Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    10.191


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Die Selbstzensur des Zensurministers

    Von Joachim Steinhöfel Der Erfinder des neudeutschen Zensurgesetzes namens NetzDG, Justizminister Heiko Maas, bezeichnete Thilo Sarrazin in einem Tweet vor einigen Jahren als „Idiot“ – eine strafbare Beleidigung. Jetzt tauchten seine Twitter-Einlassungen dummerweise aus den Tiefen des Netzes wieder auf – und verschwanden dann klammheimlich. Griff das NetzDG? Oder setzte Heiko Maas seine eigene Putztruppe […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.424


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Selbstzensur des Zensurministers

    Es gibt derzeit so viele Widerlinge in der Politik wie selten zuvor. Nur die NSDAP konnte das toppen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.046


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Selbstzensur des Zensurministers

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es gibt derzeit so viele Widerlinge in der Politik wie selten zuvor. Nur die NSDAP konnte das toppen.
    Die NSDAP war, was Propaganda und Zensur anging, noch relativ unbeholfen. Die Zensur war sichtbar und wurde nur von der Partei getragen und die Propaganda wirkte noch relativ unbeholfen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.440
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Selbstzensur des Zensurministers

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es gibt derzeit so viele Widerlinge in der Politik wie selten zuvor. Nur die NSDAP konnte das toppen.
    Bei allem Wohlwollen der AfD gegenüber, ich habe grundsätzlich gewisse Vorbehalte hinsichtlich der Motivation von Politikern.
    Neben der Sucht nach Geltung und Macht scheint mir ein wesentlicher Faktor für ihren Einsatz die Kompensation von Defiziten zu sein. Beim Maas-Männchen ist es z.B. die Körpergröße, die ihn auf eine Stufe mit Napoleon stellt.
    Da gibt es eine ehemalige Kindergärtnerin, die sich endlich wie eine weibliche Ausgabe von Freisler in aller Öffentlichkeit ihrer Komplexe entledigen kann, über die nagelkauende Psychopathin, die ihren Frust über ein ganzes Volk ausleert bis zu jenem freßsüchtigen Jammerlappen, der sein gestörtes Verhältnis zu seinem Vater einem ihn umgebenden „Pack" anlastet.
    Man könnte die Reihe endlos fortsetzen, bis zu den im Parlament kaum anzutreffenden Abgeordneten, die sich darüber beklagen, ihre Untätigkeit nicht adäquat vergütet zu bekommen.
    Nein, der Politiker gehört zu einer Spezies, deren Existenzberechtigung sich weitgehend nur ihr selbst erschließt. Sie abzuschaffen, könnte die Lösung vieler Probleme bedeuten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.424


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Selbstzensur des Zensurministers

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Bei allem Wohlwollen der AfD gegenüber, ich habe grundsätzlich gewisse Vorbehalte hinsichtlich der Motivation von Politikern.
    Neben der Sucht nach Geltung und Macht scheint mir ein wesentlicher Faktor für ihren Einsatz die Kompensation von Defiziten zu sein. Beim Maas-Männchen ist es z.B. die Körpergröße, die ihn auf eine Stufe mit Napoleon stellt.
    Da gibt es eine ehemalige Kindergärtnerin, die sich endlich wie eine weibliche Ausgabe von Freisler in aller Öffentlichkeit ihrer Komplexe entledigen kann, über die nagelkauende Psychopathin, die ihren Frust über ein ganzes Volk ausleert bis zu jenem freßsüchtigen Jammerlappen, der sein gestörtes Verhältnis zu seinem Vater einem ihn umgebenden „Pack" anlastet.
    Man könnte die Reihe endlos fortsetzen, bis zu den im Parlament kaum anzutreffenden Abgeordneten, die sich darüber beklagen, ihre Untätigkeit nicht adäquat vergütet zu bekommen.
    Nein, der Politiker gehört zu einer Spezies, deren Existenzberechtigung sich weitgehend nur ihr selbst erschließt. Sie abzuschaffen, könnte die Lösung vieler Probleme bedeuten.
    Sehr kluge Gedanken, ein Genuss es zu lesen. Vielen Dank.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.440
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Selbstzensur des Zensurministers

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Sehr kluge Gedanken, ein Genuss es zu lesen. Vielen Dank.
    Ebenfalls vielen Dank. Es tut gut, wenn man feststellen kann, daß nicht alles, was man schreibt, im Internet-Nirwana verpufft.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 10:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 20:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:11
  4. Zwischen Zensur und Selbstzensur - Neues Deutschland
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 21:11
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 01:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •