Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.355


    Did you find this post helpful? Yes | No

    BAMF-Skandal: Auch andere Standorte betroffen - Staatsanwaltschaft ermittelt

    Der BAMF-Skandal ist ein gesamtbundesrepublikanischer Skandal. Gleich in den Ankunftszentren für Flüchtlinge beginnt die Korruption der Beamten:


    Staatsanwaltschaft ermittelt an weiteren BAMF-Standorten

    Nicht nur gegen BAMF-Mitarbeiter in Bremen wird ermittelt, sondern auch an anderen Standorten.

    • Es geht um Mitarbeiter aus einer Außenstelle sowie aus zwei Ankunftszentren des Bundesamts.
    • In allen Fällen wurden Strafanzeigen gestellt. Um welche Standorte es sich handelt, ist noch nicht bekannt.









    Neben den Vorgängen rund um die Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beschäftigt sich die Justiz mit möglichen Gesetzesverstößen in drei weiteren Einrichtungen der Nürnberger Behörde.
    Das Bundesinnenministerium bestätigte auf Anfrage von WELT und „Nürnberger Nachrichten“, dass das BAMF im laufenden Jahr gegen Mitarbeiter aus einer Außenstelle sowie aus zwei Ankunftszentren Strafanzeigen mit Bezug zu dort bearbeiteten Asylverfahren erstattet hat. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft laufen noch, sie stünden in keinem Zusammenhang mit den Vorfällen in der Hansestadt.


    Um welche BAMF-Einrichtungen es sich konkret handelt, gab das Innenministerium nicht bekannt. Das Bundesamt verfügt im gesamten Bundesgebiet über mehr als 40 Außenstellen, in denen Mitarbeiter zum Beispiel Asylanträge annehmen und bearbeiten. In den sogenannten Ankunftszentren werden verschiedene Abschnitte eines Verfahrens gebündelt, um den Informationsaustausch zu verbessern und die Dauer zu verkürzen.

    Im April war bekannt geworden, dass in der Bremer Außenstelle des Bundesamts zwischen 2013 und 2016 zahlreiche Asylanträge ohne ausreichende Rechtsgrundlage bewilligt wurden. Die Interne Revision stellte zudem fest, dass in vielen Fällen keine Identitätsfeststellung stattgefunden hatte.

    https://www.welt.de/politik/deutschl...tandorten.html

    Brisant ist, dass sich die "Unregelmäßigkeiten" nicht im direkten Zusammenhang mit der Bremer BAMF-Stelle befinden, d.h. es sich nicht nur um ein Netzwerk handelt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.114


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: BAMF-Skandal: Auch andere Standorte betroffen - Staatsanwaltschaft ermittelt

    Man hat doch alles durchgewinkt und das war von ganz oben angeordnet. Wie sonst konnte sich ein Deutscher als Syrer ausgeben und Asyl bekommen?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.355


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: BAMF-Skandal: Auch andere Standorte betroffen - Staatsanwaltschaft ermittelt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Man hat doch alles durchgewinkt und das war von ganz oben angeordnet. Wie sonst konnte sich ein Deutscher als Syrer ausgeben und Asyl bekommen?
    So etwas ist nur in Deutschland möglich wie auch, dass der deutsche Staat Illegale alimentiert.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 16:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 09:40
  3. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Facebook-Manager
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 22:43
  4. Volksverhetzung! Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Radiosender „ffn“
    Von der wache Michel im Forum Agitprop - die politisch Korrekten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 13:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •