Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.988


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Führerschein: Ein Syrer gab den Beamten zu verstehen

    Polizei Salzlandkreis
    Verstoß Pflichtversicherungsgesetz
    Am Dienstagnachmittag kontrollierte die Polizei in der Magdeburger Straße einen 28jährigen Syrer, der mit einem nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassenen BMW unterwegs war.
    Die Beamten hatten die fehlenden Zulassungsplaketten am Kennzeichen bemerkt und das Fahrzeug daraufhin gestoppt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt, um eine weitere Nutzung des Fahrzeuges, was bereits seit September 2017 stillgelegt war, zu unterbinden.
    Einen Führerschein konnte der Mann bei der Kontrolle nicht vorweisen, gab den Beamten aber zu verstehen, dass er im Besitz eines syrischen Führerscheines ist. Aufgrund seiner bisherigen Aufenthaltstitel, welche sich über 2 Jahre erstrecken, hätte der Führerschein aber bereits nach einem halben Jahr in ein europäisches Model getauscht werden müssen. Somit wurde zusätzlich ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.
    https://www.focus.de/regional/sachse...d_8318023.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.796


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Führerschein: Ein Syrer gab den Beamten zu verstehen

    Deutschland muss orientalischer werden, dann klappt auch die Integration besser. Was sollen diese ganzen Gesetze und Vorschriften? Sie hindern die Menschen an ihrer freien Entfaltung und die ist im Grundgesetz als Grundrecht verankert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.988


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Führerschein: Ein Syrer gab den Beamten zu verstehen

    So ein BMW will schließlich auch bewegt werden!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2018, 15:49
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2017, 10:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2016, 12:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 17:50
  5. Führerschein-Entzug für Senioren - Führerschein ab 50 jährlich wiederholen?
    Von burgfee im Forum Staat - Demokratie - Bürgerrechte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •