Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    7.730


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wir Guten

    AfD deckt auf: Zehntausende Flüchtlinge auf Staatskosten eingeflogen! Was von den etablierten Medien und Altparteien seit Jahren als Spekulation und Verschwörungstheorie abgetan wird, wurde jetzt seitens der Bundesregierung bestätigt: Es ist durchaus üblich, dass Flüchtlinge direkt auf Staatskosten über sichere Drittländer hinweg in die Bundesrepublik eingeflogen werden, um hier ihre neue Heimat zu finden. Dabei […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    32.396


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir Guten

    Wir werden bewusst über die Dimensionen der Zuwanderung im Unklaren gelassen. Regulär kommen Jahr für Jahr um die 800000 Menschen her. Dazu kommen noch die "Flüchtlinge", die selbst in "normalen" Jahren rund 250000 Menschen ausmachen. Mehr als eine Million Migranten kommen also jedes Jahr nach Deutschland. Natürlich gibt es auch Abwanderungen aber alle Neuzugänge kosten den Staat Milliarden. Kosten, die sich nie amortisieren. Es ist ein gewaltiges Verlustgeschäft.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.477
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir Guten

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wir werden bewusst über die Dimensionen der Zuwanderung im Unklaren gelassen. Regulär kommen Jahr für Jahr um die 800000 Menschen her. Dazu kommen noch die "Flüchtlinge", die selbst in "normalen" Jahren rund 250000 Menschen ausmachen. Mehr als eine Million Migranten kommen also jedes Jahr nach Deutschland. Natürlich gibt es auch Abwanderungen aber alle Neuzugänge kosten den Staat Milliarden. Kosten, die sich nie amortisieren. Es ist ein gewaltiges Verlustgeschäft.
    Aber nur für den deutschen Steuerzahler. In Wirtschaft und Industrie dagegen reibt man sich die Hände - von den Flutlingen ganz zu schweigen.
    Der „Staat" haftet ohnehin für nichts. Er ist inzwischen zu einer Geldverteilungs- und Selbstbedienungsmaschinerie mutiert. Seine Aufgabe, Schutz und Schild seiner bürger nachzukommen, hat er längst aus den Augen verloren.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.785


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir Guten

    Ja, liebe Leute, aufwachen! Das ist nämlich genau das, was Frau Merkel mit dem türkischen Erdogan verhandelt hat. Die Türken nehmen die Flüchtlinge und die Deutschen nehmen sie dann von den Türken über Resettlement nach Deutschland. Mit Resettlement ist gemeint: Der Flug nach Deutschland, kostenlos bzw. bezahlt vom Steuerbürger, und ein sofortiges, dauerhaftes Bleiberecht für den Flüchtling in einer eigenen Wohnung (also nicht über eine Erstaufnahme) und sofortigen Eingliederungshilfen und Sozialhilfen und nicht etwa Leistungen aus dem AsylBG. Er erhält deswegen keine Leistungen aus dem AsylBG, weil er gar keinen Asylantrag stellen muss. Und damit wird er auch nicht als Asylbewerber bzw. Flüchtling gezählt. Er ist einfach da und taucht in keiner Statistik auf.
    Weil dieses Vorgehen so erfolgreich zu sein scheint, hat Merkel bereits mehrfach schon im letzten und vorletzten Jahr verkündet, Resettlement weiter auszubauen. Was sie offensichtlich auch getan hat.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.785


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir Guten

    Die Zahl ist zu knapp gehalten. Man kann getrost davon ausgehen, dass die reellen Zahlen die hier genannten bei weitem übersteigen:

    Was von den etablierten Medien und Altparteien seit Jahren als Spekulation und Verschwörungstheorie abgetan wird, wurde jetzt seitens der Bundesregierung bestätigt: Es ist durchaus üblich, dass Flüchtlinge direkt auf Staatskosten über sichere Drittländer hinweg in die Bundesrepublik eingeflogen werden, um hier ihre neue Heimat zu finden. Dabei handelt es sich nicht um Einzelfälle.

    Zehntausende "Flüchtlinge" in den letzten Jahren eingeflogen

    Dabei gibt die Regierung in einer Anfragebeantwortung an die AfD bekannt, dass im Zeitraum 2013 bis September 2017 rund 45.000 Asylanten auf diesem Wege nach Deutschland geschafft wurden. Die Gründe sind unterschiedlich. Genannt werden hierbei:

    1. Umverteilung von Asylantragstellern

    2. Neuansiedlung (Resettlement)

    3. Humanitäre Aufnahme

    4. Dublin Verfahren

    Dabei ist es beachtlich festzustellen, dass es gerade im Jahr 2016, also kurz vor der endgültigen Schließung der Balkanroute, als die Migrationskrise ihren Höhepunkt erreichte, keine einzige solche Aufnahme aus dem Grund „Humanitäre Aufnahmen“ gab, jedoch mehr als 12.000 Fälle aus dem vierten Punkt „Dublin Verfahren“. Dass Eingeflogene, die unter diesen Punkt fallen, durchaus auch die Möglichkeit gehabt hätten, in unzähligen Ländern vor Deutschland in Sicherheit einen Asylantrag zu stellen, ist faktisch unbestreitbar.

    Kosten müssen immens sein

    Ebenfalls interessant ist es, in der Stellungsnahme der Bundesregierung zu lesen, dass die Bundeswehr nicht herangezogen wurde, sondern zivile Maschinen benutzt wurden. Was dies an Flugkosten, gerade in unsichere, entfernte Regionen, bedeutet, lässt sich nur erahnen. Auf jeden Fall muss es sich mindestens um einen mittleren siebenstelligen Betrag handeln.

    Unerklärlich, warum Bundeswehreinheiten der Luftwaffe und der Heeresflieger, die teilweise deutlich öfter eben diese Regionen befliegen, nicht zur Hilfe hinzugezogen werden. Als mögliche Erklärung könnte hierfür dienen, dass die ganze Thematik in diesem Fall bereits früher unangenehm in die Öffentlichkeit gerückt wäre.

    AfD scheint ihre Arbeit gut aufgenommen zu haben

    Zu dieser Stellungnahme ließ sich die Bundesregierung dabei keineswegs aus informativen Gründen gegenüber dem Volk hin bewegen. Nein, es war einer der neuen, jungen AfD-Abgeordneten, die mit einer Anfrage den Skandal aufdeckte. Stephan Brandner aus Thüringen fragte am 27.Oktober, also bereits drei Tage nach der konstituierenden Sitzung, in seiner kleinen Anfrage, wie viele Flüchtlinge in dem Zeitraum seit 2013 auf dem Luftweg ihren Weg nach Deutschland gefunden hätten.
    obiger Link

    Anfrage im Bundestag:

    http://www.brandner-im-bundestag.de/...m=auto,-24,296
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir Guten

    45.000 ergibt die Bevölkerung einer recht ansehnlichen Stadt und da sie die altarabische Zählweise anwenden und nur wehrfähige Männer zählen gibt das jedes Jahr ein weiteres Berlin.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 01:11
  2. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 01:00
  3. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2016, 05:31
  4. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 01:21
  5. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 15:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO