Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.349


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Bundeswehr erwägt aus Personalnot Aufnahme von Ausländern

    Bundeswehr erwägt aus Personalnot Aufnahme von Ausländern
    Wegen des jahrelangen Personalmangels erwägt die Bundeswehr einem Bericht zufolge nun auch die Aufnahme von Ausländern. „Die Bundeswehr wird aufwachsen. Hierfür brauchen wir qualifiziertes Personal. Wir prüfen daher alle möglichen Optionen sorgfältig durch“, sagte eine Sprecherin des Bundesverteidigungsministeriums der „Augsburger Allgemeinen“.
    SPD-Verteidigungsexperte Karl-Heinz Brunner kann sich dem Blatt zufolge zumindest vorstellen, EU-Ausländer in die Truppe aufzunehmen
    Florian Hahn, verteidigungspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, sagte der „Augsburger Allgemeinen“: „Im Rahmen der europäischen Freizügigkeit könnten hier moderne Modelle entwickelt werden. Allerdings müsse bei jedem Soldaten das besondere Treueverhältnis gesichert sein.“
    Und hier kommt der Trick. Wie schafft man das besondere Vertrauensverhältnis? Und bekommt auch die in die Bundeswehr, die man ja nach eigenem Bekunden ausschließen möchte, die Nicht-EU-Ausländer? Lösung: Man gibt ihnen einen deutschen Paß.

    Die Überlegungen bergen jedoch politischen Zündstoff. Aus dem deutschen Soldatengesetz ergibt sich dem Bericht zufolge ein besonderes Treueverhältnis zwischen Staat und Soldat, als dessen Voraussetzung die deutsche Staatsbürgerschaft des Soldaten gilt. Offenbar wird demnach sogar diskutiert, ausländischen Rekruten im Gegenzug zum Eintritt in die Bundeswehr einen deutschen Pass anzubieten.
    https://www.welt.de/politik/article1...slaendern.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.039


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundeswehr erwägt aus Personalnot Aufnahme von Ausländern

    Und wo sollen sie herkommen? Die Römer integrierten seinerzeit ebenfalls im großen Stil Ausländer in ihre Armee. Mit dem Ergebnis, dass Arminus, der lange römischer Soldat war, genau wusste wie man die Römer schlägt. Dieses Land ist nicht mehr zu retten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.349


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundeswehr erwägt aus Personalnot Aufnahme von Ausländern

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Und wo sollen sie herkommen? Die Römer integrierten seinerzeit ebenfalls im großen Stil Ausländer in ihre Armee. Mit dem Ergebnis, dass Arminus, der lange römischer Soldat war, genau wusste wie man die Römer schlägt. Dieses Land ist nicht mehr zu retten.

    Vielleicht findet man die neuen Soldaten ja auch unter den Flüchtlingen? Man bietet ihnen dann gleichzeitig, wie angedacht, den deutschen Paß an.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU erwägt Flüchtlingssoli
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2015, 12:10
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 19:01
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •