Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.941


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Erdogan fordert Deutschtürken auf, in Deutschland die Interessen der Türkei durchzusetzen

    Osmanische Eroberung einmal anders, nicht mit militärischen Streittruppen, sondern über die Masse der Türken und über die Infiltration der staatlichen Behörden, der Entscheidungsträger und der Parteien.

    Erdoğan vor Auslandstürken
    "Seid Ihr bereit, eine osmanische Ohrfeige zu geben?"

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat Türken, die im Ausland leben, aufgefordert, ihn zu unterstützen. "Seid Ihr bereit, den Terrorganisationen und ihren lokalen und ausländischen Handlangern eine osmanische Ohrfeige zu verpassen?", rief er Tausenden Anhängern in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo entgegen. "Seid Ihr bereit, mich mit einer Rekordzahl an Stimmen in der Präsidentenwahl zu unterstützen?" Die Wahl würde, so Erdoğan, über "das nächste Jahrhundert unseres Landes" entscheiden.


    Um die Rede in Sarajevo hören zu können, waren mehr als 10.000 Auslandstürken in die bosnische Hauptstadt gereist. Das teilte die Union Türkisch-Europäischer Demokraten (UETD) mit, die den Auftritt organisiert hatte.
    Der Auftritt war Erdoğans erste Wahlkampfrede außerhalb der Türkei. Dabei appellierte der Präsident wieder und wieder an seine Anhänger: "Seid ihr bereit, der ganzen Welt die Stärke der europäischen Türken zu demonstrieren?"
    Er forderte die Auslandstürken auf: "Gebt von Deutschland, Belgien, Österreich, den Niederlanden aus eine Antwort, die überall in Europa gehört werden kann."
    Allein in Deutschland leben 1,4 Millionen Auslandstürken

    Erdoğan forderte die Auslandstürken auch auf, die Interessen der Türkei in den Ländern durchzusetzen, in denen sie leben. "Nehmt unbedingt die Staatsangehörigkeit der Länder an, in denen ihr lebt", sagte er. "Ich bitte Euch, dass ihr eine aktive Rolle in den politischen Parteien in den Ländern übernehmt, in denen ihr lebt. Ihr solltet ein Teil dieser Parlamente sein, nicht diejenigen, die ihr Land verraten."


    Dazu zählt Erdoğan vermutlich auch den Grünen-Politiker Cem Özdemir, den er in den vergangenen Jahren wiederholt attackiert hatte, weil dieser Erdoğans Politik kritisierte.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...ohrfeige-.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.433


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan fordert Deutschtürken auf, in Deutschland die Interessen der Türkei durchzusetzen

    Soll er doch rumkrakelen, die Kasse ist leer und wird mit ihm nie wieder voll !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.755
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan fordert Deutschtürken auf, in Deutschland die Interessen der Türkei durchzusetzen

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Soll er doch rumkrakelen, die Kasse ist leer und wird mit ihm nie wieder voll !!!
    Sag das nicht. Er hat uns doch zum Nachfüllen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.420


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan fordert Deutschtürken auf, in Deutschland die Interessen der Türkei durchzusetzen

    Das ist eigentlich eine regelrechte Kriegserklärung. Er ruft offen zur Infiltration der europäischen, politischen Systeme auf, um dann auch vorrangig türkische Interessen zu vertreten. Erinnert das nur mich an eine Art feindliche Übernahme?
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.139


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan fordert Deutschtürken auf, in Deutschland die Interessen der Türkei durchzusetzen

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Das ist eigentlich eine regelrechte Kriegserklärung. Er ruft offen zur Infiltration der europäischen, politischen Systeme auf, um dann auch vorrangig türkische Interessen zu vertreten. Erinnert das nur mich an eine Art feindliche Übernahme?
    Was Erdogan ganz offen fordert, ist schon seit Jahrzehnten Programm. Deshalb kann man den ganzen "Deutschtürken" in den Parlamenten und Parteien nicht über den Weg trauen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.755
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erdogan fordert Deutschtürken auf, in Deutschland die Interessen der Türkei durchzusetzen

    Türken kann man, wie allen Moslems, nicht trauen; erst recht nicht, wenn sie dann noch politisch tätig sind.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. AfD-Politiker Gauland: Für Erdogan stimmende Deutschtürken "haben in diesem ... - Huffington Post Deutschland
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 22:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 22:25
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 22:33
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 21:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •