Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    20.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Altmaier: Flchtlinge konkurrieren nicht um Arbeitspltze sorgen fr Entstehung zustzlicher Jobs

    Der Lakai der Kanzlerin....

    Altmaier: Flchtlinge konkurrieren nicht um Arbeitspltze sorgen fr Entstehung zustzlicher Jobs

    Wenn durch Flchtlinge "mehr offene Stellen besetzt werden, entstehen sogar neue Arbeitspltze, weil unsere Wirtschaft dann noch strker wchst", meinte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.
    Anerkannte Flchtlinge konkurrieren nicht mit Einheimischen um Arbeitspltze, sondern sorgen fr die Entstehung zustzlicher Jobs. Diese Auffassung vertritt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU).



    Wenn durch Flchtlinge mehr offene Stellen besetzt werden, entstehen sogar neue Arbeitspltze, weil unsere Wirtschaft dann noch strker wchst, zeigte sich Altmaier in der Bild (Montag) berzeugt. So funktioniere die Marktwirtschaft.
    ber 250.000 Flchtlinge haben schon Arbeit gefunden. 25.000 Asylbewerber haben eine Berufsausbildung begonnen. 23.000 weitere werden im Herbst eine Ausbildung beginnen, betonte der Minister.
    Altmaiers berzeugung ist: Am Ende wird eine groe Mehrheit der Flchtlinge zwischen 20 und 60 Jahren einen festen Job haben. Ohne, dass dadurch Andere verdrngt werden.
    Er selbst habe dafr gekmpft, Vollbeschftigung als Ziel und Aufgabe in den Koalitionsvertrag zu schreiben, weil Vollbeschftigung der Schlssel zu Wohlstand und sozialer Gerechtigkeit ist, sagte der Wirtschaftsminister. Das bedeute weniger als drei Prozent Arbeitslosigkeit und damit die Chance fr Jeden auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.
    Altmaier fordert jhrlich mindestens 500.000 neue Jobs


    Dazu brauchen wir weiterhin jedes Jahr mindestens 500.000 neue Jobs pro Jahr in Deutschland nicht nur fr Akademiker, fgte Altmaier hinzu. Damit meine er etwa Postfahrer, deren Jobs wegfallen, weil irgendwann autonom fahrende Autos die Briefksten leeren und Post austragen und Kassiererinnen, wenn immer mehr Kassen vollautomatisch funktionieren. Diesen Personen mssen und werden wir neue Beschftigung bieten, kndigte er an.
    Schlielich gebe es auch knftig in Deutschland genug Arbeit, die wertvoll und wichtig ist, fr die man eine solide Ausbildung, aber weder Abi noch Studium braucht.
    Altmaier nannte beispielhaft den Pflegesektor, Sozialarbeiter oder Menschen, die sich um Kulturarbeit kmmern.
    Auch von den derzeit rund 900.000 Langzeitarbeitslosen in Deutschland kann mindestens die Hlfte in Lohn und Arbeit kommen.


    Marktwirtschaft ist Leitkultur und Erfolgsmodell in Deutschland

    Altmaier bezeichnete die soziale Marktwirtschaft in dem Interview als Leitkultur und Erfolgsmodell in Deutschland: Arbeit und Aufstieg gehren zu dieser Leitkultur. Und wer zehn neue Jobs als Unternehmer schaffe, sei kein Kapitalist, sondern einer, der sich um unser Land und seinen Zusammenhalt verdient macht.
    Er wolle deshalb, dass sich wieder mehr Menschen selbstndig machen und dass man ihre Leistung strker anerkenne, so Altmaier.
    https://www.epochtimes.de/politik/de...-a2401636.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    4.066


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Altmaier: Flchtlinge konkurrieren nicht um Arbeitspltze sorgen fr Entstehung zustzlicher Jobs

    Was hat der nur geraucht!?
    "Die IS sind nur die Wrmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    33.317


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Altmaier: Flchtlinge konkurrieren nicht um Arbeitspltze sorgen fr Entstehung zustzlicher Jobs

    Altmaier soll angeblich sehr intelligent sein. Schade, dass er das so gut verbirgt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Saudi-Arabien: Jobs, Jobs, Jobs - ZEIT ONLINE
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2017, 10:12
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2017, 14:07
  3. Altmaier will Italien Flchtlinge abnehmen
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.10.2016, 12:20
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2016, 11:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO