Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.736


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Schulz schließt Posten in Merkels Kabinett nicht mehr aus

    Schulz schließt Posten in Merkels Kabinett nicht mehr aus
    Lange schien unklar, ob es überhaupt zu einer Einigung über GroKo-Verhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD kommt. Dann traten die Parteichefs nach 24 Stunden Sondierung vor die Presse und verkündeten den Durchbruch.
    SPD-Chef Martin Schulz schließt nicht mehr aus, bei einer Regierungsbildung mit der Union einen Kabinettsposten zu übernehmen. In der ZDF-Sendung "Was nun...?" sagte er am Freitag auf die Frage, ob seine Aussage noch stimme, dass er nicht in ein Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eintreten werde: "Frau Merkel hat auch mal sehr eindeutig gesagt, die SPD ist auf lange Zeit nicht regierungsfähig."
    SPD-Chef Martin Schulz schließt nicht mehr aus, bei einer Regierungsbildung mit der Union einen Kabinettsposten zu übernehmen. In der ZDF-Sendung "Was nun...?" sagte er am Freitag auf die Frage, ob seine Aussage noch stimme, dass er nicht in ein Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eintreten werde: "Frau Merkel hat auch mal sehr eindeutig gesagt, die SPD ist auf lange Zeit nicht regierungsfähig."
    Und die Franzosen frohlocken, denn immerhin wollen sie ja Geld aus Deutschland und zudem ihre Arbeitslosen von den Deutschen finanziert erhalten:

    Die französische Regierung hat den Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen für eine große Koalition in Berlin begrüßt. "Gute Nachrichten scheinen aus Deutschland zu kommen", sagte Regierungssprecher Benjamin Griveaux am Freitag nach einer Kabinettssitzung in Paris. "Diese Einigung ist gut für Deutschland, gut für Frankreich und vor allem gut für Europa. Und das ist ein wichtiges Element für die Stabilität und Zukunft der deutsch-französischen Beziehung, aber vor allem die Zukunft Europas in den kommenden Monaten und Jahren."
    Und damit heißt es: Gute Nachrichten für die Franzosen, schlechte für Europa und noch schlechtere für Deutschland.

    Und: Der Wahlbetrug hat mittlerweile Methode.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    33.500


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schulz schließt Posten in Merkels Kabinett nicht mehr aus

    Schulz ist so erbärmlich.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.175
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schulz schließt Posten in Merkels Kabinett nicht mehr aus

    Name:  Z18010401kol.jpg
Hits: 16
Größe:  291,9 KB
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2017, 12:56
  2. SPD - Schulz schließt Kanzlerkandidatur aus
    Von Der Kritische im Forum Aktuelles
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 12:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 10:10
  4. Spanien schließt Finanzhilfen nicht mehr aus
    Von der wache Michel im Forum EU - Krise, EURO - Krise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 20:33
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 19:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •