Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.002


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Illegales Autorennen in Essen: Zwei Autos kollidieren – fünf Verletzte

    Der Zustand unserer Republik, bezeichnenderweise in NRW.

    Auch Kinder unter den Verletzten

    Illegales Autorennen in Essen: Zwei Autos kollidieren – fünf Verletzte
    Wieder ein illegales Autorennen auf deutschen Straßen – mit schlimmen Folgen für Unbeteiligte: In Essen sind am Samstagabend ein BMW und ein Mercedes um die Wette gerast. Der Mercedes-Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen – und verletzte fünf Personen zum Teil schwer.

    Bei einem Verkehrsunfall, dem möglicherweise ein illegales Autorennen vorausging, sind in Essen fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Zeugen hatten angegeben, dass sich zwei Autos vor dem Unfall ein Rennen geliefert hatten, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Fahrer befinden sich in Polizeigewahrsam und wurden bereits vernommen. "Ob es wirklich ein Autorennen war, können wir derzeit noch nicht sagen", erklärte ein Polizeisprecher in der Nacht auf Sonntag. Zuerst hatte die Bild darüber berichtet.
    Fest steht den Angaben zufolge, dass am frühen Samstagabend vor einem Einkaufszentrum zwei Autos kollidierten. Ein Wagen prallte daraufhin gegen einen Ampelmast, der aus der Verankerung gerissen wurde. Der Mast wurde in Richtung mehrerer Passanten geschleudert. Dabei wurden drei Menschen, darunter zwei Kinder im Alter von 5 und 7 Jahren, schwer verletzt. Ein Mann musste notoperiert werden. Zwei weitere Personen kamen mit leichten Verletzungen davon. Die beiden Fahrer blieben unverletzt, wie die "Bild" weiter berichtet.

    Die beiden 22-jährigen Autofahrer blieben unverletzt. Nach ersten Polizeierkenntnissen standen sie nicht unter Alkoholeinfluss. Ob sie mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren, blieb in der Nacht unklar. Die Unfallstelle musste für mehrere Stunden zumindest teilweise gesperrt werden. Bis die letzten Einsatzkräfte den Ort verließen, vergingen fast sechs Stunden.
    https://www.focus.de/regional/essen/...d_8918185.html

    Wo war die Polizei? Solche Autorennstrecken werden nicht über Nacht gewählt, sondern wurden schon vorher als Teststrecke für die tiefergelegten Nobelkarossen benutzt, mit denen auf solchen Strecken auch Schaufahrten inszeniert werden. Eine Shisha-Bar und ähnliche Lokale mit Plätzen draußen, Body-Building-Studios und Kampfsportclubs sind dort ansässig und für die Polizei wäre es ein Leichtes, sich an diesen Gefahrenpunkten zu postieren, besonders ab den Nachmittagsstunden am Samstag, zu denen diese Rennen bereits langsam beginnen.
    Im Innenstadtbereich, dort wo ein Einkaufszentrum in eine andere Einkaufsmeile mündet....

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -



    Wie schön, dass man erfährt, dass die Pkw beide aus Gelsenkirchen kommen. Damit erübrigen sich weitere Fragen:

    Essen – Wieder sind bei einem illegalen Rennen auf deutschen Straßen Menschen schwer verletzt worden.

    Am frühen Samstagabend lieferten sich ein BMW und ein Mercedes (beide aus Gelsenkirchen) ein Rennen durch die Innenstadt von Essen. Am Limbecker Platz brach der Mercedes aus und prallte gegen einen Ampelmast. Dort standen in diesem Moment etwa zehn Personen.
    Die ergeben sich auch nicht, wenn man die beiden Autos - wobei von ersterem Pkw ja nicht mehr allzuviel übrig ist (leider auch nicht von den Menschen!) - sieht:





    Da hat man wohl seine bucklige Verwandtschaft in Essen besucht...

    Polizeisprecherin Judith Herold zu BILD: „Unter den drei schwer Verletzten sind auch zwei Kinder.“ Sie sind fünf und sieben Jahre alt. Die Verletzungen der Personen kamen laut BILD-Informationen unter anderem durch umherfliegende Teile der Ampel.
    Großverwandtschaft und große Nobelkarossen für Helden, die keinen Alkohol trinken:

    Die Fahrer (beide 22) blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen waren sie nicht alkoholisiert.
    https://www.bild.de/news/inland/ille...5924.bild.html

    Der Deutsche hat sich angewöhnt, nicht nur zwischen den Zeilen zu lesen, sondern auch zwischen den Bildern. Deswegen soll die Bildveröffentlichung ja auch reglementiert werden.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.265


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Illegales Autorennen in Essen: Zwei Autos kollidieren – fünf Verletzte

    Es sind doch letztlich immer die gleichen Leute, die so etwas tun. Türken und Araber!
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.002


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Illegales Autorennen in Essen: Zwei Autos kollidieren – fünf Verletzte

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es sind doch letztlich immer die gleichen Leute, die so etwas tun. Türken und Araber!

    Wenn es mal ein Deutscher wäre, würden wir es auf vielen Seiten Hochglanz erfahren.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.118


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Illegales Autorennen in Essen: Zwei Autos kollidieren – fünf Verletzte

    >mit schlimmen Folgen für Unbeteiligte:

    das ist das schlimme daran ! Es werden Unbeteiligte verletzt.


    >Nach ersten Polizeierkenntnissen standen sie nicht unter Alkoholeinfluss

    Ok, dann können die ja vollumfänglich verknackt werden da sie im Vollbesitz ihrer - ähm, ok, blöde Argumentation meinerseits...

    ABER: sonst wird Alkoholkonsum immer als Entschuldigung für Straftaten verwendet- da keiner vorhanden war, zieht diese Entschuldigung diesmal nicht.

    Wenn sie sich auf freier Strecke um einen Baum wickeln dann tut mir das nicht leid - leider triffts bei solchem Scheiß auch immer Unbeteiligte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PI News! Köln: Illegales Autorennen – BMW tötet Radler
    Von PI News im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 09:54
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 17:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 20:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •