Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Chef der Kassenärzte fordert: Nur noch gegen Gebühr in die Notaufnahme

    Auf der elektronischen Nachrichtenwand an der U-Bahn Station stand heute zu lesen, er würde 50,-- Euro pro Besuch der Notaufnahme fordern.

    An anderer Stelle hier im Forum hatten wir bereits thematisiert (damals gab es unzählige Meldungen über dieses Thema), wer die Notaufnahmen frequentiert. Das sind nicht die, die diese Gebühr je entrichten müßten.
    Chef der Kassenärzte fordert: Nur noch gegen Gebühr in die Notaufnahme

    Um überflüssige Besuche in der Notaufnahme von Krankenhäusern zu verhindern, will der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, notfalls eine Gebühr von den Patienten verlangen. "Eine finanzielle Steuerung wäre genau der Hebel, der helfen würde. In vielen anderen Ländern Europas ist so etwas längst üblich", sagte Gassen dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). "Wenn sich bestimmte Patienten dem Angebot der niedergelassenen Ärzte dauerhaft entziehen und das System nach Gusto nutzen, wie es ihnen gerade einfällt, muss das finanzielle Sanktionen nach sich ziehen."


    Gassens Ansicht nach gehört der Großteil der Patienten, der in die Notaufnahme kommt, nicht dorthin. "Ziel muss sein, dass wir nur noch diejenigen in den Notaufnahmen haben, die später auch stationär behandelt werden müssen", betonte Gassen. Alle anderen müssten ambulant versorgt werden. Dafür sei eine bundesweite Lösung erforderlich.
    Weiter hier:
    https://www.stern.de/gesundheit/kran...e-8171332.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.262
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Chef der Kassenärzte fordert: Nur noch gegen Gebühr in die Notaufnahme

    Das gilt sicher nur für diejenigen, „die schon länger hier leben".
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.190


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Chef der Kassenärzte fordert: Nur noch gegen Gebühr in die Notaufnahme

    logischerweise: denn bei den anderen entfällt dann entweder die Gebühr, oder sie wird eh vom Staat bzw uns als Steuerzahler bezahlt.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.181


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Chef der Kassenärzte fordert: Nur noch gegen Gebühr in die Notaufnahme

    Die Notaufnahme wird tatsächlich missbraucht. Der Grund ist aber oft der, dass ein regulärer Behandlungstermin erst Wochen oder gar Monate später vergeben wird.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warten in der Notaufnahme - wütende Leserbriefe
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2017, 09:51
  2. Von der Notaufnahme ins Mini-Reihenhaus
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 18:37
  3. Saustall NRW-Polizei nur gegen Gebühr !!!!
    Von Geronimo im Forum Presse - News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 10:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •