Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Neues vom Facebook-Maulkorb

    "Pornografie": Facebook sperrt wiederholt Foto der Venus von Willendorf 28. Februar 2018, 12:21
    Eine Aufnahme der 30.000 Jahre alten Statue, die im Naturhistorischen Museum in Wien zu sehen ist, wurde auf Facebook blockiert. Facebook hat ein Foto der Venus von Willendorf mehrfach als "unangemessen" gesperrt. Die Künstlerin und Aktivistin Laura Ghianda hatte die Aufnahme zuvor viermal auf Facebook hochgeladen.
    Die 30.000 Jahre alte Statue, die Nacktdarstellung einer Frau, ist im Naturhistorischen Museum in Wien zu sehen. Bereits im Dezember berichtete Ghianda, dass erste Postings zur Venus gesperrt worden waren. "Bei uns hat sich noch nie ein Besucher über die Nacktheit der Statue beschwert", sagt dessen Generaldirektor Christian Köberl zum "Art Newspaper", "es gibt auch keinen Grund, die Venus von Willendorf zu bekleiden und ihre Nacktheit zu verstecken – weder in sozialen Medien noch im Museum".
    Facebook gab nach ersten Medienberichten an, dass es sich bei der Sperre um einen Fehler gehandelt habe. -
    https://derstandard.at/2000075191315...von-Willendorf
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neues vom Facebook-Maulkorb

    Facebook hat wohl ein paar Muslime als Zensoren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neues vom Facebook-Maulkorb

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Facebook hat wohl ein paar Muslime als Zensoren.
    Ich habe den Eindruck, daß sie sich schon an den meisten Schaltstellen eingenistet haben. Es ist wie bei den Termiten, erst wenn es knackt und bricht, weiß man wirklich, daß sie da sind. Aber dann ist es ja schon zu spät.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.223


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neues vom Facebook-Maulkorb

    der Freiheitskämpfer Hamed Abdel-Samad wurde erneut auf facebook gesperrt. Hintermänner mit Sicherheit die üblichen biodeutschen Meldemuschis, vorwiegend aus der SBZ, mit typisch sozialistischem Durchschnitts-IQ ~50:
    Ihr Feiglinge!

    Viele junge Muslime/Muslimas leben im Westen und genießen die Vorzüge der Freiheit, setzen sie sich aber für diese Freiheit kaum ein. Viele sind gut gebildet und haben einen guten Job, bleiben aber in den Zwängen der Religion und der eigenen Community verhaftet. Ihre Bildung und Engagement stellen sie selten im Dienste der Aufklärung und des Gemeinwesens, sondern eher im Dienste des Islam oder der Parallelgesellschaft. Sie kritisieren die rechte Ideologie, solange sie von Bio-Deutschen kommt, aber wir hören von Ihnen kaum Kritik gegen die reaktionären Islamverbände, die nationalistischen Grauen Wölfe oder die patriarchalischen Strukturen in den eigenen Familien. Im Gegenteil, viele von Ihnen sind Krawatten-Islamisten, die Erdogan, die grauen Wölfe und die Muslimbruderschaft unterstützen und das Patriarchat verteidigen. Sie zitieren Kant und Adorno, um die Aufklärung zu relativieren und den Islamismus zu verniedlichen. Sie verlangen Sonderrechte für Muslime in Deutschland, lehnen aber die Minderheitenrechte für Kurden in der Türkei oder für Christen in der arabischen Welt. Selbst viele muslimische Intellektuelle und Journalisten sind in diesen Sippen verhaftet und werben ständig um Verständnis für den Islam und die Parallelgesellschaft statt ihre Leute mit Kritik herauszufordern. Selbst wenn diese Kritik manchmal kommt, ist sie oft leise und relativiert sich nach zwei Sätzen, indem die Debatte in Richtung Kampf gegen Islamophobie driftet.
    Migrantenkinder der zweiten und dritten Generationen wissen ganz genau was schief läuft in der Erziehung und in den Communities, und haben selbst oft darunter gelitten, nehmen aber ihre Leute sippenhaft in Schutz wenn Kritik von außen kommt. Statt Selbstkritik zu üben, geben sie den anderen die Schuld für die Misere. Die Frauenhäuser sind voll von entrichteten muslimischen Frauen, aber viele gebildete Muslimas machen eher Kampagnen für das Kopftuch und Burkini. Statt sich vom Joch der patriarchalischen Tradition zu emanzipieren, starten sie Initiativen und Projekte, um einen Propheten, der Frauen als Kriegsbeute nahm und ein sechs-jähriges Mädchen heiratete, als Vorbild für den modernen Menschen zu rehabilitieren!
    Ich sage euch, ihr seid Feiglinge und Heuchler! Ihr seid keine freie mündige Bürger, sondern Untertanen eurer Religion und eurer Community! Und wenn ihr genauso vehement gegen die Missstände in eueren eigenen Reihen vorgehen würdet wie gegen Islamkritik, wäre diese Kritik überflüssig! Wenn ihr mehr Mut zeigen würdet statt Opferhaltung, wäre die Gesellschaft reicher. Wenn ihr euch für die Freiheit aller einsetzen würdet, statt nur Sonderbehandlung für euch zu verlangen, wäre viel gewonnen!"
    Geändert von mutiny (28.11.2018 um 18:34 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neues vom Facebook-Maulkorb

    Muslime bleiben Muslime auch wenn sie studieren und fähig sein müssten, den Islam als das zu erkennen, was er ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.995


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neues vom Facebook-Maulkorb

    Muslime, die studiert haben, sind noch weitaus gefährlicher als ihre Kollegen mit niedrigem IQ, da sie a) in bedeutendere, gesellschaftliche Positionen rücken, ergo, mehr Einfluß nehmen können und b) eben nicht so dumm, sprich vorhersehbar, sind wie die Kollegengruppe, die Allah-brüllend durch die Straßen marodiert. Siehe den "Hamburger" 9/11 Drecksack Atta!
    "...und dann gewinnst Du!"

  7. #7
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.223


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neues vom Facebook-Maulkorb

    wollte ich gerade schreiben: 9/11.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Parlamentarismus mit Maulkorb
    Von Cherusker im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 19:52
  2. Der Maulkorb
    Von Cherusker im Forum Staat - Demokratie - Bürgerrechte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 18:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 17:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •