Die Selbstherrlichkeit der Ideologen sorgt fr einigen Wirbel:

Viel Wirbel um Schwimmkurs fr Flchtlinge

Schwimmkurse fr Geflchtete: Das Land hat die Frdermittel fr zwei weitere Schwimmkurse fr Geflchtete bewilligt. Ratsherr Norbert Darnauer (UWG) unterstellt dem Verein International enttuschendes Verhalten
Bnde. Der Verein International mchte in Zusammenarbeit mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in diesem Jahr zwei Schwimmkurse fr Geflchtete anbieten (die NW berichtete). In der jngsten Sitzung des Integrationsrates hatte er deshalb einen Antrag auf Finanzierungshilfe durch die Stadt gestellt. Die Frdermittel sind inzwischen aus einem Landesprogramm bewilligt. Trotzdem sieht ein Ratsmitglied Diskussionsbedarf.
Nach der Sitzung schrieb Norbert Darnauer (UWG), Mitglied im Integrationsrat, an die NW und behauptete, der Verein International habe den Antrag auf Frderung von Schwimmkursen im Namen der DLRG gestellt, ohne dies mit ihr abzusprechen. Nach der Sitzung habe er sich per E-Mail an die DLRG gewandt. Dadurch sei "herausgekommen", dass die DLRG nicht informiert gewesen sei. Darnauer hatte der DLRG gemailt, er habe einen ihrer Vertreter bei der Integrationsratssitzung vermisst. "Ich mchte dieses Vorhaben ja gerne untersttzen", schrieb er an die DLRG. "Aber dann muss der Antrag von Ihrem Verein kommen."
Der NW schrieb er, er habe sich - anders als im NW-Artikel dargestellt - nicht gegen die Schwimmkurse ausgesprochen. Das war fr den aufmerksamen Zuhrer in der Sitzung jedoch nicht zu erkennen. Darnauer hatte gesagt, in Bnde gebe es Migranten 1. und 2. Klasse. Fr die Neuankmmlinge tue der Verein International sehr viel, fr die, die schon lnger hier seien, nichts.
Karola Finke-Weber, Vorsitzende der DLRG Bnde, ist irritiert. Nach der E-Mail von Norbert Darnauer sah sie sich gentigt, den Sachverhalt klarzustellen. Sie schrieb an Sozialamtsleiter Bohnhorst: "Wir mchten klarstellen, dass die DLRG-Ortsgruppe Bnde nicht an dem im Integrationsrat diskutierten Antrag des Verein International beteiligt war." Es habe hierzu keinerlei Absprachen gegeben. "Wir wussten, dass Ute Frhlich vom Verein International noch einen Schwimmkurs fr Flchtlinge anbieten mchte", sagt sie. "Aber dass wir angeblich Frdergelder beantragt haben, davon wussten wir nichts."
Im Dezember vergangenen Jahres hatte der Verein International zusammen mit der DLRG einen Schwimmkurs fr Flchtlinge angeboten, sieben Mnner absolvierten ihn begeistert. Statt wie blich einmal wchentlich traf sich Ausbilder Andreas Steffmann dreimal pro Woche mit den Teilnehmern, alle bestanden das Seepferdchen, zwei sogar das Bronze-Abzeichen. "Der Kurs ist super gelaufen, alle waren glcklich", erzhlt Finke-Weber. Sie ist verunsichert. "Wir sind da in etwas reingeraten, das wir nicht wollen. Wir wollen Nicht-Schwimmern das Schwimmen beibringen. Aus der Politik wollen wir uns heraushalten."
Nach seiner Kontaktaufnahme zur DLRG schrieb Darnauer einen offenen Brief an den Verein International und bat die NW, ihn zu verffentlichen: Der Verein schreibe in seinem Antrag, dass er "gemeinsam mit der DLRG zwei Schwimmkurse anbieten mchte". Diese Formulierung suggeriere, dass es sich um einen gemeinsamen Antrag von DLRG und Verein International handele. Er sei "persnlich enttuscht". Glaubwrdigkeit sei Voraussetzung fr einen Verein, der in erheblichem Umfang mit Steuergeldern gefrdert werde.
Ute Frhlich kann Darnauers Vorwrfe nicht nachvollziehen. "Wir knnen den Schwimmkurs doch nicht alleine machen", sagt sie. Deshalb habe der Verein International im ersten Satz des Antrags geschrieben, dass er die Kurse wieder zusammen mit der DLRG anbieten wolle. Deren Ausbilder Andreas Steffmann habe im Vorfeld seine Bereitschaft signalisiert. Deshalb habe der Verein International den Antrag gestellt. "Wir (der Verein International) beantragen die bernahme der Kosten von 50 Euro pro Person", steht dort. Die DLRG wird nicht als Antragsteller erwhnt. Ute Frhlich ist genervt. "Das ist alles an den Haaren herbeigezogen. Da wird ein Problem gemacht, wo keines ist." Und: "Man kann es auch kompliziert machen." Viel Lrm um nichts also.
http://www.nw.de/lokal/kreis_herford...echtlinge.html

siehe auch diesen Thread: Kostenlose Schwimmkurse fr Flchtlinge....

https://open-speech.com/threads/7151...tgliedschaften