Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.988


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Apotheker aus Syrien: Sprachprüfung als Approbationsnachweis

    Zumindest ist dies das Vorgehen in Nordrhein-Westfalen:

    Nur 17 von 100 Apothekern durchgefallen
    Berlin - Eine positive Bilanz zieht die Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) über die Sprachprüfungen für ausländische Apotheker: Fünf von sechs Prüflingen beherrschen die apothekerliche Fachsprache. Nur 17 von 100 Prüflingen sind durchgefallen. Mit drei Vierteln stammen die meisten Prüflinge aus Syrien.
    Seit August 2016 nimmt die AKWL die Fachsprachenprüfungen für alle ausländischen Apotheker ab, die in diesem Landesteil ihren Beruf ausüben möchten. Der Ansturm auf die Sprachprüfungen ist größer als erwartet: „Seit Übertragung dieser Aufgabe haben bisher exakt 100 Apotheker ihre Fachsprachenprüfung bei uns abgelegt“, bilanziert AKWL-Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Walter. „Unsere Erwartungshaltung lag bei ein bis maximal zwei Prüflingen pro Monat, jetzt sind es durchschnittlich sechs.“
    Mindestens ebenso erfreulich sei die bisherige Besteherquote: Von den 100 Prüflingen fielen bisher nur 17 durch. Mit anderen Worten: Fünf von sechs Prüflingen haben erfolgreich die für die Berufsausübung erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache nachgewiesen.
    Geprüft wird in den 30- bis 60-minütigen Prüfungen neben der deutschen Umgangssprache auch die apothekerliche Fachsprache.
    Die erfolgreiche Prüfung durch die AKWL ist Voraussetzung für die Erteilung der Approbation,
    wenn ausländische Apotheker aus EU-und Nicht-EU-Ländern in Deutschland in ihrem Beruf tätig werden wollen. Die zuständigen Approbationsbehörden für das Kammergebiet Westfalen-Lippe sind die drei Bezirksregierungen in Arnsberg, Detmold und Münster. Inzwischen sind viele Apotheker diesen Schritt erfolgreich gegangen und sind in den westfälisch-lippischen Apotheken tätig. „Gerade angesichts des enormen Apothekermangels ist das eine sehr erfreuliche Entwicklung“, betont Walter.
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachri...prachpruefung/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.796


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apotheker aus Syrien: Sprachprüfung als Approbationsnachweis

    Solange man nur Aspirin kaufen möchte, ist es OK. Aber wehe es muss eine Salbe angerührt werden, dann möchte ich nicht in so eine Apotheke.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.988


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apotheker aus Syrien: Sprachprüfung als Approbationsnachweis

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Solange man nur Aspirin kaufen möchte, ist es OK. Aber wehe es muss eine Salbe angerührt werden, dann möchte ich nicht in so eine Apotheke.
    Ist es wirklich okay? Das Studium der Pharmazie gilt als anspruchsvoller als das Medizinstudium. Zusätzlich ist dieses mit einem NC von 1,0 bis 1,2 belegt und ein solches Abitur muss man erst einmal vorweisen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.796


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apotheker aus Syrien: Sprachprüfung als Approbationsnachweis

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Ist es wirklich okay? Das Studium der Pharmazie gilt als anspruchsvoller als das Medizinstudium. Zusätzlich ist dieses mit einem NC von 1,0 bis 1,2 belegt und ein solches Abitur muss man erst einmal vorweisen.
    Ok im Sinne von ungefährlich für den Patienten. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass so mancher "Apotheker" aus dem Orient seine Ware aus tschechischen Labors bezieht. Auch wenn das Thema gefälschte Medikamente aus dem Fokus ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.988


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apotheker aus Syrien: Sprachprüfung als Approbationsnachweis

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ok im Sinne von ungefährlich für den Patienten. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass so mancher "Apotheker" aus dem Orient seine Ware aus tschechischen Labors bezieht. Auch wenn das Thema gefälschte Medikamente aus dem Fokus ist.
    Mal den Unterschied zwischen einem Sprachtest und einem sonstigen Antrag auf Approbation.

    Erst einmal das Studium:

    1) Zu den Studieninhalten:

    Welche Studieninhalte erwarten mich?

    Die Studieninhalte Deines Pharmaziestudiums sind gesetzlich vorgeschrieben und streng reglementiert, sodass Du nur bedingt Wahlfreiheit hinsichtlich Deines Studienplans und Deiner Lehrveranstaltungen hast. Im Studienverlauf behandelst Du Themen aus Chemie, Mathematik, Physik und Biologie. Du lernst die pharmazeutische medizinische Terminologie kennen und befasst Dich mit unterschiedlichen Formen von Arzneimitteln.

    Zudem absolvierst Du Deine Famulatur, ein spezielles Praktikum, das zweimal jeweils 4 Wochen umfasst. Hier machst Du Dich mit der praktischen Arbeit eines Pharmazeuten in einer öffentlichen Apotheke vertraut. In der folgenden Studienzeit vertiefst Du Dein Wissen unter anderem in Pharmakologie und Pharmakotherapie. Weitere Fachbereiche sind zum Beispiel:

    Pharmazeutische Technologie
    Pharmazeutische Chemie
    Pharmazeutische Biologie
    Klinische Pharmazie
    Zu den Voraussetzungen:

    Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

    Um ein Pharmaziestudium zu beginnen, musst Du ein gutes Abitur vorweisen und an einem zentralen Bewerbungsverfahren teilnehmen.
    NC-Angabe auf dieser Seite ist veraltet. Im Moment gilt ein NC von 1,0 - 1,2.

    Ablauf des Studiums bis zum Staatsexamen:

    Ablauf und Abschluss

    Dein Pharmaziestudium gliedert sich in zwei Phasen, das Grund- und das Hauptstudium. Beide dauern zusammen 8 Semester und vereinen dabei wissenschaftliches Studium und praktische Ausbildung. Im Grundstudium eignest Du Dir das pharmazeutische Grundlagenwissen in Vorlesungen, Übungen und Seminaren an. Du schreibst Hausarbeiten und Klausuren, fertigst Referate an und führst Laborexperimente durch.

    Nach 4 Semestern legst Du die Prüfung zum 1. Staatsexamen ab. Anschließend folgen weitere 4 Semester, in denen Du Dein Fachwissen vertiefst und weiter ausbaust. Das Pharmaziestudium beendest Du mit dem 2. Staatsexamen.
    Falls man als Apotheker arbeiten möchte, geht es noch weiter:

    alls Du nach Deinem Pharmaziestudium als Apotheker arbeiten möchtest, musst Du zudem eine praktische Ausbildung mit einem Umfang von einem Jahr absolvieren
    und

    Nach Vorgabe der Approbationsordnung für Apotheker (AAppO) nimmst Du anschließend noch an einer pharmazeutischen Prüfung teil. Bestehst Du diese, kannst Du Deine Approbation beantragen.
    https://www.studycheck.de/studium/pharmazie

    Ich schätze mal, dass diese Prüfung kein einfacher Sprachtest in Umgangssprache und einigen Fachbegriffen ist.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.157


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apotheker aus Syrien: Sprachprüfung als Approbationsnachweis

    Die letzte, pharmazeutische Prüfung beinhaltet das pharmazeutische Recht, ein völlig uferloses und kaum zu bewältigendes, riesiges Gebiet, bei dem man nur selbst auf Risiko Riesenlücken setzen muss, weil es sonst einfach nicht zu schaffen ist. Das Bestehen ist dann, mehr oder weniger, Glückssache. Ebenso sind im Grund- und Hauptstudium die insgesamt 8 Semester Mindeststudienzeit (!) fast mit der doppelten Wochenstundenzahl zugepackt, als die meisten anderen Studiengänge. Dazu kommen noch viele Praktika und Seminare in den Semesterferien (in denen man sich eigentlich erholen sollte) und eine Eingangsprüfung am Anfang jeden Semesters, für die man dann die ganzen übriggebliebenen, freien Tage in den Ferien lernen muss. Diese kurze Zusammenfassung habe ich aus sehr zuverlässiger Quelle (befreundeter Apotheker). Das ist ein wahnsinnig breit aufgestelltes, äußerst stressiges Studium, bei dem nicht wenige nach den ersten paar Semestern das Handtuch schmeißen.
    So, und nun würde mich mal die syrische Ausbildung interessieren!

    Außerdem: Prüfen die da echt nur die Sprachbefähigung und nicht die fachliche Qualifikation??? Obwohl, bei den Ärzten ist das ja auch so, wie ich gelesen habe.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.796


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Apotheker aus Syrien: Sprachprüfung als Approbationsnachweis

    In diesem Land ist man nur allzu gerne bereit Gesetze und Bestimmungen auszuhebeln, wenn es um Migranten geht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2015, 20:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 09:43
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 22:20
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 14:46
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 16:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •