Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.994


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    Der nächtliche Überfall auf zwei Frauen aus der Gießener Weststadt klingt wie ein Albtraum. Jetzt müssen sich drei Angeklagte vor Gericht verantworten.
    Das Licht einer Taschenlampe reißt die Frau aus dem Schlaf. Ein maskierter Mann springt auf ihr Bett und hält der 55-Jährigen ein Messer an den Hals. »Wenn du schreist, ramme ich dir das Messer in den Bauch«, herrscht er sie an. Während die Gießenerin die Klinge auf ihrer Haut spürt, wird ihre Mitbewohnerin in einem anderen Schlafzimmer von einem weiteren Täter eingeschlossen. Ein Horrorszenario, das sich nicht als Albtraum entpuppt – es ist 3 Uhr morgens am 12. Juni vergangenen Jahres in einem Reihenhaus in der Weststadt.
    Beide Frauen – das zweite Opfer ist 61 Jahre alt – blieben zwar unverletzt, leiden aber bis heute psychisch an den Folgen dieses Überfalls. Ob der Prozess gegen die mutmaßlichen Täter – er begann am Donnerstag vor der Siebten Großen Strafkammer des Gießener Landgerichts – ihnen eine Hilfe sein kann, das Geschehene besser zu verarbeiten, muss sich noch zeigen.
    Dabei hatte es schon im vergangenen November eine Gerichtsverhandlung gegeben. Vor einem Jugendschöffengericht des Gießener Amtsgerichts gestand ein 21-jähriger Syrer, mit einem Komplizen in das Haus der Gießenerinnen eingedrungen zu sein. Aber der Prozess wurde abgebrochen. Eine Sprecherin der Jugendgerichtshilfe regte an, den durch seine Flucht »verselbstständigten« Angeklagten nach Erwachsenenstrafrecht zu verurteilen. Da dies bei schwerem Raub mindestens fünf Jahre Haft bedeutet, wurde sein Fall an das Landgericht verwiesen.
    Drogensucht und viele Vorstrafen

    Die anderen drei Beschuldigten waren zur Tatzeit schon erwachsen und sitzen von vornherein beim Landgericht auf der Anklagebank. Laut Staatsanwaltschaft vermuteten sie, 16 000 Euro Bargeld im Haus der Opfer zu finden. Ein Sohn der Älteren der beiden Frauen soll dies gegenüber einem der Angeklagten beiläufig erwähnt haben.
    Daraufhin hätten dieser Mann und ein weiterer Komplize beschlossen, den Syrer und einen aus Somalia stammenden Mann zu dem Raub anzustiften. Die Beute sollte geteilt werden. Die beiden mutmaßlichen Anstifter – Gießener im Alter von 28 und 30 Jahren – wollen sich nicht zu den Vorwürfen äußern.
    Während der Ältere – ein türkischstämmiger Deutscher – komplett schweigt, äußerte sich der Jüngere zu seinen Lebensumständen. Demnach kam er als Sohn eines heroinabhängigen Vaters noch als Säugling mit seiner Mutter aus Spanien nach Gießen. Eigenen Angaben zufolge war er schon in der Schule verhaltensauffällig, nahm seit dem 13. Lebensjahr Kokain und landete mit 15 das erste Mal im Gefängnis.
    Die Lebensgeschichte des somalischen Angeklagten klang ähnlich bewegt: Er kam laut eigenen Worten über den Jemen zunächst nach Berlin, konsumierte und verkaufte Drogen, landete ebenfalls hinter Gittern. Später zogen seine Eltern nach Gießen. Er will sich allerdings zu dem Raub in der Weststadt äußern.
    Ermittler kamen ihm und dem Syrer auf die Spur, weil Zeugen sie am Tatort beobachtet hatten. Der Prozess wird am Montag fortgesetzt.
    https://www.wetterauer-zeitung.de/re...n;art71,383838
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.284
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    Eigenen Angaben zufolge war er schon in der Schule verhaltensauffällig, nahm seit dem 13. Lebensjahr Kokain und landete mit 15 das erste Mal im Gefängnis.
    Was die Wirksamkeit eines Jugendstrafrechts deutlich dokumentiert.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    Stimmt. Wie ist der eigentlich mit 13 an Kokain gekommen? Soweit ich weiß, ist das Zeug etwas teurer als Lutschbonbons.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.809


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    ein 21-jähriger Syrer, .............aus Somalia stammenden Mann...............ein türkischstämmiger...........mit seiner Mutter aus Spanien ............
    Eine eindrucksvolle internationale Zusammenarbeit. Solange es gegen Deutsche geht, halten sie alle zusammen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.284
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Eine eindrucksvolle internationale Zusammenarbeit. Solange es gegen Deutsche geht, halten sie alle zusammen.
    So leisten wir doch noch kurz vor dem Ende einen Beitrag zur Völkerverständigung.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.809


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    So leisten wir doch noch kurz vor dem Ende einen Beitrag zur Völkerverständigung.
    Vor Jahren sammelte sich in Neukölln mal eine sehr große Gruppe bestehend aus Türken, Arabern und Albanern, die gezielt Jagd auf Deutsche machen wollten. Unterwegs kam es zu einigen Rangeleien in der Gruppe, die dann in einer Massenschlägerei endeten, bevor man überhaupt einen einzigen Ungläubigen erledigt hatte. So kann es auch gehen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.284
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mit Messer am Hals aus dem Schlaf gerissen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Vor Jahren sammelte sich in Neukölln mal eine sehr große Gruppe bestehend aus Türken, Arabern und Albanern, die gezielt Jagd auf Deutsche machen wollten. Unterwegs kam es zu einigen Rangeleien in der Gruppe, die dann in einer Massenschlägerei endeten, bevor man überhaupt einen einzigen Ungläubigen erledigt hatte. So kann es auch gehen.
    Wenn der Moslem keinen „Ungläubigen" zum Stechen hat, muß eben mal einer aus eigenen Gilde dran glauben. Man ist in der Auslegung von Mohammeds Ideen durchaus großzügig.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. POL-W: W - Kette vom Hals gerissen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 04:28
  2. POL-K: 150715-2-K Kette vom Hals gerissen - Zeugensuche
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 13:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 12:21
  4. POL-W: W-Goldkette vom Hals gerissen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 15:10
  5. POL-K: 110515-3-K Kette vom Hals gerissen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •