Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.994


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flüchtlinge: Vom Ortsrand in die Mitte

    Vom Ortsrand in die Mitte

    Der Landkreis beendet die Nutzung des Lenggrieser Kasernengeländes als Flüchtlingsunterkunft. 21 Asylsuchende ziehen in den kommenden zwei Wochen von dort direkt in den Ort, wo sie teils in den Containern an der Geiersteinstraße, teils in Wohnungen unterkommen. Annette Ehrhart, als Asylkoordinatorin bei der Gemeinde angestellt, sieht den Wechsel positiv: Die Flüchtlinge seien künftig mitten in Lenggries und nicht so abseits wie bisher. Das Areal der ehemaligen Kaserne liegt an der Gebirgsjägerstraße auf der anderen Seite der Isar.
    Der Lenggrieser Helferkreis wurde am Montagabend über den bevorstehenden Umzug informiert. Ehrhart sagt, ein bisschen überrascht sei sie von der Geschwindigkeit, in der es jetzt geschehe. Aber die Asylsuchenden kennten Lenggries, und künftig sei für sie alles näher: der Supermarkt, die Schule, der Kindergarten, für viele auch die Arbeit. Die meisten Flüchtlinge seien bereits anerkannt und in Berufen tätig. Im Helferkreis seien 70 bis 80 Menschen aktiv. Den Umzug organisiere nun zwar das Landratsamt, aber die Helfer begleiteten ihn.
    Die Gemeinde Lenggries will auf dem seit 2003 leer stehenden Kasernengelände keine Wohnungen zulassen. Sie hat einen Großteil, gut zwölf Hektar, Ende 2015 gekauft und strebt an, dort Gewerbe und Freizeitnutzungen anzusiedeln. Aus Sicht des Landratsamts war die Nutzung als Asylbewerberunterkunft "bauplanungsrechtlich problematisch". Deshalb soll sie beendet werden; so sei es auch bereits angekündet worden.
    Derzeit sei keine größere Anzahl an Umzügen Asylsuchender im Landkreis geplant, erklärt Landratsamtssprecherin Marlis Peischer. "Wie bereits im letzten Jahr werden auch im diesen Jahr einzelne Mietverträge auslaufen und hierdurch die betroffenen Bewohner in anderen Objekten untergebracht." Nach der jüngsten Statistik leben im Landkreis 1681 Flüchtlinge, davon 386 in Geretsried und 380 in Bad Tölz; 2017 seien es zur selben Zeit noch 1788 gewesen. Lenggries beherbergt nach Auskunft von Annette Ehrhart derzeit 110 Flüchtlinge.
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...itte-1.3856927
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.807


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge: Vom Ortsrand in die Mitte

    für viele auch die Arbeit. Die meisten Flüchtlinge seien bereits anerkannt und in Berufen tätig.

    Glaube ich nicht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.994


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge: Vom Ortsrand in die Mitte

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht.
    Das ist doch eine sehr weit gefasste Aussage. In Berufen tätig kann auch heißen, dass die Arbeitsagentur für Arbeit die Flüchtlinge in Praktika vermittelte und diese so fünf Stunden in der Woche beschäftigt sind. Sollte das eine oder andere Praktikum ausgelaufen sein, ist dies sicherlich nicht aufgefallen.
    Anerkannt heißt inzwischen ja auch, mit einem abgelehnten Asylantrag eine Duldung erhalten zu haben. Diese kann man erhalten, wenn man keinen Pass hat oder keine geklärte Identität oder eine Abschiebung aus humanitären Gründen nicht gegeben ist (dehnbarer Begriff) oder weil der abgelehnte Asylbewerber eine Krankheit hat, die in Deutschland besser behandelt werden kann (z.B. Diabetes) oder ein Trauma hat oder gerade eine berufsvorbereitende Maßnahme besucht...
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2017, 19:00
  2. Halbmond am Ortsrand - Stuttgarter Nachrichten
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2017, 18:23
  3. Die AfD vertritt die Mitte
    Von Quotenqueen im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 11:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •