Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.389


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Gruppe von Eritreern raubt Rosenheimer am Hauptbahnhof aus - und demütigt ihn

    So lautete die Überschrift natürlich nicht. Man erfährt erst im letzten Absatz, dass die Täter Afrikaner sind und damit wohl einfach auch Asylbewerber.

    Dank zahlt sich eben aus:

    Gruppe raubt Rosenheimer am Hauptbahnhof aus - und demütigt ihn
    Ein Rosenheimer (20) ist am Münchner Hauptbahnhof von fünf Tätern beraubt worden. Als er sich wehren wollte, schlugen und demütigten sie ihn.
    München - Wie die Polizei berichtet, hielt sich der 20-Jährige am Donnerstag gegen 2.45 Uhr im Bereich des Münchner Hauptbahnhofes auf, weil er auf die U-Bahn wartete. Er wurde von einem Mann aus einer Gruppe von fünf Personen heraus angesprochen, er wollte Geld von ihm. Um seinen Geldbeutel zu schützen, verbarg er diesen unter seinem Pullover.
    Das hinderte die Diebe nicht: Einer griff den Rosenheimer an und drückte ihn zu Boden. Der Geldbeutel fiel dabei heraus. Einer aus der Gruppe nahm ihn an sich und reichte ihn an eine Frau aus der Gruppe weiter, die das Bargeld an sich nahm. Dann flüchteten die Täter.
    Als ihnen der 20-Jährige nachgehen wollte, wurde er durch drei der Männer daran gehindert, indem sie ihn in das Gesicht schlugen, während die anderen Tatverdächtigen ihm die Hose runterzogen.




    Letztendlich entfernte sich die Gruppe in Richtung Untergeschoss des Hauptbahnhofes. Der 20-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei.
    Im Rahmen der daraufhin erfolgten Fahndung konnte eine Gruppe von fünf Tatverdächtigen aus Eritrea im Alter von 19 bis 29 Jahren festgenommen werden. Sie wurden wegen des Raubes angezeigt und werden im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.
    https://www.tz.de/muenchen/stadt/lud...r-9267688.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.821


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gruppe von Eritreern raubt Rosenheimer am Hauptbahnhof aus - und demütigt ihn

    Als ihnen der 20-Jährige nachgehen wollte, wurde er durch drei der Männer daran gehindert, indem sie ihn in das Gesicht schlugen, während die anderen Tatverdächtigen ihm die Hose runterzogen.
    Da kann sich der Geschädigte freuen, nicht noch vergewaltigt worden zu sein.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    1.953


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gruppe von Eritreern raubt Rosenheimer am Hauptbahnhof aus - und demütigt ihn

    Das die 5 mit Sicherheit weider auf freiem Fuß sind versteht sich von selbst !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    8.914


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gruppe von Eritreern raubt Rosenheimer am Hauptbahnhof aus - und demütigt ihn

    Wer dunkelhäutig und schwarzhaarig ist, darf hier alles! Aber wehe, ein Deutscher zahlt die GEZ nicht ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 22:05
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 03:15
  3. Mafia raubt Wahlrecht
    Von burgfee im Forum Staat - Demokratie - Bürgerrechte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 05:46
  4. „Alle Dinge sind beseelt” - Rosenheimer Nachrichten
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 13:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 09:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO