Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    166.139


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Özoguz warnt vor Spaltung der Gesellschaft - SPIEGEL ONLINE

    Die frühere Bundesbeauftragte für Integration, Aydan Özoguz (SPD), warnt vor langfristigen Folgen durch die Diskussionen um die Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan. "Die Debatte treibt schon etwas merkwürdige Blüten", sagte Özoguz. Natürlich sei das vor der Fußball-WM entstandene Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan "für viele, die mit Sorge die Lage in der Türkei verfolgen, enttäuschend und schwer nachvollziehbar".

    Dass das Thema auch nach zwei Monaten noch so hochgekocht werde, zeige, in welche Atmosphäre die Debatte falle. "In den letzten Jahren haben viele Dinge Spannungen im deutsch-türkischen Verhältnis und Vorbehalte auf allen Seiten erzeugt", sagte die SPD-Politikerin, die bis März Staatsministerin für Migration und Integration im Kanzleramt war.
    Sie sei dafür, Probleme und Enttäuschungen klar zu benennen, gegenseitige pauschale Angriffe zurückzuweisen und einer weiteren Spaltung entgegenzuwirken. "Gleichzeitig sollten wir die große Leistung unserer Gesellschaft, das Zusammenleben so vieler Menschen über Jahrzehnte erfolgreich zu gestalten, nicht verkennen."

    Am Dienstag hatte sich auch der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in die Debatte eingeschaltet. Aiman Mazyek forderte den Rücktritt von DFB-Teammanager Oliver Bierhoff und Verbandschef Reinhard Grindel. Nach dem WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft hatte Bierhoff in der vergangenen Woche angedeutet, dass man vor dem Turnier in Russland die Nominierung Özils hätte überdenken müssen. Das sorgte für erneute Diskussionen.
    http://www.spiegel.de/sport/fussball...a-1217774.html
    Geändert von Realist59 (11.07.2018 um 16:40 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.330


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Özoguz warnt vor Spaltung der Gesellschaft - SPIEGEL ONLINE

    Was will man denn hier noch spalten!? Der Riss geht schon seit mindestens zwanzig Jahren durch die Gesellschaft und mit jedem neu dazugekommenen Türken oder Araber wird er tiefer. Nur hat das dieses "Es" von Özoguz nicht verstanden. Die Deutschen haben die Nase voll von schmarotzenden Parasiten wie "Es" und dessen Kollegen/-innen in Unkultur und "Geist".
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    34.483


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Özoguz warnt vor Spaltung der Gesellschaft - SPIEGEL ONLINE

    Die Türken haben die Gesellschaft schon lange gespalten. Özil ist ein gutes Beispiel für die ideologische Verblödung unserer Gutmenschen. Wer wirklich glaubt, dass er Deutscher ist, nur weil er den Pass hat, der träumt. Selbst der Begriff "Deutschtürke" wird von diesen Türken abgelehnt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zentralrat der Muslime warnt vor Spaltung der Gesellschaft - ExtremNews
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 12:04
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 09:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2016, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2016, 08:24
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 18:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •