Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kurden feiern, Deutsche in Angst

    Köln – Aufregung im Grüngürtel! Nach den Schlägereien, die am Montagabend am Decksteiner Weiher für einen Polizei-Großeinsatz sorgten, kommt nun heraus: Szenen wie diese finden dort quasi jedes Jahr statt – und die Anwohner sind stinksauer!
    Nach BILD-Informationen feierten Ostermontag Tausende dort den Abschluss des persischen Neujahrsfestes.
    Neben den Schlägereien zwischen mehreren kurdischen Großfamilien kam es auch zu Schüssen.......
    .......Eine Anwohnerin wütend zu BILD: „Jedes Jahr feiern am Haus am See unsere nicht-christlichen Mitbürger ein großes Fest. Sie hinterlassen Müll und Fäkalien.“
    „Haus am See“-Chefin Caren Beck (58): „Ich habe das Restaurant nicht geöffnet, weil ich die Ausmaße des Festes aus den vergangenen Jahren kannte. Es kommen auch immer Scharen von Menschen, um unsere Toiletten zu benutzen, da der Veranstalter keine Toilettenwagen aufgestellt hat.“
    Angemeldet ist das Fest nicht. Einer der DJs, der Musik auflegte, sagt: „Das Treffen gibt es seit 13 bis 15 Jahren. Anfangs haben sich nur ein paar Familien getroffen, es ist immer größer geworden.“ Er schätzt, dass 5000 Menschen kamen.

    „Das ist ein Zusammentreffen von Menschen, das die bestimmungsgemäße Nutzung des Grüngürtels hergibt. Es ist keine formelle Veranstaltung“, sagt Stadtsprecherin Inge Schürmann.
    „Das Ordnungsamt steht mit den Feiernden in Kontakt, aber es gibt in dem Sinne keinen Veranstalter.“ Das Grünflächenamt werde sich nun vor Ort umsehen.
    https://www.bild.de/regional/koeln/p...4240.bild.html


    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.110
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kurden feiern, Deutsche in Angst

    „Jedes Jahr feiern am Haus am See unsere nicht-christlichen Mitbürger ein großes Fest. Sie hinterlassen Müll und Fäkalien.
    „Was sie uns bringen, ist wertvoller als Gold".
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kurden feiern, Deutsche in Angst

    Persisches Neujahrsfest in Köln eskalierte schon öfter

    Schlägereien, Schüsse, stinksaure Anwohner
    Aufregung im Grüngürtel! Nach den Schlägereien, die am Montagabend am Decksteiner Weiher für einen Polizei-Großeinsatz sorgten, kommt nun heraus: Szenen wie diese finden dort quasi jedes Jahr statt – und die Anwohner sind stinksauer!

    Nach BILD-Informationen feierten Ostermontag Tausende dort den Abschluss des persischen Neujahrsfestes.

    Neben den Schlägereien zwischen mehreren kurdischen Großfamilien kam es auch zu Schüssen.
    BILD liegt ein Video vor, auf dem man sie deutlich hört. Auf wen oder was geschossen wurde? Unklar. Die Einsatzkräfte der Polizei konnten keine Verursacher mehr ermitteln.

    Eine Anwohnerin wütend zu BILD: „Jedes Jahr feiern am Haus am See unsere nicht-christlichen Mitbürger ein großes Fest. Sie hinterlassen Müll und Fäkalien.“
    „Haus am See“-Chefin Caren Beck (58): „Ich habe das Restaurant nicht geöffnet, weil ich die Ausmaße des Festes aus den vergangenen Jahren kannte. Es kommen auch immer Scharen von Menschen, um unsere Toiletten zu benutzen, da der Veranstalter keine Toilettenwagen aufgestellt hat.“
    Angemeldet ist das Fest nicht. Einer der DJs, der Musik auflegte, sagt: „Das Treffen gibt es seit 13 bis 15 Jahren. Anfangs haben sich nur ein paar Familien getroffen, es ist immer größer geworden.“ Er schätzt, dass 5000 Menschen kamen.
    https://www.bild.de/regional/koeln/p...4240.bild.html

    Die Verantwortlichen der Stadt Köln sollte man aus der Stadt jagen. Sie hatten ja immerhin 10-15 Jahre Zeit, dem Treiben Einhalt zu gebieten. Ein nichtangemeldetes Großereignis mit Lärmbeschallung durch einen DJ, ohne Sanitäranlagen, das Fäkalien und Müll hinterläßt, wird seit 15 Jahren geduldet? Ein Ausflugslokal muss deswegen schließen?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.110
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kurden feiern, Deutsche in Angst

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    https://www.bild.de/regional/koeln/p...4240.bild.html

    Die Verantwortlichen der Stadt Köln sollte man aus der Stadt jagen. Sie hatten ja immerhin 10-15 Jahre Zeit, dem Treiben Einhalt zu gebieten. Ein nichtangemeldetes Großereignis mit Lärmbeschallung durch einen DJ, ohne Sanitäranlagen, das Fäkalien und Müll hinterläßt, wird seit 15 Jahren geduldet? Ein Ausflugslokal muss deswegen schließen?
    Köln hat nun seine Bestimmung gefunden. Die Stadt, die die alltägliche Korruption verniedlichend als Klüngeln bezeichnet, ist am Ziel ihrer Wünsche angekommen.
    Dabei hätte sie nicht einmal den Dom in seinem jetzigen Zustand, wenn nicht die Preußen dafür gesorgt hätten, daß man nach fünfhundert Jahren Bauzeit endlich fertig wurde.
    Was wollte man auch schon von einer ehemaligen Kolonie für abgehalfterte römische Sodaten erwarten!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kurden feiern, Deutsche in Angst

    Noch nicht bemerkt? Die versuchen doch die Problemghettos einzeln unter den Teppich zu kehren. Nur kein Gesamturteil- immer nur regionale ( kleine ) Problemchen werden an die Öffentlichkeit gebracht.

    Nur die üblen Gerüche können sie bei diesen leisen " Winden " nicht verhindern!

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.293


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kurden feiern, Deutsche in Angst

    Nur die üblen Gerüche können sie bei diesen leisen " Winden " nicht verhindern!
    Mittlerweile wird es immer mehr Gestank! Dieses Primitivgesindel gehört hier nicht her.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kopten in Ägypten feiern Weihnachten in Angst - tagesschau.de
    Von open-speech im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 09:47
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 09:28
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2017, 15:23
  4. 40 000 Kurden wollten Mannheim Kultur feiern!
    Von noName im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 18:23
  5. GraueWölfe Türken & ihr Hass gegen Kurden,Deutsche,Christen
    Von burgfee im Forum Islam-Sammelsurium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 22:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO