Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.281
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    De Maizière wies Rechtsbruch an

    „Herr Minister Dr. de Maizière hat am 13. September 2015 entschieden und dem Präsidenten des Bundespolizeipräsidiums mündlich mitgeteilt, dass Maßnahmen der Zurückweisung an der Grenze mit Bezug auf um Schutz nachsuchende Drittstaatsangehörige derzeit nicht zur Anwendung kommen. Eine schriftliche Anordnung des BMI gibt es nicht. Die Entscheidung wurde im Rahmen der bestehenden Zuständigkeiten innerhalb der Bundesregierung getroffen. Die bisherige Verfahrensweise kommt weiterhin zur Anwendung und ist zeitlich nicht befristet.“
    Im Einvernehmen mit Merkel(?)

    Dr. Haubold machte dies in einem Offenen Brief an Seehofer bekannt, der in „Epoch Times“ am Samstag, den 17.2.2018, veröffentlicht wurde.[1] Damit ist dokumentiert, dass der Innenminister de Maizière (auch „de Misère“ genannt) im Einvernehmen mit der die Richtlinien der Politik bestimmenden Bundeskanzlerin Merkel oder auf ihre Weisung hin die nachgeordnete Grenzpolizei angewiesen hat, dauerhaft gegen das Grundgesetz und die geltenden Gesetze zu verstoßen.
    http://www.geolitico.de/2018/02/21/d...echtsbruch-an/
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.796


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: De Maizière wies Rechtsbruch an

    Nicht ein einziges Regierungsmitglied hatte damals diesen Irrsinn kritisiert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.157


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: De Maizière wies Rechtsbruch an

    Damals nicht und auch heute nicht! Ich verstehe das nicht. Es lag doch ein offensichtlicher Rechtsbruch vor. Also warum hatte und hat das auch weiterhin keinerlei Konsequenzen für die Verantwortlichen? Mit welcher rechtlichen Begründung werden sämtliche Anzeigen gegen die Verursacher zurückgewiesen?
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.281
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: De Maizière wies Rechtsbruch an

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Damals nicht und auch heute nicht! Ich verstehe das nicht. Es lag doch ein offensichtlicher Rechtsbruch vor. Also warum hatte und hat das auch weiterhin keinerlei Konsequenzen für die Verantwortlichen? Mit welcher rechtlichen Begründung werden sämtliche Anzeigen gegen die Verursacher zurückgewiesen?
    Ich glaube sogar, daß die Zurückweisungen nicht einmal begründet werden. Man hat so etwas doch gar nicht nötig. Schließlich ist man ja an der Macht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: De Maizière wies Rechtsbruch an

    Wer die Macht hat, hat das Recht. Hab ich schon in der Schule gelernt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2017, 12:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 13:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 13:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 17:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •