Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    19.478


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Offiziell wird ja propagiert, dass TBC gar nicht soooo gefhrlich ist.

    Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt
    Zwlf weitere Schler
    mit Tuberkulose infiziert

    Dresden Offenbar werden schlimme Befrchtungen wahr: Nach dem Tbc-Ausbruch an der HOGA-Schule in Dobritz ergaben die nachtrglich angeordneten Tests jetzt weitere Flle.
    In bisher 82 ausgewerteten Blutproben wurde der gefhrliche Erreger gleich 12- mal gefunden ein Schnitt von knapp 15 Prozent. Sollte es so weitergehen, knnten sich letztendlich mehr als 130 Schler infiziert haben.
    Das bedeutet nicht, dass die betroffenen Personen an Tuberkulose erkrankt sind. Es sagt lediglich aus, dass sie Kontakt zu ansteckungsfhigen Personen hatten und der Erreger bertragen wurde, so Jens Heimann (46), Chef des Dresdner Gesundheitsamts.
    Dennoch haben die Behrden von drei auf vier Untersuchungsteams aufgestockt, ein fnftes ist in Planung. Auerdem sollen statt den ursprnglich geplanten 600 nun alle 900 HOGA-Schler getestet werden.
    Die Betroffenen werden nun in der Uniklinik weiter untersucht, mit Antibiotika behandelt.
    Tuberkulose ist eine der schlimmsten bakteriellen Infektionskrankheiten. Die TBC-Bakterien befallen meist die Lungen, aber auch das Rckenmark, das Gehirn oder die Leber.
    TBC (frher auch Schwindsucht oder Weier Tod) fordert laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit 1,4 Millionen Todesopfer jhrlich. In Deutschland galt die Krankheit lange als ausgerottet, Vor allem bei Zuwanderern aus Osteuropa und der Dritten Welt stiegen die Zahlen aber zuletzt an.
    http://www.bild.de/regional/dresden/...5638.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    8.961


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Bei Schwindsucht wird man/frau GANZ dnn - ist doch schick! Live tolerance, enjoy difference .. auch wenn du daran krepierst.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    3.730


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Hat man Patient 0 schon identifiziert? War bestimmt Hans-Malte Meier!
    "Die IS sind nur die Wrmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    19.478


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Hat man Patient 0 schon identifiziert? War bestimmt Hans-Malte Meier!
    War wahrscheinlich ein Mann....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    06.12.2009
    Alter
    38
    Beitrge
    761


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Die Krtze grassiert auch...

    Und ganz schnell wird dann immer die Meldung lanciert, dass das mit den ganzen Asylanten so berhaupt gar nichts zu tun habe...

    Will man den Brger hier eigentlich fr blde verkaufen ?

    Bevor Mama Merkel hier zigtausende Asylanten reingelassen hat, waren die Zahlen der TBC- und Krtze-Patienten weitaus niedriger...erst NACHDEM Merkel alle Tore geffnet hat, sind diese Zahlen sprungartig angestiegen !

    Also, an wem soll das sonst liegen !?

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehren bestraft !

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    32.000


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Immer wird beschwichtigt und relativiert. In Berlin hatte vor Jahren einmal ein Zahnarzt TBC. Alle Patienten, die er behandelt hatte, wurden ausfindig gemacht und untersucht. Es waren fast 3000 Personen. Vor fast 40 Jahren hatte ich eine Nachbarin, die stndig gehustet hat. Eines Tages erzhlte sie mir beilufig, dass sie TBC hatte. Mir war damals absolut nicht bewusst, was das bedeutete. Wir sind uns immer mal wieder begegnet und sprachen dann ein paar Worte. Ein Wunder, dass ich mich nicht angesteckt habe.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    19.478


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Spiegel online ist noch nicht auf dem neuesten Stand. Die zwlf weiteren Schler, die sich nach jetzigem Zeitpunkt ebenfalls infiziert haben, werden unterschlagen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Schler und Lehrer, die jetzt untersucht werden mssen, nicht ebenfalls auf 900 heruntergerechnet wurden:

    900 Schler und Lehrer mssen zum Tuberkulose-Test

    Drei Schler und ein Lehrer in Dresden haben Tuberkulose. Nun werden all ihre Mitschler und Kollegen auf die gefhrliche Lungenkrankheit berprft.
    Dann heit es hochtrabend "Privatschulen", dabei sind die Hoga-Schulen Gymnasien, berufliche Gymnasien, Oberschulen, Fachoberschulen, Berufsschule fr den Gastronomiebereich mit Schwerpunkt "Gelebte Integration" und Unterricht fr Fremdsprachler
    https://www.hoga-vs.de/

    Die Betonung des nachfolgenden Abschnitts liegt auf "nur", wobei die Zahlen dem vorfolgendem Artikel dieses Threads absolut widersprechen. Man darf sich nun berlegen, welchem der Artikel man nun Glauben schenken mchte:

    Bereits im September war der erste Fall bekannt geworden, danach hatten die Amtsrzte die Kontaktpersonen des Erkrankten untersucht. Insgesamt wurden bisher 164 Blutproben ausgewertet, 22 mit positivem Ergebnis. "Neue Erkrankungsflle, also eine offene Tuberkulose, liegen nicht vor", erklrte der Leiter des Dresdner Gesundheitsamts und Amtsarzt Jens Heimann. Das Amt informiert auf einer eigenen Webseite ber die Aktion.

    Bisher sind nur vier Erkrankte den Behrden bekannt, wie der MDR berichtete. In diesen Fllen handelt es sich um offene Tuberkulose, bei der die Ansteckungsgefahr besonders hoch ist. Sie sind der Anlass fr die laufenden Untersuchungen. Zum Teil werden aber auch die Infizierten behandelt, bei denen die Krankheit nicht ausgebrochen ist. Die Entscheidung darber wird nach weiteren Untersuchungen in der Dresdner Uni-Klink getroffen.
    Auch hier wieder das Beruhigungsmantra, alles halb so schlimm:

    Zahlen steigen langsam an

    Der Bluttest schlgt an, wenn das Immunsystem bereits mit Tuberkulose-Bakterien in Kontakt gekommen ist. Ein positives Ergebnis bedeutet aber nicht, dass jemand erkrankt ist. Man geht davon aus, dass etwa ein Drittel der Weltbevlkerung mit den Erregern infiziert ist. Doch nur ein Bruchteil entwickelt die Krankheit Tuberkulose. Bei Menschen mit gesundem Immunsystem sind es fnf bis zehn Prozent der Infizierten. Die Ergebnisse der brigen Dresdner Proben werden in 10 bis 14 Tagen erwartet.

    Tuberkulose, oft auch TBC abgekrzt, ist in Deutschland sehr selten, aber keineswegs ausgerottet. Sie ist besonders in armen Regionen der Welt stark verbreitet. Neben Malaria und HIV zhlt sie zu den groen Killern der Menschheit. 2015 traten 60 Prozent der Flle in nur sechs Staaten auf: Indien, Indonesien, China, Nigeria, Pakistan und Sdafrika. Auch in Osteuropa gibt es Verbreitungsgebiete, zum Beispiel Georgien. 2015 erkrankten nach den Schtzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 10,4 Millionen Menschen an TBC.
    Nur ein Bruchteil der Angesteckten erkrankt an TBC. Das lt ja noch hoffen in der globalisierten BRD.

    Auch der folgende Abschnitt relativiert. Der Trend ging nun leicht nach oben, wobei die Vergleichszahlen allerdings 2012 enden. Kein Wort davon, dass TBC in Deutschland eigentlich als ausgerottet galt. Allerdings bis zu welchem Jahr? Denn Deutschland ist ja zunehmend bereits seit Jahren und Jahrzehnten zunehmend global.

    Lange Inkubationszeit

    Bei der Zahl der Tuberkuloseflle in Deutschland geht der Trend leicht nach oben. Im Jahr 2016 registrierte das Robert Koch-Institut 5915 Erkrankungen. 2015 waren es noch 5852. Damit sind die Zahlen nach einem Tiefststand im Jahr 2012 (4112 Flle) merklich angestiegen. 2015 starben 105 Menschen hierzulande nach einer TBC-Infektion, darunter ein Kleinkind.
    Anschlieend versteigt sich Spiegel zu folgender Aussage

    Tuberkulose ist nicht hochansteckend
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen...a-1182483.html

    mit der Begrndung, es msse sich ja erst um eine offene TBC handeln, in der die Erreger nach Trpfcheninfektion nach auen dringen, und selbst dann sei ein intensiver Kontakt ntig. Einschrnkung hier: Eher. Also eher ntig. Was fr die Spiegel-Schreiber intensiv ist, bleibt offen.

    Spiegel zitiert im weiteren Artikel die Dresdner Behrden, die deshalb auch keinen Grund zur Panik shen. Laut Spiegel.

    Mit der Aussage "TBC ist nicht hochansteckend" handelt der Spiegel grob fahrlssig.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue TBC-Flle an Dresdner Schule festgestellt Zwlf weitere Schler mit Tuberkulose infiziert

    Was will man noch dazu sagen es ist immer das Selbe. Sie, wertvoller als Gold, bringen Tod und Verderben. Sei es nun als Krankheit, Kopftreten und Messern oder gar mit dem LKW. Aber niemand nimmt es wahr und genau hier liegt das Problem.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man ber Religionen sagte, Opium frs Volk.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 11:05
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 20:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2016, 12:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 12:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO