Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.349


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Die Mörder von Chemnitz waren polizeibekannt

    Chemnitzer Messerstecher war vorbestraft

    CHEMNITZ. Einer der beiden tatverdächtigen Messerstecher von Chemnitz ist bereits in der Vergangenheit mit verschiedenen Straftaten aufgefallen. Der 22 Jahre alte Iraker sei wegen Drogendelikten und Körperverletzung vorbestraft, sagte eine Sprecherin der Chemnitzer Staatsanwaltschaft der JUNGEN FREIHEIT.


    Der 23 Jahre alte Syrer habe hingegen keine Vorstrafen. Das hebedeute aber nicht, daß er außerhalb von Chemnitz bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten sei. „Darüber haben wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine gesicherten Erkenntnisse.“ Das gleiche gelte für den Aufenthaltsstatus sowie den Zeitpunkt, wann und wie die beiden nach Deutschland gekommen seien. Derzeit gehe die Staatsanwaltschaft davon aus, daß beide über eine Duldung verfügten. Aber auch das sei keine gesicherte Information.

    Staatsanwaltschaft sieht kein Motiv für Notwehr



    Fest steht hingegen, daß der Iraker und der Syrer nicht aus Selbstschutz handelten. Laut Staatsanwaltschaft bestand nach dem bisherigen Erkenntnisstand „keine Notwehrlage für die beiden Täter“.


    Das Amtsgericht Chemnitz hatte am Montag Haftbefehl gegen die beiden Männer erlassen. Ihnen wird vorgeworfen, in der Nacht zu Sonntag nach einem Stadtfest in Chemnitz „ohne rechtfertigenden Grund“ mehrfach auf drei Deutsche eingestochen zu haben.


    Ein 35 Jahre alter Familienvater verstarb an den Folgen der Messerattacke, zwei weitere Deutsche wurden schwer verletzt. Vorausgegangen soll der Tat eine Auseinandersetzung gegangen sein. Wobei es bei dem Streit ging, ist bislang nicht bekannt.

    https://jungefreiheit.de/politik/deu...r-vorbestraft/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.349


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Mörder von Chemnitz waren polizeibekannt

    Es ist wie fast immer: Auch zumindest ein Killer von Chemnitz ist ein abgelehnter Asylbewerber, der nur geduldet wurde. Wäre er abgeschoben worden, würde das Opfer Daniel Hillig noch leben. Außerdem ist der tatverdächtige Iraker Yousif Ibrahim A. mehrfach vorbestraft und stand unter Bewährung. Das geht aus dem Haftbefehl des Amtsgerichts Chemnitz hervor, der Jouwatch vorliegt.
    Da Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) erklärt, die Veröffentlichung des Haftbefehls sei eine Straftat, zeigen wir die Faksimiles nicht. Auch über die weiteren grausamen Einzelheiten, die nun offenbar werden, wollen wir nicht explizit und ohne wörtliche Zitate berichten. Demnach trafen zahlreiche Stiche den 35-jährigen Deutschen direkt ins Herz und die Lunge. Laut dem zweiseitigem Dokument haben der Iraker Yousif Ibrahim A. und der Syrer Alaa S. grundlos auf Daniel Hillig eingestochen. Dies hatte die Staatsanwaltschaft aber selbst öffentlich mitgeteilt. Der Deutsche verstarb noch am Tatort.
    Obwohl die Tat so grausam begangen wurden, wird nur – wie die Staatsanwaltschaft bereits zuvor öffentlich bekannt gegeben hatte – wegen „gemeinschaftlichen Totschlags“ ermittelt.
    https://www.journalistenwatch.com/20...emnitz-killer/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.209
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Mörder von Chemnitz waren polizeibekannt

    Es verschlägt einem die Sprache, wie zartfühlend und „rechtsbewußt" Herr Kretschmer die „Rechte" eines Mörders vertritt. Die CDU ist inzwischen dort angekommen, wo die SPD schon lange ist.
    Mir ist einfach unverständlich, daß es noch immer Menschen gibt, die den Altparteien einschließlich der Grünen ihre Stimme geben wollen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Mörder von Chemnitz waren polizeibekannt

    Denke, der Begriff " Blutrache " wird auch vor Deutschland nicht halt machen. Nur werden die Verantwortlichen dann geschockt sein, wer sie ausüben wird.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 14:00
  2. Anti-Islam-Proteste: Pegida-Führer sind polizeibekannt - N24
    Von open-speech im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 20:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •