Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    20.994


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kosten für Asylbewerber steigen auf 9 Milliarden Euro

    Also nur für die Asylbewerber, d.h. die Personen im laufenden Verfahren, nicht für die Geduldeten, nicht für die Abgelehnten, nicht für die positiv Beschiedenen und nicht für den Familiennachzug, dazu enthalten natürlich nicht alle Kosten aus allen Posten:

    Kosten für Asylbewerber steigen auf 9 Milliarden Euro

    Die staatlichen Leistungen für Asylbewerber sind im Jahr 2016 deutlich gestiegen – obwohl die Zahl der Leistungsempfänger im gleichen Zeitraum von 974 551 auf 728 239 gesunken ist.


    Das geht aus einem Bericht des Statistischen Bundesamtes zum Asylbewerberleistungsgesetz hervor, der BILD vorliegt.
    Wer etwas zu den Kosten wissen möchte, muss zahlen:

    http://www.bild.de/bild-plus/politik...ogin.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.284
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Asylbewerber steigen auf 9 Milliarden Euro

    Die Asylanten verdeutlichen uns eine alte Wahrheit: Was nichts kostet, ist nichts. So gesehen, beschert uns die Asylantenschwemme eine unglaubliche Wertsteigerung, deren Ausmaß wir nicht einmal erahnen können.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 23.10.2015, 20:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 18:36
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 20:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •