis-Pädagogik stand auf dem Programm. Das Umfeld – Natur pur.

    Einem der Jungen wurde von seinen ebenfalls (angeblichen) zehn- und elfjährigen Mitschülern vollkommen skrupellos und offen Folter angekündigt: „Wir ficken Dich heute!“

    Wollte die Schule die Vergewaltigung vertuschen?

    Am Abend wurde aus der Ankündigung Ernst. Zwei Elfjährige hielten ihr Opfer fest, während ein Zehnjähriger den Gleichaltrigen vergewaltigte. Zwei weitere Schüler bekamen alles mit, schritten jedoch nicht ein. Drei Lehrerinnen und ein Erzieher bekamen angeblich nichts von dem Horror mit. Heraus kam die abscheuliche Tat durch einen Freund des Opfers, der alles der Schulsozialarbeiterin erzählte.

    Erst nachdem die Vergewaltigung intern bekannt wurde, informierte die Schule Eltern und Polizei. Einzige Konsequenz für die Täter: Schulverweis. Sie werden an andere Schulen versetzt, an der sie unbekannt sind. Dort werden sie für ihre Taten nicht geächtet und weiter freie Hand haben, das zu tun, was sie wollen. Es ist davon auszugehen, dass die Eltern und Schüler der neuen Klassen nicht über die Vorgeschichte der dann neuen Mitschüler informiert werden.

    Bisher bekannte Täter: Syrer und Afghanen

    Die beiden Schüler, die den Zehnjährigen für den Vergewaltiger festhielten, sind ein Syrer und ein Afghane. Der Haupttäter ist ebenfalls aus Afghanistan. Er soll angeblich sogar noch einen Monat jünger als sein Opfer sein. Eine Altersfeststellung wurde allerdings noch nicht angeordnet. Da er noch nicht strafmündig ist, soll er straffrei ausgehen. Bekannt war der Haupttäter schon vor der Tat als Schläger.

    Durch eine unverantwortliche Einwanderungspolitik wurden Teufel ins Land geholt! Kleine Teufel, doch nicht weniger grausam als ihre großen Vorbilder. Gerade in der afghanischen, tief durch den Islam geprägten Kultur ist der sexuelle Übergriff auf Jungen keine Seltenheit, wenn er dort auch eher von Erwachsenen auf Kinder stattfindet.

    Links-grüner Ungeist auch in Stuttgarter Schule

    Die perversen Vorstellungen der 68er, die von Sex mit Kindern träumten (Cohn-Bendit, Frankfurter Schule, Volker Beck, etc.), treffen hier allerdings auf fruchtbaren Boden. Im Zuge der redaktionellen Arbeit zu dem hier berichteten abscheulichen Verbrechen wurden PI-NEWS folgende Bilder zugesandt, die zeigen, dass der links-grüne Ungeist nicht nur in Berlin Realität im Schulalltag ist und geradezu eine Ermutigung zu solchen Taten darstellt.


    Name:  Stuttgart-Feuerbach-September-20187-Kopie.jpg
Hits: 46
Größe:  25,9 KB





    Den uns zugrundeliegenden Informationen steht der Satz so seit März an der Wand. Der Schulleitung scheint diese Aufforderung zum Missbrauch nicht zu missfallen. Die Ungeheuerlichkeit geht auch im ansonsten unverschandelten Toilettenraum nicht unter. ..............

    http://www.pi-news.net/2018/09/berli...-vergewaltigt/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. IS, zehnjähriger tötet Geisel
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 08:21
  2. PI News! Syrien: Zehnjähriger enthauptet Mann
    Von PI News im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 16:28
  3. POL-H: Zeugenaufruf! Zehnjähriger überfallen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •