Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    Did you find this post helpful? Yes | No

    SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Ein persisches SPD-Plakat in arabischer Schrift erregt derzeit die Gemüter in den sozialen Medien. Damit will die Partei in Berlin um neue Mitglieder werben.


    Das Plakat ist Teil der neu gestarteten Kampagne „Eine für Alle“ der SPD Berlin beziehungsweise der Arbeitsgruppe „Migration und Vielfalt“. Man wolle damit „eindeutig Flagge für eine offene, tolerante Gesellschaft“ zeigen. Man wolle außerdem ein „klares Zeichen gegen Hetze“ setzen, wie sie beispielsweise von AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland ausgehen würde. Die Testimonials der Kampagne, allesamt Menschen mit Migrationshintergrund, sowie die zweisprachigen Plakate sollen die „Vielfalt“ Berlins repräsentieren:
    Die SPD Berlin ist eine Partei für alle Berlinerinnen und Berliner. Ob seit Generationen hier ansässig, eingewandert oder hierher geflüchtet. Margan Sharifzada, Ibrahim Emre und Mihail Groys, unsere Testimonials, verkörpern beispielhaft genau das: die Vielfalt der Stadt und die Vielfalt unserer Mitgliedschaft.
    Werben um Mitglieder

    Doch hinter der Kampagne steckt vor allem die Absicht, neue Mitglieder für die Sozialdemokratie zu werben, die bei der letzten Wahl eine herbe Schlappe einstecken musste. Als zukünftige Zielgruppe visiert die SPD gezielt Menschen mit Migrationshintergrund an. Damit erkennt sie faktisch die Realität des Großen Austausches, die demographische Verdrängung der autochthonen Bevölkerung, an und will diesen Umstand für sich nutzen. Der SPD geht es nicht um die gepriesene „Vielfalt der Kulturen“, sondern um das Wählerpotential von Migranten.
    http://info-direkt.eu/2017/10/29/spd...ue-mitglieder/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Muss leider aber auch schreiben das die AfD Mitglieder auf kyrillisch sucht im Wahlkampf waren auch Flyer auf russisch im Umlauf die vorwiegend zum Einsatz kamen wo viele Spätaussiedler wohnen-- das soll das mit SPD aber nicht entschuldigen.
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.803


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Das Plakat ist Teil der neu gestarteten Kampagne „Eine für Alle“ der SPD Berlin beziehungsweise der Arbeitsgruppe „Migration und Vielfalt“. Man wolle damit „eindeutig Flagge für eine offene, tolerante Gesellschaft“ zeigen. Man wolle außerdem ein „klares Zeichen gegen Hetze“ setzen
    Wenn man denn wenigstens ehrlich sein würde aber die SPD lügt wo sie nur kann. Es geht doch nicht um diese hehren Ziele, sondern ganz profan nur um neue Wähler.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.126
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wenn man denn wenigstens ehrlich sein würde aber die SPD lügt wo sie nur kann. Es geht doch nicht um diese hehren Ziele, sondern ganz profan nur um neue Wähler.
    Mit Taqiyya zum Kalifat. Die SPD ist auf gutem Wege.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.803


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Das habe ich nie verstanden, daß viele RußlandDeutsche auf Teufel komm raus an der russischen Sprache festhalten. ..........
    Ein Phänomen, was bei allen Migranten dieser Welt zu finden ist. Die Russland-Deutschen merken erst in Deutschland wie russisch sie tatsächlich sind. Mancher überzeugte Türke, der in Deutschland aufgewachsen ist, merkt erst bei seiner Rückkehr ins gelobte Heimatland, dass er viel mehr Deutscher ist, als ihm lieb ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.688


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Nun wirbt die SPD also ganz offen für ihre potentiellen Neuwähler aus Migrantistan. Ein absolutes Armutszeugnis. Go, Schulz, go!
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ein Phänomen, was bei allen Migranten dieser Welt zu finden ist. Die Russland-Deutschen merken erst in Deutschland wie russisch sie tatsächlich sind. Mancher überzeugte Türke, der in Deutschland aufgewachsen ist, merkt erst bei seiner Rückkehr ins gelobte Heimatland, dass er viel mehr Deutscher ist, als ihm lieb ist.
    Da ich kleine Einblicke in die russischen Gemeinden habe, kann ich nur sagen, dass die Russen oder Deutschen oder Russlanddeutschen nur der Versorgung wegen nach Deutschland gekommen sind. Die allermeisten unter ihnen verachten die Deutschen von ganzem Herzen und folgerichtig wird in den Gemeinden eben nur russisch gesprochen, russisch eingekauft, russisch gelebt und oft auch nicht gearbeitet, weil man prima vom deutschen Staat leben kann.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    1.946


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Nun wirbt die SPD also ganz offen für ihre potentiellen Neuwähler aus Migrantistan. Ein absolutes Armutszeugnis. Go, Schulz, go!
    Erst Arbeiterverräter- und nun noch Volksverräterpartei !!! Wer diese SPD noch wählt, ist entweder dumm wie Stroh oder gehört zu den über 70 Jahre alten Stammwählern !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  9. #9
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.688


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Da ich kleine Einblicke in die russischen Gemeinden habe, kann ich nur sagen, dass die Russen oder Deutschen oder Russlanddeutschen nur der Versorgung wegen nach Deutschland gekommen sind. Die allermeisten unter ihnen verachten die Deutschen von ganzem Herzen...
    Dies kann ich so nicht bestätigen. Die Russlanddeutschen, mit denen ich bisher zu tun hatte, waren absolut mehrheitlich freundlich und auch in Arbeit. Manchmal schlagen deren Söhne recht über die Stränge und werden schnell brutal, wenn sie alkoholisiert sind, aber dennoch . . . Kein Vergleich zu den Türken oder Arabern.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  10. #10
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD wirbt auf Arabisch und Türkisch um neue Mitglieder

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Dies kann ich so nicht bestätigen. Die Russlanddeutschen, mit denen ich bisher zu tun hatte, waren absolut mehrheitlich freundlich und auch in Arbeit. Manchmal schlagen deren Söhne recht über die Stränge und werden schnell brutal, wenn sie alkoholisiert sind, aber dennoch . . . Kein Vergleich zu den Türken oder Arabern.
    Nun, meine Kenntnisse beziehe ich aus den orthodoxen Gemeinden und den Russengebieten in Deutschland.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 10:34
  2. CDU wirbt auf Türkisch für den Geburtendschihad
    Von Cherusker im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2017, 07:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2016, 13:20
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2016, 16:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO