Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Brennen der Haut und Juckreiz: Kann es Krätze sein?

    Brennen der Haut und Juckreiz: Kann es Krätze sein?

    Ansteckende Hautkrankheit: Bei Verdacht auf Krätze sofort zum Arzt

    Krätze galt hierzulande lange Zeit als ausgestorben. Doch komplett von der Bildfläche verschwunden war sie nie. In jüngerer Vergangenheit gab es immer mehr Fälle von Krätze-Infektionen in Schulen. Gesundheitsexperten empfehlen, bei Verdacht auf die ansteckende Hauterkrankung sofort zum Arzt zu gehen
    Krätze kehrt immer wieder zurück

    Zwar denken viele Menschen, Krätze wäre in Deutschland längst Vergangenheit, doch es gab immer wieder mal Phasen, in denen die juckende Hauterkrankung zurückkehrte. Erst vor kurzem musste in einer Bonner Klinik eine ganze Station wegen Krätze-Fällen geschlossen werden. Betroffene merken erst spät, dass sie sich angesteckt haben. Gesundheitsexperten raten, bei ersten Krankheitszeichen sofort einen Arzt aufzusuchen.
    Für Infizierte äußerst unangenehm

    Wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrem Portal „infektionsschutz.de“ erklärt, ist die Krätze, medizinisch als Skabies bezeichnet, eine durch die Krätzmilbe verursachte ansteckende Hautkrankheit des Menschen.

    Sie kann sowohl von Mensch zu Mensch, als auch von Tier zu Mensch und über Kleidung oder Gegenstände übertragen werden.


    Die Erkrankung ist normalerweise nicht gefährlich, für Betroffene aber äußerst unangenehm.
    Krankheitszeichen von Krätze

    Brennen der Haut und Juckreiz, der bei Bettwärme besonders stark ausgeprägt ist, sind laut BZgA häufig erste Anzeichen der Krätze.


    „Der Juckreiz kann sich sogar auf Hautregionen ausbreiten, die nicht direkt von
    Krätzmilben betroffen sind“, schreiben die Experten auf ihrem Portal.
    Befallen sind demnach vor allem Zwischenräume von Fingern und Fußzehen,
    Handgelenke, Knöchel, Achseln, Ellenbogen, Brustwarzen und Genitalien.

    Vor allem bei Säuglingen und Kleinkindern können auch der behaarte Kopf, das Gesicht sowie Hand- und Fußflächen betroffen sein.


    Zudem können verletzte Hautstellen durch Kratzen eitrig entzünden. Bei längerem Befall kann sich als Reaktion auf die Ausscheidungen der Milbe ein großflächiger juckender Hautausschlag mit stecknadelgroßen Bläschen, geröteten erhabenen Knötchen oder Pusteln entwickeln.
    Bei Verdacht auf Hautkrankheit zum Arzt

    Die Beschwerden treten bei einer ersten Ansteckung erst nach zwei bis fünf Wochen auf. Ein Infektionsrisiko besteht, solange sich Krätzmilben auf der Haut befinden. Unbehandelt verläuft die Hauterkrankung häufig chronisch, kann jedoch auch nach einiger Zeit spontan ausheilen.
    „Treten oben genannte Krankheitszeichen auf oder wenn Sie den Verdacht auf Krätze haben, sollten Sie umgehend Ihren Arzt oder Ihre Ärztin aufsuchen“, heißt es auf „infektionsschutz.de“.


    Krätze wird mit sogenannten Skabiziden behandelt. Diese Medikamente werden in der Regel als Cremes, Sprays oder Salben auf der Haut aufgetragen, oder auch oral verabreicht.
    Schutz vor Infektionen

    Wichtig zu wissen: Bis zum Abschluss der Behandlung besteht Ansteckungsgefahr. Eine indirekte Übertragung ist möglich, weil die Milben auch außerhalb des Organismus überleben können.
    Daher sollten Kleider, Bettwäsche, Handtücher und weitere Gegenstände mit längerem Körperkontakt bei mindestens 50 Grad für wenigstens zehn Minuten gewaschen werden, schreibt das Robert Koch-Institut (RKI).


    Polstermöbel, Sofakissen oder textile Fußbodenbeläge können mit einem starken Staubsauger abgesaugt (Filter und Beutel danach entsorgen) oder für mindestens 48 Stunden nicht benutzt werden.
    ....

    http://www.heilpraxisnet.de/naturhei...20171111392512
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.803


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennen der Haut und Juckreiz: Kann es Krätze sein?

    Zwar denken viele Menschen, Krätze wäre in Deutschland längst Vergangenheit, doch es gab immer wieder mal Phasen, in denen die juckende Hauterkrankung zurückkehrte. Erst vor kurzem musste in einer Bonner Klinik eine ganze Station wegen Krätze-Fällen geschlossen werden.
    Oha, die Krätze scheint einfach so, quasi aus dem Nichts, aufzutauchen und wir sind diesem Naturereignis hilflos ausgeliefert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.126
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennen der Haut und Juckreiz: Kann es Krätze sein?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Oha, die Krätze scheint einfach so, quasi aus dem Nichts, aufzutauchen und wir sind diesem Naturereignis hilflos ausgeliefert.
    Was diese Menschen uns bringen, ist wertvoller als Gold; aber muß es gleich die Krätze sein?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennen der Haut und Juckreiz: Kann es Krätze sein?

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Was diese Menschen uns bringen, ist wertvoller als Gold; aber muß es gleich die Krätze sein?
    Es könnte ja auch Pest oder Cholera sein.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    8.912


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennen der Haut und Juckreiz: Kann es Krätze sein?

    Oder Ebola oder TBC. Die "Helfer", die diese "Goldstücke" im MIttelmeer auffischen, tragen Schutzkleidung. Hier werden die "Geretteten" gleich auf die Bevölkerung losgelassen, die KEINE Schutzkleidung trägt!!

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.126
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennen der Haut und Juckreiz: Kann es Krätze sein?

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Oder Ebola oder TBC. Die "Helfer", die diese "Goldstücke" im MIttelmeer auffischen, tragen Schutzkleidung. Hier werden die "Geretteten" gleich auf die Bevölkerung losgelassen, die KEINE Schutzkleidung trägt!!
    Geschützt werden, müssen nur die, die es „wert" sind.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Medikamente gegen Krätze sind knapp
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2017, 18:36
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 16:28
  3. Sauer sein kann auch lustig sein.
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 06:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO