Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
Ich gebe zu, da die Lage fr kleinere Kinder nicht sehr rosig aussieht, weil sie mglicherweise das Pech haben, in Kitas oder Grundschulen zu kommen, in denen Moslems die Mehrheit haben. Da sich Betreuerinnen und Lehrerinnen gerne „multikulturell" geben, wird sich dies fr einheimische Kinder sicher nicht vorteilhaft auswirken.
Darberhinaus besteht die Gefahr, da solche Kinder indoktriniert und dem Elternhaus entfremdet werden.
Da hilft nur, sich eine mglichst „neutrale" Schule auszuwhlen und den eigenen Kindern soweit wie mglich den Rcken zu strken.
Auch der bewute Widerstand kann zur eigenen Zufriedenheit beitragen.
Aus dem Grund sind wir ja aus Bremen weggezogen.Die Zustnde in Bremer Kitas und Grundschulen waren schon vor 10 Jahren ganz bel. Die beiden kleinen gehen noch zur Grundschule einer sehr kl. Gemeinde mit gr.Einzugsgebiet.Muselrate unter 1 % und wohl auch der Grund das immer mehr deutsche Familien zu uns kommen. Die lteste Tochter von uns ist in einer weiter entfernten Gesamtschule mit weitaus mehr Muselanteilen, aber zum Glck immer noch deutlich unter 10 % !!!