Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.139


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erfundene rechte Gewalt

    Solche Lügen sollten auf das Härteste bestraft werden, können sie im schlimmsten Fall doch sogar Rassenunruhen mit vielen Opfern hervorrufen! Was denken sich diese Idioten eigentlich!? Na, wahrscheinlich denken sie überhaupt nicht!
    "...und dann gewinnst Du!"

  2. #32
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.203


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erfundene rechte Gewalt

    Ich denke, das nennt sich Volksverhetzung und wäre eigentlich strafbar.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #33
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.966


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erfundene rechte Gewalt

    Der Täter war Iraner, seine Opfer jene, die ihn peinigten und mobbten. Trotzdem wird der Fall als rechte Gewalt eingestuft...……….

    München – Mehr als drei Jahre nach dem Attentat am Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) in München hat das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) die Tat als politisch motiviert eingestuft.
    Bei der Bewertung dürfe die rechtsradikale und rassistische Gesinnung des Täters nicht vernachlässigt werden, teilte das LKA am Freitag mit. „In Zusammenfassung der Erkenntnisse der letzten drei Jahre Ermittlungsarbeit erscheint es gerechtfertigt, von einer politischen Motivation im Sinne des Definitionssystems PMK zu sprechen.“ Das bundesweit einheitliche polizeiliche Definitionssystem Politisch Motivierte Kriminalität (PMK) regelt die Einstufung umfassend.
    Am 22. Juli 2016 hatte der 18-jährige Schütze David S. am OEZ neun Menschen und sich selbst erschossen. Es gab mehrere Verletzte. Die meisten der neun Todesopfer hatten einen Migrationshintergrund. Der rechtsextreme David S. litt an psychischen Problemen.
    Die Ermittler hatten die Tat bisher nicht als politisch motiviert, sondern als Racheakt eingestuft, obwohl es an der rechten Gesinnung des Schützen keine Zweifel gab. An dieser Bewertung gab es heftige Kritik, unter anderem von den Grünen.
    Nach den Ermittlungen wollte David S. sich für Mobbing durch Mitschüler rächen. Allerdings gebe es Anhaltspunkte, dass er seine Opfer auch auf Grund ihrer Volkszugehörigkeit und Herkunft ausgesucht habe, erläuterte das LKA nun.

    https://www.bild.de/regional/muenche...7250.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #34
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.925


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erfundene rechte Gewalt

    Naiv wie ich mal war, dachte ich bei rechter Gewalttat, da hat ein Skinhead einen Ausländer zusammengedroschen...

    Heute weiß ich, daß

    a) Linke Idioten die den Hitlergruß zeigen ebenso als rechte Straftat gewertet werden
    b) Moslems die Juden angreifen als rechte Straftäter geführt werden
    c) der Moslem der seinem ebenfalls Moslemfein der einer anderen Stömung des Islam angehört eine einschenkt, ebenfalls als rechte Straftat gewertet wird.
    d) jedem Deutschem der einem Nichtdeutschen eine reinhaut als rechte Straftat gewertet wird - auch wenn er bei selbem Vergehen auch dem deutschen Eingeborenen die Fresse poliert hätte...

    "Aynmann" - vom Aussehen kein Eingeborener versuchte meinem Mann den Geldbeutel zu stehlen. Mein Mann hat nur mit dem Ellbogen bissl gewackelt so daß der Möchtegernklauer mit schmerzenden Rippen ablies und die Hand schnell aus der Hosentasche von meinem Mann gleiten lies und sich schnell vom Acker machte... Warum mein Mann nicht voll durchgezogen hat ? Weil man als Legalwaffenbesitzer sonst sehr schnell kein Legalwaffenbesitzer mehr ist, wenn der Täter dann das Opfer ist wenn die Rippe dann gebrochen ist und der nicht nur einen blauen Fleck hat...Der böse Waffenbesitzer hat dem armen Migranten eine Rippe gebrochen - daß sich seine Hand in die Hosentasche zum Geldbeutel verirrte wird dann stillschweigend weggelassen und ist ja auch nicht beweisbar... Vielleicht hat sich ja der arme Migrant in der Hosentasche geirrt oder wollte nur zärtlich sein - wie kann man nur so unmenschlich sein und dann zuschlagen nur weil die Hand um den Geldbeutel gekrallt war - war sicher nur ein Reflex bei dem armen Opfer aufgrund des Schmerzes...

    Die Fälle wo dem Kippaträger vom Muslim mit dem Gürtel in Deutschland eins übergebraten wurde, ist ja auch eine "rechte" Straftat...

    Sicherlich gibts auch echte rechte Dummbraztzen die einfach auf ausländische Mitbürger losgehen und diese zusammenschlagen - die gehören auch genauso streng bestraft wie die anderen Dummbratzen die Leute einfach zusammenschlagen. Und damit meine ich nicht Kuschelkurs den "noch nicht so lange hier Lebende" bekommen wenn sie Leute halbtot oder totschlagen sondern richtige Strafen und nicht auf freiem Fuß setzen und weitermachen lassen...

    Der Vollidiot mit seinem Terroranschlag in Halle? hat ja bekannte "Rechtsparolen" in seinem Manifest gehabt - aber zugleich hat er auch andere Deutsche egal welcher Herkungt auf seiner "Killliste" gehabt - für mich nicht ein explizierter "Nazi" sondern ein irrer Spinner der einfach solang er lebt weggesperrt gehört.. Ein "nur" Nazi hätte die sächselnde? Frau nicht umgenietet...

    Wenn heute einer bei mir einbricht, ich noch Zeit habe zum Tresor zu gelangen und aufzumunitionieren und den Angreifer in letzer Sekunde "erlege" und dann der Fall untersucht wird, bin ich auch hinter schwedischen Gardinen - Notwehr ist hier zwar erlaubt, aber als Sportschütze darf ich merine Geräte nur für en Sport haben - Notwehr ist KEIN Bedürfnisgrund - und warum haben sie den messerschwingenden Angreifer nicht in die Beine geschossen - sie sind doch Sportschütze? Von der 21 Feet oder warens foot- Rule haben die natürlich nie gehört... Und wenn dann jmd meinen Rechner anschaut, sieht er daß bei mir hier openspeech/PI bookmarked ist... Bose Nazilektüre... Und negativ hab ich mich auch geäußert bztg Bereicherungen unserer Neubürger...

    Ich denke daß 1-2 % "rechte Gewalt ist - wenn wirklich mal was vorkommt dann gibts eh eine Lichterkette von Flensburg bis Garmisch....Der rest der "rechten" Straftaten ist mal ein Schinkenbrot vor der Moschee fallengelassen was gleichgestellt wird mit rechten Straftaten wo ein linker Antifatätowierter den Arm hob oder ein Ausländer einen anderen Ausländer mordete, verkoppte...

    Demo gegen den Irrsinn der momentan herrscht: was kannst denn als Veranstalter machen wenn sich da "linke" untermischen die demonstrativ den Arm heben und HH brüllen ? Presse bekommt tolle Bild - und Tonaufnahmen - auf der Demo sind Nazis !!!
    Was Du dann nur lesen wirst: Nazis bei Demo!!!! Alles Nazis !!!

    Momentan gibts keine Graustufen mehr - entweder Nazi oder Welcomeklatscher - entweder Umweltsünder oder Umweltschoner...

    Ich bin sehr öko unterwegs: ich schlachte und züchte eigene Tiere - weil ich kein Antibiotika in meinem Essen mag.. Ich halte Bienen, mache vieles selbst...Aber ich bin kein Grünenwähler auch wenn ich für Naturschutz bin.
    Wurde auch schon von "Grünen" angefeindet weil ich eine Papageienauffangstation habe - die Tiere gehören in die Freiheit. Ähm, ja, toll - die Tiere sind hier nachgezüchtet worden, die sind Menschenbezogen aber wurden unbequem, die Besitzer mußten sie loswerden... Soll ich hier die Papageien also einfach gliegen lassen wo sie in unserem Klima nur verrecken ? Darf ich bei den Cites Arten nichtmal... Sollen die Tiere eingeschläfert werden wenn die Besitzer überfordert sind oder ists vielleicht doch besser wenn sie im Schwarm landen wo es zwar nicht wie in der Heimat ist, aber wo ein besseres leben als in Einzelhaft, ohne Freiflug angeboten wird ?

  5. #35
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.966


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erfundene rechte Gewalt

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Naiv wie ich mal war, dachte ich bei rechter Gewalttat, da hat ein Skinhead einen Ausländer zusammengedroschen...

    Heute weiß ich, daß

    a) Linke Idioten die den Hitlergruß zeigen ebenso als rechte Straftat gewertet werden
    b) Moslems die Juden angreifen als rechte Straftäter geführt werden
    c) der Moslem der seinem ebenfalls Moslemfein der einer anderen Stömung des Islam angehört eine einschenkt, ebenfalls als rechte Straftat gewertet wird.
    d) jedem Deutschem der einem Nichtdeutschen eine reinhaut als rechte Straftat gewertet wird - auch wenn er bei selbem Vergehen auch dem deutschen Eingeborenen die Fresse poliert hätte...

    Es gibt gewisse Gruppen die vom "Kampf gegen rechts" sehr gut leben. Die brauchen derartige Vorfälle.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rechte Gewalt und Kriminalität von Flüchtlingen
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 13:31
  2. Der erfundene Muslim - Deutschlandradio
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 19:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •