Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.999


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge

    "Grauenhafte Büttenrede" von Peter Beuth Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge

    Das sollte wohl lustig sein: Bei einem Fastnachtsauftritt hat der hessische Innenminister Peter Beuth über minderjährige Flüchtlinge gespottet. Ausschnitte seiner Büttenrede landeten bei Twitter. Jetzt fliegt dem CDU-Politiker der Auftritt um die Ohren.
    Von der SPD und den Linken.

    Wörtlich sagte Beuth:

    "Schwer gedrückt, wenn Migration ins Zentrum rückt.
    Vor dem Flüchtlingsverwalter

    verschleiert mancher gern sein Alter.
    Das stellt unseren Staat fast bloß
    macht Bürger ganz verständnislos.

    Manch Flüchtling in 'nem Jugendheim
    könnt fast eher Rentner sein."




    Es folgen vereinzelte Lacher, ein Tusch, zaghafter Applaus. Einigen Karnevalisten auf der Sitzung mag die Passage gefallen haben. Doch dann postete Carsten Sinß, SPD-Mitglied und Stadtverordneter in Oestrich-Winkel, ein Video des Auftritts auf Twitter:
    Seitdem erregt die Karnevalsrede des Politikers die Gemüter. SPD und Linke sind empört. Der Minister spotte in seiner "grauenhaften Büttenrede" über minderjährige Flüchtlinge und gehe damit am politisch rechten Rand auf Stimmenfang, kritisierte die Vorsitzende der Fraktion "Die Linke" im hessischen Landtag, Janine Wissler, laut einem Bericht der "Welt". Satire dürfe zwar viel, aber bei Weitem nicht alles, erklärte demzufolge der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Günter Rudolph.
    http://www.rp-online.de/politik/deut...-aid-1.7356364
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.265


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge

    Vor dem Flüchtlingsverwalter
    verschleiert mancher gern sein Alter.
    Das stellt unseren Staat fast bloß
    macht Bürger ganz verständnislos.
    Manch Flüchtling in 'nem Jugendheim
    könnt fast eher Rentner sein."

    Und was ist daran jetzt so schlimm? Es ist ja nicht einmal ein Spaß, sondern Tatsache.


    Der Minister spotte in seiner "grauenhaften Büttenrede" über minderjährige Flüchtlinge und gehe damit am politisch rechten Rand auf Stimmenfang, kritisierte die Vorsitzende der Fraktion "Die Linke" im hessischen Landtag, Janine Wissler

    Ist denn Wahlkampf? Nein, ist es nicht aber ein gutes Beispiel für die vorgestanzten Worthülsen, die die Linken stets parat haben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.820
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Und was ist daran jetzt so schlimm? Es ist ja nicht einmal ein Spaß, sondern Tatsache.





    Ist denn Wahlkampf? Nein, ist es nicht aber ein gutes Beispiel für die vorgestanzten Worthülsen, die die Linken stets parat haben.
    So ist nun einmal, wo es wirklich wird, hört jeder Spaß auf.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.999


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Und was ist daran jetzt so schlimm? Es ist ja nicht einmal ein Spaß, sondern Tatsache.





    Ist denn Wahlkampf? Nein, ist es nicht aber ein gutes Beispiel für die vorgestanzten Worthülsen, die die Linken stets parat haben.
    Tatsachen hängt man auch nicht an die große Glocke, sonst könnte ja jeder denken, alle minderjährigen Flüchtlinge trügen Bärte.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 17:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 09:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 09:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •