Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.950


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wollen Frauen Arschlöcher heiraten?

    Es ist ein Phänomen und im Grunde nicht schlüssig zu erklären. Viele Frauen werden geradezu magnetisch von Männern angezogen, die in die Kategorie "Arschlöcher" gehören.
    Hitler, Jürgen Bartsch und viele andere Kriminelle hatten/haben zahlreiche Verehrerinnen. In jahrzehntelanger Arbeit haben die Frauen den deutschen Mann zum Luschen erzogen. Nun ist er ihnen nicht mehr brutal genug und so werfen sie sich den zugewanderten Orientalen an den Hals, der ihnen das gibt, was ihnen anscheinend fehlt..................


    Chemnitz – Das Landgericht Chemnitz verhandelte am Donnerstag einen Fall von gefährlicher Körperverletzung. Mann schlägt Frau. Eigentlich (leider) alltäglich in einer Großstadt. Doch dieser Fall ist anders. Schläger und Opfer wollen trotz brutaler Gewalt heiraten. Und auch sonst ist diese Liebe ziemlich bizarr …Abdullah ist ein junger Flüchtling aus Syrien, Beate G. (31) ist Mutter und Erzieherin aus Thalheim (Sachsen). Der Syrer floh im Herbst 2015 nach Deutschland. Mit gerade mal 16 Jahren!
    Als unbegleiteter Minderjähriger kam er ins Heim nach Bad Schlema, lernte dort die Erzieherin kennen. Anfang 2016 zog Abdullah mit der Mutter zweier Töchter (10 und 15) zusammen.
    In dem Frauen-Haushalt fühlte er sich schnell als Chef – und setzte den Anspruch auch mit körperlicher Gewalt durch. Für das erste Halbjahr 2017 listete die Staatsanwaltschaft sechs Übergriffe auf Beate G. auf:
    ► Weil sie einen „anderen Mann angesehen“ hat, schlägt er ihr ins Gesicht und auf die Arme.
    ► Bei einer Jugendweihe-Feier trinkt sie Orangensaft mit Sekt – wieder setzt es Schläge.

    ► Bei einem anderen Wutausbruch schlägt er ihr ins Gesicht und aufs Auge – Blutung im linken Augapfel.
    ► Bei einem weiteren Streit tritt er mehrmals auf sie ein, bricht ihr den Ringfinger der linken Hand.
    ► Wegen eines Briefes der Oma an die Kinder gibt es ebenfalls Streit – er schlägt ihr ins Gesicht.
    ► Mit einem Kleiderbügel schlägt er sie mindestens 15 Mal auf Schultern und Rücken. Die Folge: großflächige Hämatome.


    „Es war nicht meine Absicht, ihr wehzutun“, verteidigte sich Abdullah R. vor Gericht. „Dass der Finger gebrochen ist, war Zufall.“
    „Jeder macht mal einen Fehler“, sagt Beate G. verständnisvoll. Ihre Stelle im Heim hat sie verloren, lebt aktuell von Hartz IV. Nach kurzer Unterbrechung wohnen die beiden wieder zusammen, wollen heiraten.
    Das Gericht verurteilte Abdullah zu einem Jahr auf Bewährung nach Jugendstrafrecht.
    https://www.bild.de/regional/chemnit...5428.bild.html



    Chemnitz – Der BILD-Bericht über die Liebe zwischen einer Erzieherin (32) und einem syrischen Flüchtling (19), der als Minderjähriger ins Erzgebirge kam, hat eine große Debatte ausgelöst.
    Leser rätseln über die Beziehung der Frau zu einem Mann, der sie immer wieder schlug – und den sie nun heiraten will. Nachdem Abduallah eine Arbeit nach nur zwei Wochen abbrach, bekommt er vorerst auch kein Hartz IV mehr. Aber: „Sie hilft mir“, sagt er.
    Auch die Sorge um die beiden Töchter (10, 15) der Frau bewegt die BILD-Leser: Wie erleben sie einen jungen Mann, der nur wenig älter ist als sie, und in ihrer Wohnung die Mutter prügelt? Das Jugendamt kam zu dem Ergebnis, alles sei in Ordnung. Abdullah versichert: „Ich bin wie ein Vater zu ihnen.“
    Offenbar nimmt er an der Erziehung der Kinder teil. Anlass für die Prügel, die er seiner Verlobten mit einem Kleiderbügel versetzte , war laut Anklageschrift ein Streit über Schule, in die die Ältere gehen soll.

    „Ich habe ihr nie verboten, in die Schule zu gehen“, beteuerte Abdullah vor Gericht. Seine Eltern sind selber Lehrer, unterrichten in Syrien Sport. Er floh, um dem Wehrdienst zu entgehen.
    Sein Ziel ist, die Familie nachkommen lassen – die Eltern und seine fünf Geschwister.
    https://www.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/erzieherin-will-peiniger-heiraten-riesen-aufregung-55313756.bild.html


    Dass die Frau nur ausgenutzt wird, liegt klar auf der Hand. Eine Ehe ist für den Syrer nur von Vorteil. Vielleicht werden wir noch von dem seltsamen Paar hören. Wenn er sich an den Kindern vergreift oder seine naive Frau getötet hat.
    Geändert von Realist59 (07.04.2018 um 07:31 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.197


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wollen Frauen Arschlöcher heiraten?

    Dieses Arschloch ist kaum älter als die Kinder dieser Verrückten. Wahrscheinlich kann er kaum lesen oder schreiben, will sich aber als Chef in der Familie aufführen, wobei es nicht mal seine eigenen Kinder sind.

    Nachdem Abduallah eine Arbeit nach nur zwei Wochen abbrach, bekommt er vorerst auch kein Hartz IV mehr. Aber: „Sie hilft mir“, sagt er.
    Er floh, um dem Wehrdienst zu entgehen.
    Arbeitsscheu, feige und brutal Schwächeren gegenüber! Genau die Mischung, die den besonderen "Kulturkreis" ausmacht. Was widern mich diese Typen an!

    Zur Frage im Thread-Titel:

    Für viele Frauen würde ich die Frage mit "Ja" beantworten. Es war schon vor zwanzig Jahren so. Frau wollte das Arschloch fürs Bett, den netten Jungen wollte man immer nur zum reden (oft dann noch über besagte Arschlöcher). Da kam dann oft noch die Bemerkung "Ach, ich wünschte, er wäre so, wie Du!", um dann wieder zum Arschloch zurückzugehen. Man konnte sich nur noch an den Kopf langen! Heute ist es nicht anders, nein, eher noch schlimmer! Durch die "Vergenderung" und "Verschwulung" (Zitat Akif!) unserer männlichen Nachkommen herrscht großflächig (vor allem in den Städten!) ein Mangel an dem, was man vor den Achzigern als "echte Männer" bezeichnet hat. Man muss sich nur umsehen. Überall schmalbrüstige, schmächtige, milchgesichtige Bürschchen oder blasse Übergewichtige, die kaum noch den Blick von ihrem Smartphone abwenden können. Solche Typen sind für die meisten Frauen nur noch ein Kompromiss, aber nicht das, was sie eigentlich wollen, wobei sie da in einem, selbst verursachten, Dilemma stecken, denn sie wollten ja einerseits (durch Feminismus und Emanzipationsbewegungen) genau diesen Typ "Mann" schaffen. Dieser hat aber nichts mehr ursprünglich Männliches an sich. Evolutionsbedingt werden aber Frauen von originär männlichen Eigenschaften (Kraft, Wildheit, Aggressivität, Dominanz) angezogen, da dies aber in unserer, mittlerweile sehr feministisch geprägten Gesellschaft "Päääh!" ist, wird das verleugnet, schwelt aber insgeheim unter der Oberfläche vor sich hin.
    Also verachtet Frau insgeheim die entmännlichten, deutschen "Männer", bekämpft weiterhin die noch verbliebenen echten, deutschen Männer (da gesellschaftlich so gewollt) und wirft sich den, außerhalb unserer Gesellschaft stehenden Fremden an den Hals.
    Der Unterschied ist aber, dass die echten, deutschen Männer diese Eigenschaften kontrollieren können, während dies die Mehrzahl der Fremden absolut nicht kann oder will! Und da beginnt dann das böse Erwachen.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.950


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wollen Frauen Arschlöcher heiraten?

    Man denke doch mal an diesen Jeremy Meeks. Ein Brutalo aber die Frustweiber dieser Welt lagen ihm zu Füßen. Besonders die deutschen Journalistinnen himmelten ihn an.

    https://www.stern.de/lifestyle/leute...t-7521682.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Und das mit Hitler ist kein Gag. Er bekam täglich hunderte Briefe von "paarungswilligen" Damen, die ihm "ein Kind schenken wollten".

    Name:  Unter-Hitlers-Fuehrung-errichteten-die-Nationalsozialisten-im-Deutschen-Reich.jpg
Hits: 57
Größe:  143,9 KB

    Name:  screenshot2164xpgf.jpg
Hits: 48
Größe:  30,4 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.166


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wollen Frauen Arschlöcher heiraten?

    Die Erklärung ist so simpel wie erschreckend, weil die Frauen schlichtweg evolutionsbiologisch korrekt handeln !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  5. #5
    Registriert seit
    08.04.2018
    Beiträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wollen Frauen Arschlöcher heiraten?

    Das ist so ein Unsinn! Wenn Menschen wirklich nach diesen simplen Laien-Evolutionsbiologie-Vorstellungen ticken würden, gäbe es die meisten Paare nicht.

    Frauen wollen keine Arschlöcher. Das ist bloß die bequeme, selbstschonende Erklärung, die manche Männer sich zurecht legen bei der Frage, warum die Frau sich für den anderen entschieden haben könnte.
    Und was die Erzieherin angeht: Schon mal überlegt, dass sie schlicht nicht mehr wagt, sich von ihm zu trennen? Anfangs mag sie ihn interessant gefunden haben, aber als sie zu erfassen begann, wie er wirklich tickt, hat er ihr auch schon klar gemacht, was ihr und ihren Kindern blüht, wenn sie sich trennt. Das ist natürlich Spekulation, aber es gibt in der Realität viele Fälle, in denen sich Frauen aus schlichter Angst nicht trennen.

    Und was die Verehrerinnen von Hitler oder Meeks angeht, hat das mit "Arschloch" oder "ursprünglich männlich" (was da wohl die "ursprüngliche" Definition jenseits von Klischees ist?) überhaupt nichts zu tun. Es gibt halt nun mal -leider- Menschen, die unreflektiert den anhimmeln, der prominent oder in den Medien ist. War schon immer so und wird wohl immer so sein.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.950


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wollen Frauen Arschlöcher heiraten?

    @Lara Sander, willkommen im Forum. Wenn diese Dame wirklich aus lauter Angst es nicht wagt sich zu trennen, ist es doch völlig absurd, den Mann zu heiraten, vor dem sie Angst hat.
    Zum Fall Meeks: Er ist nicht der einzige Kriminelle, der von Frauen angehimmelt wird. Ich habe im Eingangsbeitrag den Namen Jürgen Bartsch gebracht. Bartsch brachte als Jugendlicher 4 Kinder um. Er war schwul, sadistisch veranlagt,zu lebenslanger Haft verurteilt und trotzdem gab es eine Frau, die ihn heiratete. Wir können gerne das Thema vertiefen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wollen Frauen Arschlöcher heiraten?

    Zitat Zitat von Lara Sander28 Beitrag anzeigen
    Das ist so ein Unsinn! Wenn Menschen wirklich nach diesen simplen Laien-Evolutionsbiologie-Vorstellungen ticken würden, gäbe es die meisten Paare nicht.

    Frauen wollen keine Arschlöcher. Das ist bloß die bequeme, selbstschonende Erklärung, die manche Männer sich zurecht legen bei der Frage, warum die Frau sich für den anderen entschieden haben könnte.
    Und was die Erzieherin angeht: Schon mal überlegt, dass sie schlicht nicht mehr wagt, sich von ihm zu trennen? Anfangs mag sie ihn interessant gefunden haben, aber als sie zu erfassen begann, wie er wirklich tickt, hat er ihr auch schon klar gemacht, was ihr und ihren Kindern blüht, wenn sie sich trennt. Das ist natürlich Spekulation, aber es gibt in der Realität viele Fälle, in denen sich Frauen aus schlichter Angst nicht trennen.

    Und was die Verehrerinnen von Hitler oder Meeks angeht, hat das mit "Arschloch" oder "ursprünglich männlich" (was da wohl die "ursprüngliche" Definition jenseits von Klischees ist?) überhaupt nichts zu tun. Es gibt halt nun mal -leider- Menschen, die unreflektiert den anhimmeln, der prominent oder in den Medien ist. War schon immer so und wird wohl immer so sein.
    Es mag sich für Dich falsch anhören und immer wird es sicher nicht der Fall sein, aber ich gebe zu bedenken das wir Menschen im Prinzip Säugetiere sind. Das im Tierreich die Attribute Stärke und Vormachtsstellung die weiblichen Gegenparts beeindrucken, ist nunmal Tatsache !!!
    Ich habe schon ein paar Jährchen das Spiel der Geschlechter mitgespielt und meiner Meinung nach ist bei den allermeisten Frauen immer noch ein ursprüngliches und arachisches Fortpfanzungsprogram online.Das hat zwangsläufig Auswahlkriterien und die richten sich primär nach Überlebensfähigkeiten aus !!!

    Übrigens, ein Hallo und Willkommen auch von mir
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10% der saudischen Frauen heiraten Ausländer
    Von burgfee im Forum Diskriminierung - Unterdrückung - Zwang: Das "Weib" im Islam
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 12:14
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 20:10
  3. Kybeline´s Blog Verheiratete Muslimmänner heiraten deutsche Frauen wegen Pass
    Von open-speech im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 03:43
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 12:45
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 18:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •