Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.963


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Gabriel (SPD) würde gerne Außenminister bleiben

    Gabriel würde gern Außenminister bleiben

    Wer geht für die SPD in einer neuen Großen Koalition ins Kabinett? Nach Martin Schulz bekundet auch Sigmar Gabriel Interesse. Dem SPIEGEL sagte der Ex-Parteichef, er würde gerne Außenminister bleiben.
    Sigmar Gabriel würde gerne das Amt des Außenministers behalten, wenn es zu einer Neuauflage der Großen Koalition kommt. "In solchen international verwirrenden Zeiten seinem Land als Außenminister dienen zu können, ist natürlich ungeheuer spannend und auch eine sehr große Ehre", sagte Gabriel dem SPIEGEL. "Und es wäre ja seltsam, wenn man das nicht gerne weitermachen würde."

    Er glaube, dass er seine Aufgabe als Außenminister ganz gut mache, betonte aber: "Wir sind alle Gewählte und nicht Erwählte. Die SPD hat natürlich jedes Recht, mögliche Ministerämter anders zu besetzen."


    Auch beim jüngsten Gewerkschaftsrat war Gabriels politische Zukunft Thema. Nach SPIEGEL-Informationen warben mehrere Gewerkschaftsvertreter gegenüber SPD-Chef Martin Schulz dafür, dass Gabriel dem nächsten Kabinett angehört.


    Auch Schulz strebt ins Kabinett. Gegenüber mehreren Mitgliedern der SPD-Spitze erklärte er unlängst, dass ein Kabinettsverzicht für ihn nicht infrage komme.

    Das Verhältnis zwischen Schulz und Gabriel gilt als belastet. In der Partei wird bezweifelt, dass für beide im Kabinett Platz ist. Die Sozialdemokraten wollen die Namen ihrer Minister nicht vor dem Mitgliedervotum über die Große Koalition bekannt geben.
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1191076.html

    Dazu die passende Top-Meldung des Tages:

    Rekordtief: SPD sackt in der Wählergunst weiter ab

    Berlin (dpa) - Kurz vor Ende der Verhandlungen über eine erneute große Koalition ist die SPD im neuen ARD-"Deutschlandtrend" auf 18 Prozent gefallen - den schlechtesten hier jemals gemessenen Wert.
    http://www.zeit.de/news/2018-02/02/r...0202-99-901377
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.777
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gabriel (SPD) würde gerne Außenminister bleiben

    Dann werden wir wohl mit zwei Außenministern rechnen dürfen, einen für die „große" Koalition und einen zweiten für Merkel zum Hausgebrauch.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.963


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gabriel (SPD) würde gerne Außenminister bleiben

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Dann werden wir wohl mit zwei Außenministern rechnen dürfen, einen für die „große" Koalition und einen zweiten für Merkel zum Hausgebrauch.

    Einer Partei, die dann auf wieviel Wählerstimmen kommt?

    (Wahrscheinlich ist nur noch die 5-Prozent-Hürde entscheidend. Schafft man sie nicht, wird eben angepasst.)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.198


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gabriel (SPD) würde gerne Außenminister bleiben

    Gabriel hat gezeigt, dass er nicht das Zeug zum Außenminister hat. Seine unterwürfige Kungelei mit den Türken ist beschämend.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.425


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gabriel (SPD) würde gerne Außenminister bleiben

    Habe mir heute bei GMX die Spekulationen für die Ministerposten angeguckt und was soll ich sagen . . ? Es liest sich, wie das Horrorkabinett schlechthin. Schulz als Außen- oder Finanzminister, ebenso Altmeier (für sein Speichellecken), VdL Verteidigung, Maas Justiz, die Misere Innen und jede Menge Frauenquote. Merkel soll angeblich gesagt haben, dass jeder dritte Ministerposten von einer Frau besetzt werden soll. Da sind dann solche Gestalten wie Barley im Gespräch. Es kann einem nur noch grauen.
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flüchtlinge: Er würde so gerne Konditor werden
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2017, 15:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 07:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 23:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 22:41
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •