Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flüchtling randaliert in Kirche: War es ein Anschlag?

    Flüchtling randaliert in Kirche: War es ein Anschlag?
    Ein Pakistani (24) stieg nachts in die Markuskirche am Sonnenberg ein. Er zerstörte die Einrichtung, richtete mehr als 10.000 Euro Schaden an (TAG24 berichtete).
    Ein Kirchenmitglied entdeckte den Randalierer am Samstagvormittag. Er lag schlafend in der Kirche, zugedeckt mit sakralen Tüchern (Paramente).

    "Es roch nach Weihrauch. Der Mann muss Kerzen angezündet haben", sagt Kirchenvorstand Bernd Rößiger (68). Die Polizei sperrte den Kirchenraum ab. Leuchter waren zerbrochen, Messingteller und Kerzen zerstört, Schalldeckel über der Kanzel sowie Altar beschädigt.
    "Ein Anschlag mit islamistischem Hintergrund wäre ein schrecklicher Gedanke. Aber noch wissen wir das nicht", sagte Pfarrer Manfred Rentzsch (82). Er hatte zu Beginn des Gottesdienstes die Gemeinde beruhigt: "Wir lassen uns die Freude am Glauben nicht zerstören."
    Zu den Hintergründen der Tat machte die Polizei zunächst keine Angaben. Der Mann sei inzwischen wieder auf freiem Fuß, hieß es.
    Vergessen wurde die Zerstörung der Kirchenfenster, hier zu sehen:

    https://www.tag24.de/nachrichten/che...edigung-538360

    Das ist die Kirche:


    https://www.tag24.de/nachrichten/che...edigung-537196

    Abschließend muss ich sagen, dass ich es sehr beruhigend finde, dass sich der Pakistani wieder auf freiem Fuß befindet. Möglicherweise muss er sich vor Gericht verantworten, das ihm dann eine empfindliche Strafe aufbürden wird (zwei Jahre auf Bewährung) samt einer Schadenersatzleistung, die er nie bezahlen kann und wird und die deshalb bestenfalls dem deutschen Steuerzahler, der den Prozess und den Polizeieinsatz und die Ermittlungen spendiert, aufgebürdet wird. Wer nichts hat, dem wird nichts genommen. Wer von Pakistan nach Deutschland flüchtet, dessen Leben wird vom deutschen Steuerzahler finanziert. Wer den Altar und das Inventar einer Kirche zerstört, wird wieder auf freien Fuß gesetzt. Wer eine Kirche entehrt, dem wird das Bedauern des Pfarrers zuteil.

    Wer sich für weitere kultursensible Kirchenzerstörungen interessiert, dem sei dieser Thread empfohlen:

    https://open-speech.com/threads/6062...tschland/page2
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.336


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtling randaliert in Kirche: War es ein Anschlag?

    Wer hier Deutsche zusammenschlägt/ausraubt/vergewaltigt, bekommt auch nur Bewährung und erhobenen Zeigefinger. Wenn es umgekehrt Dunkelhäutige sind, die einfach nicht kapieren, dass "Nein!" auch tatsächlich "Nein!" heißt, fliegt der/die Deutsche in den Knast.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 04:40
  2. Italien-Sizillien: Moslem randaliert in Kirche ,und zerstört heilige Statue
    Von Dolomitengeist im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •