Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    24.960


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    BAMF gibt ber 50 Millionen Euro fr Beraterfirmen aus auch Ex-Chef Weise sahnte krftig ab

    BAMF gibt ber 50 Millionen Euro fr Beraterfirmen aus auch Ex-Chef Weise sahnte krftig ab
    Weise war zwischen September 2015 und Ende 2016 Prsident des Bundesamtes fr Migration und Flchtlinge. Vorher leitete er die Bundesagentur fr Arbeit. Ab Anfang 2017 wurde Weise dann durch die Bundesregierung als Beauftragter fr Flchtlingsmanagement engagiert. Als Berater sollte er weiterhin fr das Bundesinnenministerium ttig sein. Fr diesen Auftrag erhielt Weise ein Honorar von ber 83.000 Euro. Doch dabei blieb es nicht, denn anscheinend bentigte Weise selbst eine Beratung und zwar von der Berateragentur seines Vertrauens McKinsey.
    Die Beratung fr den Berater Weise kostete das BAMF 360.000 Euro. Diese Summe erscheint allerdings gering, wenn man wei, dass McKinsey bereits seit Ende 2015 fr das BAMF arbeitet und bis Ende 2020 bis zu 47 Millionen Euro von dem Amt bezahlt bekommt. Dazu sollte man auch wissen, dass Frank-Jrgen Weise, der ja ursprnglich von der Agentur fr Arbeit zum BAMF kam, schon an seiner alten Arbeitsstelle mit McKinsey zusammenarbeitete.
    Details des Irrsinns:

    In diesem Zusammenhang tauchte die Frage auf, warum kein ordentliches Ausschreibungsverfahren fr die Beratungsaufgaben eingeleitet wurde.

    Ex-BAMF-Chef Weise sagte dazu: Es sind keine Auftrge gegen die Regeln vergeben worden. Der Auftrag an McKinsey sei aufgrund des enormen Zeitdrucks in Abstimmung mit dem Bund und der Bundesagentur erteilt und an das BAMF verrechnet worden.


    Fragwrdig erscheint aber, dass es von der BAMF-Fhrung hie, die ersten sechs Wochen arbeite die Beratungsfirma pro bono also kostenlos. Laut Wirtschaftswoche wurden aber im September und Oktober 2015 doch 1,5 Millionen Euro an das Beratungsunternehmen gezahlt. Nur zahlte nicht das BAMF, sondern die Bundesagentur fr Arbeit, die sowieso schon mit McKinsey zusammenarbeitete.


    Vielleicht wurde auch deshalb die Beratungsleistung fr das BAMF nicht ffentlich ausgeschrieben, obwohl es eigentlich dazu verpflichtet gewesen wre.
    Bild: BAMF zahlte 56 Millionen fr Beratungen an McKinsey & Co

    Insgesamt zahlte das BAMF laut Bild-Zeitung sogar beachtliche 56 Millionen Euro an Beraterfirmen, um die Behrde effizienter und produktiver zu mache
    nnenexperte Benjamin Strasser von der FDP sagte zur Bild: 56 Millionen an Berater-Honoraren im BAMF das ist doch der blanke Hohn angesichts der bestehenden Betrugs- und Korruptionsvorwrfe in Bremen. Das Chaos muss dringend ein Untersuchungsausschuss im Bundestag aufklren! Die innenpolitische Sprecherin der Linken Ulla Jelpke sagte dem Merkur: Langjhrig Beschftigte im BAMF haben sich immer wieder ber die marktwirktschaftliche Maximierungshaltung Weises und den Einsatz der externen Beratungsfirmen beschwert. Im Asylverfahren geht es um die gewissenhafte Gewhrleistung eines Grundrechts und nicht um gedankenlose Prozessoptimierung mit maximalem Output.


    Und: Dass Herr Weise sich seine Beratungsttigkeit fr die Bundesregierung nach Aufgabe seines Amtes im BAMF mit 83.000 Euro frstlich bezahlen lie, finde ich reichlich geschmacklos. Denn: Es stellt sich schon die Frage, wofr Weise 83.000 Euro als Berater erhalten hat, wenn er selbst noch mal Beratung im Wert von 360.000 Euro bentigte?, so Jelpke.
    https://www.epochtimes.de/politik/de...-a2459586.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13.773
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: BAMF gibt ber 50 Millionen Euro fr Beraterfirmen aus auch Ex-Chef Weise sahnte krftig ab

    Man bedient sich selbst, solange noch etwas im Topf ist.
    Gier und Heuchelei sind die Tugenden" unserer Gesellschaft.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    40.198


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: BAMF gibt ber 50 Millionen Euro fr Beraterfirmen aus auch Ex-Chef Weise sahnte krftig ab

    Was ist nur aus diesem Land geworden? Ehrlichkeit ist einer der Grundfeiler unserer Gesellschaft aber durch immer mehr Betrger und Raffkes erodiert das Fundament. Die Balkanisierung schreitet fort.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Weise (vormals BAMF) wusste, warum er ging
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 13:06
  2. BAMF - Weise: Ein Propagandaartikel der besonderen Art
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 17:44
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 16:44
  4. ber drei Millionen Euro Berliner Kurier
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 22:10
  5. JK Rowling spendet ber 12 Millionen Euro - Nachrichten.ch
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 17:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •