Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.349


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Hrt auf zu jammern, alte weie Mnner!

    Ein lngerer Artikel in der Sddeutschen:

    Hrt auf zu jammern, alte weie Mnner!

    Warum klagen gerade die privilegiertesten Mitglieder unserer Gesellschaft pltzlich ber Diskriminierung? Unser Autor, brigens selbst ein alter weier Mann, erklrt, warum es per Definition keinen umgekehrten Rassismus geben kann.



    Einleitung, den Rest berspringe ich:

    Fr eine groe Anzahl von Herren in der Lebensmitte mit heller Hautfarbe gibt es kaum etwas Schlimmeres, als wenn man sie als alte weie Mnner bezeichnet. Wie empfindlich und aggressiv sie darauf reagieren, kann man quasi mintlich auf Twitter verfolgen, oder, wenn einem das zu hektisch ist, ganz in Ruhe in Zeitungsspalten. Der Standard-Vorwurf ist in etwa: Das ist doch rassistisch, wenn ich jetzt umgekehrt wegen meiner Hautfarbe angegangen werde, und sexistisch auch, von der Altersdiskriminierung mal ganz zu schweigen.
    und komme gleich zu seiner Kernaussage:

    In einer Welt, in der Weie seit Jahrhunderten die Macht haben, kann es per Definition keinen umgekehrten Rassismus geben
    Diese Schwierigkeiten beginnen mit einem Missverstndnis und damit, dass wir uns von einer alten Vorstellung von Rassismus verabschieden mssen. Im Allgemeinen definieren wir Rassismus als, wie DiAngelo schreibt, diskriminierende Handlungen, die von bsen oder unmoralischen Individuen absichtlich begangen werden. Auf Grundlage dieser Definition werden weie Mnner wtend und rufen rassistisch!, wenn man sie weie Mnner nennt und sagt, sie htten an diesem oder jenem Ort nichts zu suchen, etwa in den Kommentaren unter MeTwo-Twitter-Erfahrungsberichten. Fachlich aber ist diese Definition vllig berholt und, wie wir in unseren Debatten tglich sehen, schdlich. Weil sie leugnet, dass Rassismus nicht die Verirrung einzelner, sondern eine der Grundlagen unserer Gesellschaft ist.
    Aus diesem Grund ist dann eben auch der immer wieder aufgewrmte Vorwurf unsinnig, als Weier verbal angegriffen zu werden sei Rassismus. Mag sein, dass das ein feindseliger Akt ist. Aber Feindseligkeit ist kein Rassismus. In einer Welt, in der Weie seit Jahrhunderten die Macht haben und die Spielregeln bestimmen, kann es per Definition keinen umgekehrten Rassismus geben. Es hiee, die europische Geschichte auf den Kopf zu stellen oder zu leugnen.
    https://sz-magazin.sueddeutsche.de/l...-maenner-85975

    In Deutschland lebten vor einigen Jahrzehnten - er spricht ja von Jahrhunderten - keine Schwarzen und keine Trken und keine Araber und keine Inder. Logisch also, dass die Weien in Deutschland das Sagen hatten, wenigstens die mit dem dicken Geldbeutel oder mit dem richtigen Blut in den Adern.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Das Konterfei dieses Autors hier:

    https://www.rowohlt.de/autor/till-raether.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    41.039


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hrt auf zu jammern, alte weie Mnner!

    Till Raether, geboren 1969 in Koblenz, arbeitet als freier Journalist in Hamburg, unter anderem fr Brigitte, Brigitte Woman und das SZ-Magazin. Er wuchs in Berlin auf, besuchte die Deutsche Journalistenschule in Mnchen, studierte Amerikanistik und Geschichte in Berlin und New Orleans und war stellvertretender Chefredakteur von Brigitte.
    Brigitte ist nicht als DAS Magazin schlechthin bekannt. Als Mann fr eine Frauenzeitschrift zu schreiben wirft ein erhellendes Licht auf diese Person. Ein elender Arschkriecher.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 02:28
  2. PI News! CDU-Opa de Maizire (60) bezeichnet Frauke Petry (AfD, 39) als alte Mnner!
    Von PI News im Forum AfD - Alternative fr Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 21:50
  3. Mnner, hrt die Signale - Rheinischer Merkur
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •