Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.968


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Dresden: Gruppen von Kindern unterwegs - Kind (12) als Messerstecher überführt

    Dies wird als beste Werbung für Zugreisen nach Dresden gelten.

    Attacke am Dresdner Hauptbahnhof Kind (12) als Messerstecher überführt

    Zwölfjähriger soll auf Jugendlichen eingestochen haben
    Er soll nicht, sondern er hat: Definitiv.

    Für die brutale Messer-Attacke am Hauptbahnhof vor Silvester ist ein Kind verantwortlich. Der Junge (12) hatte einem 17-jährigen ein Messer in die Brust gerammt, ist jetzt geschnappt worden
    Eine Gruppe von 15 Kindern, offensichtlich aus einem Kulturkreis, in dem Zugehörige von Minderheiten (die hier die Mehrheit stellen), den Kopf senken statt zu grüßen.

    Das Opfer war mit Freunden unterwegs, als sie gegen auf eine Gruppe von rund 15 Kindern (12-14 Jahre) trafen. Ein Gruß wurde laut Polizei fälschlicherweise als Provokation gedeutet.
    Das Kind (12) und ein 13-Jähriger griffen an.
    Die Staatsanwaltschaft ermittelte „zum Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts“.
    Die Staatsangehörigkeit der Täter wird zu deren Schutz nicht genannt. Also dieses Argument hatten wir bislang noch nicht. Bisherige Argumente waren die Nichtnennung eines Namens zum Schutz eines Täters.

    Die Staatsangehörigkeit der strafunmündigen Tätverdächtigen will sie zum „Schutz“ nicht nennen, bezeichnet diese als „nichtdeutsch“.
    In einer ersten Meldung nach dem Angriff hieß es, die Gruppe hätte „arabisches Aussehen“.
    Das deutsche Opfer kam mit einem Lungenstich ins Krankenhaus. Jetzt soll sich das Jugendamt um den 12-Jährigen kümmern, eine Strafe erwartet ihn nicht.
    http://www.bild.de/regional/dresden/...9198.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.112


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dresden: Gruppen von Kindern unterwegs - Kind (12) als Messerstecher überführt

    Fein, nicht strafmündig diese Mörderbuben...

    Was ist mit "Eltern haften für ihre Kinder ?" bzw. warum werden die Betreuer nicht zur Rechenschaft gezogen ? Die haben hier eklatant ihre Aufsichtspflicht verletzt.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.208


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dresden: Gruppen von Kindern unterwegs - Kind (12) als Messerstecher überführt

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Fein, nicht strafmündig diese Mörderbuben...

    Was ist mit "Eltern haften für ihre Kinder ?" bzw. warum werden die Betreuer nicht zur Rechenschaft gezogen ? Die haben hier eklatant ihre Aufsichtspflicht verletzt.
    Die Eltern jubeln. Ihr Sohn ist ein echter Moslem.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •