Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38
  1. #21
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Update zu Beitrag 20

    Wie schon geahnt, ist der Terrorist, der 8 Schweden angriff zugewandert und stammt aus Afghanistan.....

    MAINSTREAMMEDIEN VERSCHWEIGEN TÄTERHERKUNFT

    Schweden: Afghane „messert“ acht Personen


    Seit Mittwoch Abend wird in den Mainstream-Medien von einem „Mann“ berichtet, der im südschwedischen Ort Vetlanda acht Menschen mit einem Messer zum Teil schwer verletzt hat. Die schwedische Regierung ging zuerst von einem Terroranschlag aus. Inzwischen steht fest, dass es sich bei dem Täter um einen Afghanen handelt, der erst 2018 nach Schweden eingewandert, eventuell „geflüchtet“ ist. Die Mainstream-Medien schreiben immer noch von einem „jungen Mann“, zumindest die Junge Freiheit nennt den veredelnden Migrationshintergrund des „jungen Mannes“:

    Die Tat ereignete sich am Mittwoch Nachmittag. Der Angreifer ging demnach mit einem Messer auf Passanten in dem südschwedischen Ort Vetlanda los und verletzte sie zum Teil schwer.
    Die schwedische Polizei hat nach der Messerattacke mit acht Verletzten einen Verdächtigen festgenommen. Bei dem Mann soll es sich um einen 22 Jahre alten Afghanen handeln, berichtete die Zeitung Expressen. Derzeit werde geprüft, ob der Angriff einen terroristischen Hintergrund habe.

    Bei der Verhaftung sei der Mann durch einen Schuss verletzt worden. Der mutmaßliche Messerangreifer sei bereits wegen Drogendelikten verurteilt worden. 2018 soll er nach Schweden eingewandert sein.

    Schweden verzeichnete in den vergangenen Jahren einen starken Anstieg der Kriminalität. In Städten wie Stockholm, Malmö und Göteborg liefern sich rivalisierende Banden regelmäßig Schießereien. Im April 2017 hatte ein Moslem bei einem Anschlag in Schwedens Hauptstadt Stockholm fünf Menschen getötet.

    http://www.pi-news.net/2021/03/schwe...acht-personen/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #22
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.603


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Ich erinnere mich an ein Kinderbuch aus Schweden, wo wurden Muslime in den Himmel gehoben und einheimische Konservative in Grund und Boden verdammt wurden. Das wird wohl später mal im Museum landen - falls es dann noch sowas gibt.

  3. #23
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Auch in Schweden steigt die Arbeitslosigkeit massiv an. Die zahlreichen Migranten, die ins Land strömen, wollen die Annehmlichkeiten des Sozialstaates und nicht arbeiten. Das hätten sie ja auch in ihren Herkunftsländern tun können........

    Schweden verzeichnet neuen Langzeitarbeitslosenrekord......Im Februar gab es in Schweden 180.000 Langzeitarbeitslose. Dies ist ein neuer Rekord für das kleine skandinavische Land.....Die Zahl der Arbeitslosen zwischen 18 und 24 Jahren liegt bei 11,6 Prozent.

    Im Februar lag die Arbeitslosenquote bei 8,7 Prozent, im Juli vergangenen Jahres bei 9,2 Prozent. Ein großes Problem aber sind die Langzeitarbeitslosen. ....https://de.rt.com/inland/114394-auch...down-in-krise/
    Geändert von Realist59 (08.05.2021 um 08:35 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #24
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.332
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Auch in Schweden steigt die Arbeitslosigkeit massiv an. Die zahlreichen Migranten, die ins Land strömen, wollen die Annehmlichkeiten des Sozialstaates und nicht arbeiten. Das hätten sie ja auch in ihren Herkunftsländern tun können........
    Aber nur, wenn sie eine Regierung wie die unsrige hätten!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #25
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.312


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    [...] Das hätten sie ja auch in ihren Herkunftsländern tu können
    Aber dort gibt es keinen Sozialstaat. In Europa vielleicht bald auch nicht mehr, zumindest nicht in der üppigen Form.

    Einwanderung und Sozialstaat geht nicht zusammen. Das erzeugt eine Negativ-Auslese der Einwanderer. Staaten mit langer Einwanderungstradition haben deshalb strenge Auflagen. Die einzige Umgehung dieser Auflagen ist der Asylweg. Aber auch der wird genauer geprüft als in Deutschland z.B., wo überhaupt nicht (mehr) geprüft wird - weil es politisch nicht gewollt ist und weil die Behörden überfordert sind und man sie nicht entlastet, bzw. die Kapazitäten der Behörden (auch nur temporär) erhöht, eben wegen dem politischen Unwillen.

    Man muss kein Prophet sein, um zu sehen, dass diese "Politik" der offenen Grenzen und der unendlichen Kosten in einer riesigen sozialen Katastrophe enden wird. Man holt sich einfach die Unterschicht ins Land, die immer Unterschicht bleiben wird, weil sie sich in der Masse nie in die westliche Leistungsgesellschaft (heute nennt man das "White Privilege" oder "White Supremacy") integrieren kann/will. Ähnliches kennt man von "natives" und der "black community" - Ausnahmen bestätigen die Regel - in den USA. Bei den Hispanics (politisch korrekt: Latinx), die ebenfalls als PoC gelten, nicht so sehr, weil sie i.d.R. ein positiveres Verhältnis zur Arbeit haben, selbst zu niedrigen und schlecht bezahlten Arbeiten. Nur sind die relativ begrenzt.

    Der Aussage: Einwanderer nehmen den Einheimischen die Jobs weg, würde isch nicht zustimmen. Die Einwanderer verfügen zumeist nicht über die nötigen Qualifikationen. Die Aussage: Einwanderer nehmen Einwanderern die Jobs weg, die würde ich allerdings unterschreiben.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #26
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Gegen die Segregation in einer schwedischen Stadt will die Kommune zwei Schulen zusammenlegen. Eltern von der mehrheitlich von Kindern ohne Migrationshintergrund besuchten Schule wehren sich dagegen und sprechen von einem "Integrationsexperiment".
    Die schwedische Kleinstadt Filipstad liegt in der Region Värmland. In der Strandvägsschule der Stadt haben 70 Prozent der Kinder einen Migrationshintergrund, in der Åsenschule gibt es nahezu keine Neuzugezogenen. Die von den Sozialdemokraten regierte Stadt will eine weitere Trennung unterbinden und die Schulen ab der sechsten Jahrgangsstufe zusammenlegen. Im Zuge der Flüchtlingskrise 2015 nahm die Stadt mehr Menschen auf als andere Orte Schwedens und wurde als "Krisenkommune" bezeichnet.
    Eltern der Schulkinder von der Åsenschule sprechen von einem "Integrationsexperiment" und fordern eine Volksabstimmung gegen das Vorhaben. Hierzu haben sie bereits mehr als 1.000 Unterschriften in der Stadt gesammelt, die gerade einmal 6.000 Einwohner zählt.

    Åsa Hååkman Felth vom Kummunalrat zeigt sich empört darüber, dass von einem "Experiment" gesprochen wird. Man sei für alle Kinder verantwortlich, sagte sie gegenüber dem schwedischen Aftonbladet:

    "Alle Kinder haben das Recht auf Schule und Ausbildung, und wir müssen sehen, dass wir die Situation, in der wir uns befinden, widerspiegeln."

    Sie selbst sei von Eltern kontaktiert worden, die nicht wollen, dass ihre Kinder Klassenkameraden mit nicht-europäischem Hintergrund haben.

    Die Zusammenlegung der Schulen würde die Entstehung von Bandenkriminalität wie in Malmö, Stockholm oder Göteborg verhindern. Einer der Väter, der gegen die Idee der Stadt ist, argumentiert, dass schwedische Kinder damit begonnen hätten, "Rinkebysvenska" zu sprechen, nachdem sie Schulen mit hohem Migrationshintergrund besucht haben. Der Ort Rinkeby bei Stockholm ist in der internationalen Presse durch seine Fälle von Bandenkriminalität bekannt geworden.

    Auch in Deutschland ist dieses Phänomen bekannt, wie Norbert Dittmar, Professor für Linguistik an der Freien Universität Berlin bereits im Jahr 2015 erklärte. "Deutsche Jugendliche übernehmen vermehrt die Aussprache und Satzbildung ausländischer Jugendlicher und benutzen auch häufig Worte aus dem Türkischen oder Arabischen", erklärte Dittmar damals. Der Einfluss sei demnach vor allem in Städten mit großen Migrantengruppen spürbar und äußere sich in der Verkleinerung des Gesamtwortschatzes der Jugendlichen.

    https://de.rt.com/europa/115413-schw...en-sich-gegen/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #27
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.312


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Der Fachbegriff dazu lautet „Kanakendeutsch“.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #28
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.603


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Andere überfrachten ihre Sprache mit Anglizismen. Auch nicht sehr viel besser.

  9. #29
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Linke Politik fördert Rechtsextremismus. Auch in Schweden........

    SCHWEDENDEMOKRATEN
    Schwedens bürgerliche Parteien wollen mit ehemaligen Neonazis zusammenarbeiten – wie es zu diesem Tabubruch kam
    Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten galten lange als politisches Schmuddelkind in der schwedischen Parteienlandschaft. Nun bahnt sich eine Zusammenarbeit zwischen Rechtspopulisten und Bürgerlichen an. Vor einigen Jahren war das noch undenkbar. Und nächstes Jahr wird gewählt........https://www.stern.de/p/plus/politik/...+Tabubruch+kam
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #30
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden: Die Geister, die sie riefen

    Das Lügenblatt "Der Spiegel" schafft es mal wieder, die wahren Hintergründe zu verheimlichen. Dass die "gewalttätigen Banden" zugewandert sind, wird verschwiegen.......



    Südschwedische Großstadt
    Drei Explosionen innerhalb einer Stunde in Malmö
    Wohnhäuser, ein Lebensmittelgeschäft und ein geparktes Auto wurden beschädigt: In Malmö hat es mehrere Explosionen gegeben. Schweden hat seit Längerem ein Problem mit gewalttätigen Banden.

    In der südschwedischen Großstadt Malmö hat es in der Nacht zum Donnerstag innerhalb von weniger als einer Stunde gleich drei Explosionen gegeben. Es habe sich um verhältnismäßig starke Detonationen gehandelt, sagte der zuständige Polizeichef Stefan Sintéus am Donnerstagvormittag auf einer Pressekonferenz.
    16 Wohnungstüren seien in einem Treppenhaus beschädigt worden, bei den anderen beiden Vorfällen seien der Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses sowie der Eingang eines Lebensmittelgeschäfts und ein geparktes Autos beschädigt worden.

    Eine Schwangere und ein Kind seien ins Krankenhaus gebracht worden – Sintéus unterstrich jedoch, dass noch unklar sei, ob dies mit den Explosionen zusammenhänge. Das Kind hat demnach einen Asthma-Anfall erlitten.


    https://www.spiegel.de/panorama/just...7-f84d3740d8f0
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 17:38
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 02:55
  3. Terroristen riefen «Allah ist groß» - Freie Presse
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 17:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 09:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •