Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    20.994


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Viele Flchtlinge wollen aus Dnemark zurck nach Deutschland - Zurckschicken kann man sie nicht

    Viele Flchtlinge wollen aus Dnemark zurck in Richtung Sden
    Die Bundespolizei stt am Flensburger Bahnhof vermehrt auf Personen, die unerlaubt aus Dnemark einreisen. Viele sind abgelehnt worden, einige fhlen sich im Norden schlecht behandelt.
    Der Bahnhof in Flensburg ist in den vergangenen Monaten ein zentraler Einsatzbereich der Bundespolizei geworden. Mehr denn je, so hat es den Anschein. Begegnete man bei der Flchtlingswelle 2015 noch vielen Menschen, die ber Flensburg in Richtung Norden wollten, um dort Schutz zu suchen, gibt es eine Bewegung in die andere Richtung.
    Es ist eine klare Tendenz festzustellen, so Hanspeter Schwarz, Pressesprecher bei der Bundespolizeiinspektion Flensburg. Tglich, so Schwarz, werden Personen aufgegriffen, die sich ohne erforderliche Papiere von Dnemark nach Deutschland begeben. Hunderte, meist aus dem Nahen Osten, sind es in den vergangenen Wochen und Monaten gewesen.
    Fr die Bundespolizisten bedeutet das viel Arbeit, so Schwarz. Deutschland habe hier keine Grenzkontrollen eingefhrt, und man berprfe nicht jeden Zug, der von Dnemark kommt. Die Zahl an Personen, die aufgegriffen werden, sei nichtsdestotrotz hoch, stellt der Pressesprecher fest.
    Ob die Asylantrge der Personen in nordischen Lndern wie Dnemark, Schweden, Norwegen oder Finnland abgelehnt worden sind, knnen wir bei der berprfung nicht feststellen. Feststellbar ist aber, ob sie als Asylantragsteller registriert worden sind, erlutert Hanspeter Schwarz.
    Als Grund fr die Einreise nach Deutschland geben viele an, dass ihr Asylantrag abgelehnt wurde und sie die Abschiebung frchten. Andere fhlen sich schlecht behandelt oder durch verschrfte Gesetze nicht willkommen, so Schwarz.

    Gleich wieder zurckschicken oder zurckweisen, wie es fr die dnische Seite durch die eingefhrten Grenzkontrollen mglich ist, knne man die Menschen nicht, erklrt der Pressesprecher.
    Kontrollieren, abfhren, vernehmen, richterliche Anordnungen einholen und an Justiz- oder Jugendbehrden bergeben. Jedes Aufgreifen unerlaubt eingereister Menschen zieht viele administrative und praktische Arbeitsschritte nach sich. Man sei bemht, die Aufgaben mit der jetzigen Personaldecke so gut es geht zu erfllen, so Hanspeter Schwarz.
    Es gehe dabei nicht nur um den behrdlichen Akt. Man habe mit Menschen zu tun. Minderjhrige kommen in der Regel in die Obhut von Jugendbehrden. Wir reien aber keine Familien auseinander. Wenn eine Mutter mit zwei minderjhrigen Kindern unerlaubt einreist, dann werden sie nicht getrennt, berichtet Schwarz vom Arbeitsalltag, der auch von humanitrer Hilfe geprgt ist. Wir haben ein Depot mit Windeln und Kleidung, und wir versorgen die Flchtlinge auch mit Essen und Getrnken, erwhnt Hanspeter Schwarz. Das Depot wird wohl aufgefllt bleiben mssen, denn ein Abreien des Flchtlingsstroms gen Sden scheint vorerst nicht in Sicht.
    https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/viele-fluechtlinge-wollen-aus-daenemark-zurueck-in-richtung-sueden-id18850006.html




    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Fazit: Was macht ein normaler Staat, wenn sich illegale Grenzbertritte hufen? Er kontrolliert die Grenze und macht sie fr diesen Personenkreis "dicht". Was macht Deutschland? Es legt ein Depot mit Windeln und Kleidung an der Grenze an und versorgt die Illegalen auch mit Essen und Getrnken.....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    10.284
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Flchtlinge wollen aus Dnemark zurck nach Deutschland - Zurckschicken kann man sie nicht

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/viele-fluechtlinge-wollen-aus-daenemark-zurueck-in-richtung-sueden-id18850006.html




    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Fazit: Was macht ein normaler Staat, wenn sich illegale Grenzbertritte hufen? Er kontrolliert die Grenze und macht sie fr diesen Personenkreis "dicht". Was macht Deutschland? Es legt ein Depot mit Windeln und Kleidung an der Grenze an und versorgt die Illegalen auch mit Essen und Getrnken.....
    Deutschland, ein dummes Land fr Schlaumeier!
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    33.809


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Flchtlinge wollen aus Dnemark zurck nach Deutschland - Zurckschicken kann man sie nicht

    Jedes Aufgreifen unerlaubt eingereister Menschen zieht viele administrative und praktische Arbeitsschritte nach sich. Man sei bemht, die Aufgaben mit der jetzigen Personaldecke so gut es geht zu erfllen
    Aha, man hat schlicht keine Lust auf Papierkram.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    1.327


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Flchtlinge wollen aus Dnemark zurck nach Deutschland - Zurckschicken kann man sie nicht

    gibts dort nicht so viel abzugreifen in Dnemark ?

    In Dnemark gibts keinen Fluchtgrund: also wieder retour nach Dnemark.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    33.809


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Flchtlinge wollen aus Dnemark zurck nach Deutschland - Zurckschicken kann man sie nicht

    Originell auch.....

    Viele Flchtlinge wollen aus Dnemark zurck in Richtung Sden
    Ja, von Dnemark aus gesehen liegt Deutschland im Sden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2017, 20:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2016, 17:40
  3. Flchtlinge wollen nicht nach Klingenberg
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 08:45
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 13:07
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 15:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •