Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    20.994


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Dnerwetter in Mnchen: Erffnung ufert aus - Polizei rckt an

    Syrer blockieren mal eben so den Verkehr:

    Dnerwetter in Mnchen: Erffnung ufert aus - Polizei rckt an
    100 Jugendliche mit Trommeln und Lautsprechern auf der Strae - fr Autos gab es kein Durchkommen mehr. Was war da in der Landwehrstrae los?
    Mnchen - Ausgelassene Feier mitten auf der Landwehrstrae: ber hundert vor allem junge Syrer aus der Ludwigsvorstadt waren am Mittwochabend gekommen, um die Erffnung des Restaurants Bauabet Al Sham zu feiern. Mit Fackeln, Trommeln und Lautsprechern ausgerstet, sangen und tanzten die Jugendlichen frhlich auf der Strae
    Der Abend war allerdings ein Nachmittag. Kleine Ungenauigkeit der Redaktion:

    Das allerdings um 16.45 Uhr, also zur Berufszeit - und eben ausgerechnet in der Landwehrstrae, die ohnehin fr jeden Autofahrer ein Albtraum ist. Nichts ging mehr, weder vor noch zurck, erzhlt ein Anwohner der tz. Manche Fahrer sind ausgestiegen und haben bei der Party mitgemacht, andere haben frchterlich gehupt.
    Auf dem Foto sieht man die Initiatioren mit islamischen Bet- und Hkelkappen der Imame und Vorbeter, aber keine Jugendlichen, sondern erwachsene Mnner jenseits der 20.



    Da der Verkehr von den feierwtigen Menschen massiv behindert wurde, musste die Polizei anrcken. Die ging - wegen des hohen Menschenaufkommens - zunchst von einer nicht angemeldeten Demonstration aus. Es gab ein kleines Dnerwetter von den Einsatzkrften, danach gingen die Gste sofort friedlich ins Restaurant, um dort die Party fortzusetzen. Bereits eine halbe Stunde spter war die Strae wieder fr den Verkehr frei. Die Wirte Mohamad Almasri und Kanous Ashbiro zeigten sich darber natrlich sehr erleichtert
    Was fr ein verlogener Brei. Sofort oder eine halbe Stunde? Die Initiatoren sind sehr erleichtert, wenngleich sie die Party auf der Strasse anheizten? Welche Betonung hat "friedlich" in diesem Zusammenhang? Ging die Redaktion davon aus, dass die Syrer normalerweise noch Autos demolieren? Welches Ziel verfolgt man mit der Verniedlichung "kleines Dnerwetter"? Soll der Leser an dieser Stelle herzlich lachen?

    In Syrien feiere man stets sehr ausgelassen, vor allem Singen und Tanzen sei in ihrem Land an der Tagesordnung, dazu brauche es keinen besonderen Anlass. Und freilich waren viele Freunde der beiden Chefs bei der Neuerffnung eingeladen.
    Also haben die Inhaber zur Party auf der Strae eingeladen. Frage an die Redaktion: Worber sind die Inhaber dann so sehr erleichtert? Darber, dass die Polizei ihrem Treiben ein Ende setzte?

    Jetzt kommt noch ein wenig Werbung:

    Das neue Restaurant, das Schawarma (wie Dner Kebab oder Drm heit das bersetzt: sich drehendes Grillfleisch) und andere authentische Spezialitten anbietet, ist brigens der zweite Syrer in Mnchen neben dem Bab A Hara, das sich nur ein paar Meter entfernt ebenfalls in der Landwehrstrae befindet. Zuvor waren die Rume ber Jahrzehnte in trkischer Hand: Das Lokal Istanbul servierte anatolische Gerichte von Chef Ertugrul Dede.
    Mit Bild (bitte im Artikel anklicken), Bildunterschrift:

    Die Wirte Mohamad Almasri und Kanous Ashbiro zeigten sich nach dem Trouble erleichtert. In Syrien feiere man stets sehr ausgelassen, vor allem Singen und Tanzen sei in ihrem Land an der Tagesordnung.
    Seine Fleischgerichte waren stadtbekannt: Ex-Oberbrgermeister Christian Ude war hier fter zu Gast. Der Rummel hat sich gelohnt: Das Lokal war gestern proppenvoll, die Gste wollten allesamt Almasris Spezialitten probieren.
    https://www.tz.de/muenchen/stadt/lud...d-9556736.html

    Das hat schon was: Werbung fr diesen Imbiss mit einem langen, ganzseitigen Artikel. Da hoffe ich doch, dass die Schreiber dieses Artikels wenigstens einen Dner zum Probieren erhalten haben.....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    10.284
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dnerwetter in Mnchen: Erffnung ufert aus - Polizei rckt an

    Was sich hier unter syrischer Folklore darbietet, ist wohl eher der Test auf den irgendwann eintretenden Ernstfall, bei dem sich erweisen soll, wer in unserem Land wirklich das Sagen hat. Aber kaum jemand drfte auf diesen Gedanken gekommen sein, obwohl eine Koranlektre hinreichend Anla zu solchen berlegungen geben mte.
    Nur - wer liest heutzutage noch, wo ein Knopf im Ohr und penetrantes Klopfgerusch zusammen mit visueller Infiltration ber Smartphones und hnlichem weitere Gehirnttigkeiten unmglich macht!
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    20.994


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dnerwetter in Mnchen: Erffnung ufert aus - Polizei rckt an

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Was sich hier unter syrischer Folklore darbietet, ist wohl eher der Test auf den irgendwann eintretenden Ernstfall, bei dem sich erweisen soll, wer in unserem Land wirklich das Sagen hat. Aber kaum jemand drfte auf diesen Gedanken gekommen sein, obwohl eine Koranlektre hinreichend Anla zu solchen berlegungen geben mte.
    Nur - wer liest heutzutage noch, wo ein Knopf im Ohr und penetrantes Klopfgerusch zusammen mit visueller Infiltration ber Smartphones und hnlichem weitere Gehirnttigkeiten unmglich macht!
    Wozu Reisehinweise, wozu Integrationskurse, wenn doch nur das importiert und beibehalten wird, was blich war? Und ob es blich war, folgt dann oft hchstens der Darstellung der Beteiligten.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dnerwetter in Mnchen: Erffnung ufert aus - Polizei rckt an

    wer liest heutzutage noch, wo ein Knopf im Ohr und penetrantes Klopfgerusch zusammen mit visueller Infiltration ber Smartphones und hnlichem weitere Gehirnttigkeiten unmglich macht!
    Ich! Ich tue das. Wer kennt die Geschichte vom Horla?

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    10.284
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dnerwetter in Mnchen: Erffnung ufert aus - Polizei rckt an

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Wozu Reisehinweise, wozu Integrationskurse, wenn doch nur das importiert und beibehalten wird, was blich war? Und ob es blich war, folgt dann oft hchstens der Darstellung der Beteiligten.
    Das ist Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Politik und Verwaltung folgen ihren Theorien, whrend der Brger im Alltag die Praxis auszubaden hat.
    Den Hhepunkt der Abgehobenheit bildet Merkel, der Theorie und Praxis gleichermaen wurscht" ist (Nun sind sie halt da!").
    Die Arroganz der herrschenden Klasse steht der des Regenten la Ludwig XIV kaum nach. Der einzige Unterschied besteht wohl darin, da man damals einen gewissen Stil pflegte, whrend heute Stillosigkeit den Normalfall" darstellt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    33.809


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dnerwetter in Mnchen: Erffnung ufert aus - Polizei rckt an

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Ich! Ich tue das. Wer kennt die Geschichte vom Horla?
    Noch nie gehrt. Wer oder was ist da?

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Was sich hier unter syrischer Folklore darbietet, ist wohl eher der Test auf den irgendwann eintretenden Ernstfall, bei dem sich erweisen soll, wer in unserem Land wirklich das Sagen hat..........

    Wenn bei mir in der Ecke Trken heiraten, gibt es immer einen laut hupenden Autokorso, der sich im Zeitlupentempo vorwrts bewegt. Besonders beliebt ist auch das Abholen der Braut, was mit Trommel und orientalischer "Flte" begleitet wird. Das artet immer in einer akustischen Umweltverschmutzung aus, die kaum zu ertragen ist, aber die Orientalen hier sehr begeistert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2017, 15:45
  2. Bayern: Abschaffung der Sargpflicht rckt nher - mnchen.tv
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 19:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •