Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.621


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Verhasste Syrer

    Syrer und Türken haben viele Gemeinsamkeiten. Vor allem der Islam verbindet beide Völker. Darüber hinaus haben sie als Nachbarn viele Schnittstellen. Trotzdem lehnt die Mehrheit der Türken die Syrer laut Umfragen ab. Syrer seien kulturell fremdartig.
    Schon vor Jahren, kurz nachdem in Syrien der Krieg begann und die ersten Syrer in die Türkei kamen, gab es heftige Anfeindungen, die sich im Lauf der Jahre immer stärker auswuchsen. Inzwischen kommt es regelmäßig zu tätlichen Angriffen bei denen sowohl Türken als auch Syrer ihr Leben verlieren. Ähnliches kennen wir inzwischen auch.
    Im Unterschied zu Deutschland hat die Türkei keineswegs vor, die Syrer zu integrieren und anzusiedeln..............

    „Die Türken wollen den Syrern helfen, aber nicht ihre Zukunft mit ihnen teilen“, sagte Murat Erdogan, Professor an der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul und der führende Migrationsforscher der Türkei, „der Unmut wird von Tag zu Tag größer.“
    http://www.tagesspiegel.de/politik/syrische-fluechtlinge-in-der-tuerkei-der-unmut-wird-von-tag-zu-tag-groesser/20918624.html

    ...........wenn schon die Türken die Syrer nicht haben wollen, obwohl sie hier ihre islamische Brüderlichkeit leben könnten, wie soll es dann gelingen, wenn die Syrer in ein Land - der ihrer Auffassung nach Ungläubigen - gehen?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.621


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verhasste Syrer

    Jede Woche gibt es handfeste Auseinandersetzungen zwischen Türken und Syrern. Nun kam es zu einer Massenschlägerei in Istanbul..............

    In der türkischen Millionenmetropole Istanbul ist es übereinstimmenden Medienberichten zufolge zu einer Massenschlägerei zwischen Einheimischen und syrischen Einwanderern gekommen. Die Polizei musste einschreiten, um die Gruppen auseinander zu bringen. Es gibt Verletzte.
    Wie türkische Medien berichten, war es am späten Samstagabend im Stadtteil Bağlarçeşme zu einem Konflikt zwischen den Gästen einer Hochzeit und einer vermutlich aus Syrern bestehenden Menge gekommen, der sich schnell zu einer Massenauseinandersetzung ausweitete. Beteiligte riefen dabei Parolen wie „Hier ist kein Syrien“.
    Mindestens vier Personen erlitten Berichten zufolge Messerstiche und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Gewalt wurde von Sicherheitskräften beendet, die Wasserwerfer einsetzen mussten. Drei Menschen, bei denen es sich um Syrer handeln soll, wurden festgenommen.
    Weiteren Berichten zufolge wurden während des Tumults mehrere Läden, die Syrern gehören sollen, beschädigt oder ausgeplündert. Was genau die Auseinandersetzung ausgelöst hat, ist noch unklar. Die Behörden nahmen Ermittlungen auf. Die Gegend ist abgeriegelt.
    In der Türkei halten sich Schätzungen zufolge etwa drei Millionen Syrer auf, die vor dem Krieg in ihrem Land geflüchtet waren. Etwa ein Fünftel der Flüchtlinge lebt in Istanbul.

    https://de.sputniknews.com/politik/2...yrer-istanbul/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.803


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verhasste Syrer

    Und? Gibt es nun in der Türkei auch "Tische gegen Rechts"? Ermittelt der Staatsschutz wegen Ausländerfeindlichkeit und wird nun mit aller erdenklichen Härte gegen die einheimischen Türken vorgegangen, weil sie den Heiligenschein der Syrer angetatscht haben? Ich denke mal, eher nicht . . !
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verhasste Syrer

    In der Türkei halten sich Schätzungen zufolge etwa drei Millionen Syrer auf, die vor dem Krieg in ihrem Land geflüchtet waren. Etwa ein Fünftel der Flüchtlinge lebt in Istanbul.
    das ist natürlich eine große Belastung.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.621


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verhasste Syrer

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen
    das ist natürlich eine große Belastung.
    Wenn man bedenkt, dass die Türkei kein Sozialstaat ist und die Syrer dort keinerlei staatliche Hilfen bekommen (wenn man einmal von der Erst-Unterbringung in Zelten absieht), dann wird deutlich, dass der Staat Türkei aufgrund der EU-Hilfen in Milliardenhöhe für Flüchtlinge in erheblicher Weise profitiert. Neben der EU zahlt natürlich auch Deutschland zig Milliarden an die Türkei, getarnt u.a. als Wirtschaftshilfe. Dass der türkische Normalbürger Probleme mit seinen arabischen Glaubensbrüdern hat, spielt dabei für Erdogan eine untergeordnete Rolle.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2018, 14:49
  2. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 02.09.2017, 09:24
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 16:50
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2016, 13:16
  5. Jagd auf verhasste Familie - oe24.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •