Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.500


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Kind an Pädophile "verkauft"

    In Freiburg im Breisgau wurde eine 47-jährige Frau und deren 37-jähriger Freund verhaftet, weil sie den nun 9-jährigen Sohn im Internet zum Missbrauch angeboten haben. Vor 3 Jahren begann das Martyrium des Kindes. Mehrere Tausend Euro zahlten Pädophile um Sex mit dem Kind zu haben. Keiner der zahlreichen Berichte über diese unglaubliche Tat geht auf die Herkunft der Mutter und deren Freund ein. Das ist sehr verdächtig. Es wird in einem Bericht geschrieben, dass beide Haupttäter in Deutschland geboren wurden. Ein klarere Hinweis, dass es sich nicht um ethnische Deutsche handelt. Immer wenn es um Deutsche als Täter geht, wird stets explizit darauf hingewiesen. Es gibt ein verpixeltes Foto von der Festnahme des 37-Jährigen auf dem man einen Südländer erkennen kann.
    Auch das Verhalten des Jugendamtes kann dahingehend gedeutet werden, dass es sich nicht um Deutsche handelt. Den Behörden war durchaus bekannt, dass das Kind schlecht behandelt wird. Dem 37-jährigen Mann war als vorbestraftem Pädophilen sogar gerichtlich untersagt sich Kindern zu nähern. Dass er mit der Frau und deren Sohn zusammenzog, blieb dem Amt nicht verborgen. getan wurde nichts.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kind an Pädophile "verkauft"

    Schon alleine der Hinweis das ein Bundeswehrangehöriger* der in Frankreich stationiert ist eines der Perverslinge ist zeigt klar das keine Ausländer beteiligt sein können -- wäre ja auch blöd wenn nur eine Spur zu ein Dönerwirt aus NRW deuten würde.

    *= Sollte das der ominöse Franco.P etwa sein -- ich schmeiß mich wech.
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kind an Pädophile "verkauft"

    Die ethnische Herkunft und/oder Nationalität ist egal: Kein Sex mit Kindern!!
    Wie die Seele des Jungen zerstört sein muss, mag ich mir nicht ausmalen. In 20 Jahren könnte er selbst zum Täter werden.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.500


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kind an Pädophile "verkauft"

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Die ethnische Herkunft und/oder Nationalität ist egal: Kein Sex mit Kindern!!
    Wie die Seele des Jungen zerstört sein muss, mag ich mir nicht ausmalen. In 20 Jahren könnte er selbst zum Täter werden.
    Da stimme ich dir vollkommen zu. Aber die Herkunft spielt dann doch eine Rolle, denn vor Gericht kommen Muslime immer besser weg, weil sie ja nur ihre Kultur gelebt haben. Es darf keinen Unterschied machen, nur weil so etwas in Afghanistan üblich ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.098


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kind an Pädophile "verkauft"

    Chemische Kastration und lebenslang Arbeitslager.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kind an Pädophile "verkauft"

    Dieser Fall stinkt doch zum Himmel ich glaube das mehr vertuscht als aufgedeckt werden soll. In der heutigen Ausgabe der Bild konnte man erfahren das der Name der "Mutter" Berrin sein soll -- ich googelte gleich mal und siehe da kurdisch-persisch-türkisch -- also aus der Ecke weht der Wind. Der Name des Opfers soll Martin* sein. Wieso in aller Welt nennt eine Kurdin-Iranerin oder Türkin ihren Sohn Martin* ? War diese Frau etwa mit einen Deutschen mal verheiratet oder war es nur es nur ein Midnightstand und vor lauter Freude nannte sie den Sohn Martin* ?Wieso wurde der Martin* vor einigen Jahren nicht seinen Vater zugesprochen ? Fragen über Fragen !

    * der Name wurde von der Redaktion zum Schutze des Kindes verfremdet ! -- also Mohammed oder Yussuf ?
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2016, 17:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2016, 13:30
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 20:03
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 11:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 23:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •