Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    11.909


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Falscher Arzt aus Libyen arbeitete in zwei Kliniken

    Er war kein Arzt, wollte aber gern einer sein, obwohl er lediglich in Libyen Medizin ohne Abschluss studiert hatte. Also bastelte sich ein 37-Jähriger seine Approbationsurkunde nebst allerlei Zeugnissen selbst, bewarb sich damit als Arzt bei mehreren Kliniken und wurde sogar im Klinikum Kassel und in Hildesheim zur Probe angestellt. weiter bei HNA

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.152


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Falscher Arzt aus Libyen arbeitete in zwei Kliniken

    Man weiß nie, wem man sein Leben anvertraut. Warum ist es so leicht, mit gefälschten Papieren in derartige Positionen zu kommen?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.109


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Falscher Arzt aus Libyen arbeitete in zwei Kliniken

    Solange ich noch frei entscheiden kann weil kein Notfall, suche ich mir meinen Arzt selbst aus.

    Ich habe auch autochtonen Ärzten verweigert mich zu behandeln als sie für mich inkompetent wirkten. Ich brauch keinen Arzt bei einer offensichtlichen Mittelohrentzündung der meint, das kann er mit Ginko Biloba und paar Globulis behandeln...

    Ich brauch auch keinen Arzt der bei einem normalem grippalem Infekt mit Fuever/Husten zu seinem Kumpel der Lungenfacharzt ist, weitervermittelt damit dem seine Praxis schneller abgezahlt wird wenn man nur wegen Fieber/Husten eine Krankschreibungbraucht - Fiebersenkung/Hustenmittel kann ich mir auch ohne Arzt besorgen...

    Und ich brauch auch keine "Grippeimpfung" die nur gegn bestimmte Stämme des Erregers schützt wenn ich nur einen grippalen Infekt habe.

    Aber wenn die Hüfte gebrochen ist, dann heißts: ich soll mich nicht so anstellen weil der Herr Aushilfsdoktor nichtmal ein Röntgenbild lesen kann - gottseidank kam Kollege vorbei der den Bruch sofort damals sah...

    Mein Paps ist Arzt und ich habe auch eine mediz. Ausbildung.

    Grad wenn man selbst bissl mit der Materia sich auskennt, dann sucht man sich seinen Arzt noch vorsichtiger aus...

    Bei Tierärzten ists noch krasser: bei vielen scheint anscheinend zuzutreffen was mein Paps schon vor 30 Jahren flapsig sagte: hats für den richtigen Arzt nicht gereicht weil man durchs Physikum geflogen ist, dann kann man immer noch auf TA "umschulen"...

    Ich kenne mich mit Graupapageien aus - habe mehr Graupapageien besessen als der letzte TA zu dem ich nicht mehr gehge je zu Gesicht bekam. Papagei krank, Husten, kein Schleim - braucht Antibiotika da es dem Vogel offensichtlich schlecht geht. TA: da müssen wir unbedingt auf Aspergillose untersuchen (eine Pilzinfektion). Ja, sowas kommt vor - hatte ich auch welche die an dieser Krankheit litten (alte Abgabetiere) aber die Symptome sind gänzlich anders. Ich bat um Antibiotika.
    Nach 1 Woche endlich bekam ich welche von dem TA... Der Vogel hat sich grad noch erholt... Grad bei Vögeln muß man schnell handeln ... Die meisten heutigen jungen Ärzte versuchen Geld rauszuschinden was möglich ist. Die Intention ist nicht mehr vorrangig zu helfen sondern Geld rausziehen durch unnütze Untersuchungen.

    Das Problem habe ich schon vor 20 Jahren während meiner Heilpraktikerausbildung gesehen weswegen ich trotz erfolgreichen 3 Jahren Studium dann nicht in dem Beruf arbeiten wollte. Phytotherapie finde ich hervorragend - also die natürlichen Heilkräfte der Pflanzen - aber man muß einsehen, wenn das alleine nicht reicht und man auch mal zur Chemiekeule a la Antibiotika greifen muß...

    Ich habe anfangs noch versucht in Praxen mitzuarbeiten aber ich trafg nur auf Leute die erstmal auspendeln (!) wollten ob eine Zusammenarbeit gut wird - nein danke - das kann ich auch ohne Pendel für mich gleich beantworten - mit solchen Leuten will ich nicht zusammenarbeiten... Das sind die gleichen die einem einem eine "Eigenbluittherapie damals noch für 60 DM) verkaufen wollen wenn der gleiche Effekt durch einen kostenlosen Schlag (blauer Fleck) genauso erreicht wird...

    Es gibt schon genug Scharlatane/Unfähige Abzocker mit Berufserlaubnis - da brauchts nicht noch welche die noch nichtmal ihr Studium geschafft haben aber dann mit dem Leben der Patienten spielen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 10:40
  2. Moslem-Terrorist Arid Uka arbeitete auf Flughafen Frankfurt
    Von fact-fiction im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2015, 01:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 19:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •