Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Muslime am Bahnhof

    Hallo zusammen! Ihr kennt euch doch mit dem Thema Zuwanderung aus und diskutiert auch realistisch und kritisch. Daher würde ich gerne hier etwas fragen.
    Mir ist am Kölner Hauptbahnhof heute aufgefallen, dass sehr viele Muslime dort ankamen, oft mit Koffern.
    Ich wohne seit einem Jahr dort in der Nähe und kann es vergleichen mit anderen Tagen.
    Ist das nun bloß ein Zufall? Oder ist das in anderen Städten etwa auch aufgefallen? Werden Asylbewerber vielleicht immer zum April auf die Städte und Kommunen verteilt? (Das ist vielleicht Quatsch, aber eventuell wisst ihr es besser.)
    Danke im Voraus für eure Infos!

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.950


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslime am Bahnhof

    Hallo und willkommen im Forum. Woher weißt du, dass es sich um Muslime handelt, die du da gesehen hast? Es ist durchaus möglich, dass da "Südländer" die Ostertage dazu genutzt haben, Verwandte oder Bekannte zu besuchen. Dass es bestimmte Monate im Jahr gibt, Asylbewerber zu verteilen, stimmt nicht. Tatsache ist aber, das sich seit jeher sehr viel "Gesocks" an den Bahnhöfen herumtreibt und das hat mit den vielen - auf welche Weise auch immer - Zugewanderten, noch verstärkt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2018
    Beiträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslime am Bahnhof

    Ich denke schon, dass es Muslime waren, da die Frauen fast alle einen Hijab trugen. Das habe ich noch nie bei Frauen gesehen, die sich nicht als Muslime bezeichnet hätten. Auch heute wieder - echt auffällig mehr als an anderen Tagen. Es scheinen Familien zu sein. Mann, Frau, Kinder.
    Vielleicht hast Du Recht und die christlichen Osterfeiertage werden genutzt, um Freunde oder Verwandte zu besuchen.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.950


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslime am Bahnhof

    Zitat Zitat von Ann Gestener Beitrag anzeigen
    Ich denke schon, dass es Muslime waren, da die Frauen fast alle einen Hijab trugen. Das habe ich noch nie bei Frauen gesehen, die sich nicht als Muslime bezeichnet hätten.


    Stimmt, da hast du recht. Ich gehe automatisch immer davon aus, dass die Männer ohne ihre Frauen unterwegs sind.




    Auch heute wieder - echt auffällig mehr als an anderen Tagen. Es scheinen Familien zu sein. Mann, Frau, Kinder.
    Vielleicht hast Du Recht und die christlichen Osterfeiertage werden genutzt, um Freunde oder Verwandte zu besuchen.

    Köln und Umgebung hat eine sehr große Anzahl Muslime und es werden immer mehr. Damit fallen sie auch stärker ins Auge.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 06:56
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2017, 15:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 07:58
  4. POL-DN: Exhibitionist am Bahnhof
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 12:20
  5. POL-SU: Handtaschenraub im Bahnhof
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •